Ascon3 PHÖNIX – DER Allrounder in der Kürbisernte, 100 % Made in Austria


Ascon3 hat „die gelbe Revolution“, vielfach unter „die Gelbe“ sowie „AgroStahl“ bekannt, mit umfangreichen Weiterentwicklungen ausgereift. Die Leistung beeindruckt bei allen Bedingungen gleich wie das Reinigungsergebnis.

Durch viele Optimierungen der einzigartigen Axial-Technik hat Ascon3 die Leistung ihrer Premium-Erntemaschine PHÖNIX, von der bereits 45 Stück bei zufriedenen Kunden ernten, massiv gesteigert. Gleichzeitig wurde die Nachreinigung der Kerne in speziell gefertigten Edelstahltrommeln verbessert. Mit neuen Einstellmöglichkeiten im Brecher-Paket liefert die 2020er-Serie der PHÖNIX bei allen Ernteverhältnissen und Kürbissorten das beste Ergebnis.

DER Allrounder in der Kürbisernte auch für schwierige Bodenverhältnisse

Bei Leistungen bis 1400 kg trockenen Kernen pro Stunde beeindruckt vor allem das geringe Gewicht, wodurch die PHÖNIX auch bei schwierigen Bodenverhältnissen bestens einsetzbar ist. Ebenso besticht sie am Hang und im Gelände, da kein Niveauausgleich notwendig ist. Durch den optimierten Axial-Rotor werden die Kürbisse bergauf und bergab perfekt ausgedroschen – ohne Änderung von Leistung und Ernteverhalten. Gleichzeitig bleibt die Maschine sehr kompakt und wendig, jede Kürbiszeile wird zeitsparend angefahren.

Minimale Betriebskosten und beste Ersatzteilversorgung

Geringster Kraftstoffbedarf von 8–12 Liter/Stunde und 70 % Ersparnis bei Reparaturkosten im Vergleich zu Siebtrommelmaschinen sichern niedrigste Erntekosten. Langlebigkeit und Verschleißfestigkeit werden bei Ascon3 durch den Einsatz optimierter Materialien garantiert. Alle Verschleißteile sind geschraubt und einfach zu tauschen – Flex und Schweißgerät gehören der Vergangenheit an! Als erweitertes Service werden zusätzlich zum Ascon3-Werk ab nächster Saison Ersatzteile bei mehreren Partnern – auch in Niederösterreich – verfügbar sein.

Vergrößerter Edelstahl-Korntank für mehr Flächenleistung

Ascon3 spendiert ihrer PHÖNIX ab der 2021-er-Serie einen um 60 % (!) vergrößerten Edelstahl-Korntank. Damit wird die Flächenleistung nochmals markant gesteigert. Optional ist eine GPS-basierte Auswertung zu haben, ein Load-Sensing-Hyraulikblock ist ebenso im Programm wie eine automatische Kettenschmierung. Die neue Achse von BPW ist mit verbesserter Radlagerabdichtung ausgestatten und jetzt für 10-Loch Felgen ausgelegt. Die Oberflächenbehandlung wurde verbessert (durch Sandstrahlen, Grundieren und Lackieren), es werden gehärtete Kettenräder und ausschließlich SKF-Lager eingesetzt. Sogar die Steuerungseinheit wurde zusammen mit einem regionalen Elektrotechnikpartner neu entwickelt und speziell für die Kürbisernte perfektioniert.

Spezialisiert auf Kürbistechnik:  Ernten – Waschen – Trocknen

Ascon3 bietet innovative Spitzen-Technik zur Ernte und Aufbereitung von Kürbiskernen. Verschiedene Kürbisschieber, wie der patentierte und beidseitig schwenkbare AERO, runden das Spektrum am Acker ab. Die Nacherntetechnik mit Wasch- und Trocknungsanlagen wurde von Profis beim Kürbiskern-Marktführer Alwera AG in Wollsdorf entwickelt und langjährig erprobt und leistet dort beste Dienste – bewährte Industriequalität!

Infos & Besichtigung:
Ascon3 Maschinenbau GmbH, Schlossallee 3
8435 Leitring-Leibnitz
www.ascon3.at