Weibliche Kaninchen: Hasenweibchen, Häsin & Kaninchendamen kaufen

716
Hasenweibchen

Name :Paula&Prinzessin Paula :ist sehr lieb, das ist bild 1 Sie ist sehr verschmust, kinderlieb verträgt sich super mit antere Sie ist ca 2 Jahre ...

Großsilber hell

4 weiblich geb in märz! Sind tettowirt! Pro hase 30 euro

USD 30
Weiße Wiener Kaninchen Hasen

Verkaufe 7 Stück weiße Wiener Kaninchen. Geboren Oktober 2019. Männchen und Weibchen. Reinrassig, nicht tätowiert. Elterntiere beide reinrassig und tä ...

USD 25

Kaninchen Weibchen – oder: Zibben


Häsin, Hasendame, weiblicher Hase, weibliches Kaninchen, Kaninchenmädchen, Zuchthäsin usw. – es gibt viele Begriffe für Kaninchen des weiblichen Geschlechts. Ein etwas älterer, heute nicht mehr so geläufiger Begriff ist der der Zibbe, der nicht nur für weibliche Kaninchen und Hasen steht, sondern auch für Schafe und Ziegen des weiblichen Geschlechts verwendet wird.

Details zu Trächtigkeit und Nachwuchs


Je nach Rasse des Kaninchens erreichen Zibben mit 3 bis 5 Monaten (kleine Arten), 4 bis 8 Monaten (mittelgroße Arten) und 7 bis 12 Monaten (große Arten) ihre Geschlechtsreife. Ab da heißt es, dass jederzeit Nachwuchs kommen kann. Da Kaninchen immer mindestens als Paar gehalten werden sollten, muss darauf geachtet werden, dass zumindest der Rammler kastriert ist, falls keine Jungtiere erwünscht sind. Ist dem doch so, so handelt es sich dann bei den Weibchen meist um Zuchthäsinnen, die so wie die Zuchtrammler besonders schöne und regelhafte Merkmale aufweisen. Hasendamen sind ca. 31 Tage lange trächtig und sorgen meist für viel Nachwuchs: Es kommt nicht gerade selten vor, dass aus einer Trächtigkeit zwölf Hasenbabys entstehen, mindestens aber erblicken 4 junge Häschen das Licht der Welt.

Landwirt.com Händler Landwirt.com User