Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen

Antworten: 20
  21-12-2020 22:00  Harpo
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Der Maschinenring entfernt sich immer weiter von der LDw und Entwickelt sich zu einem Dienstleister mit unterbezahlten Bauern diese Entwicklung finde ich verabscheuenswuerdg.
Wenn ein Bauer Hilfe braucht zb. Stallarbeit sind die Möglichkeiten der Hilfe fast aussichtslos.
Das wäre der Grundgedanke dieser Organisation.
Wozu zahlen wir noch Mitgliedsbeiträge für diese entartet Organisation

  21-12-2020 22:22  Juglans
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Das ist dasselbe wie beim RLH. Die Grundidee war nicht schlecht. Dann entwickelt das Ding eine Eigendynamik - Die Urinteressen werden vergessen - gleichzeitig werden die Agenden von ehrenamtlichen an bezahlte Manager delegiert und wenn die dann letztendlich mit Lackschuhen daherstapfen , dann ist es höchste Zeit das sinkende Schiff zu verlassen. Amen!
mfg

  22-12-2020 07:51  meki4
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Ich hab vor einigen Wochen ein Thema dazu begonnen, weil ein schwer an Covid erkrankter Bauer angeblich im Regen stehen lassen wurde.
Leider interessiert dieses Thema fast niemanden.

  22-12-2020 08:03  ewald.w(88y8)
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
......oder bei der genossenschaft der milchlieferanten.

jetzt brachten sie das ultimative konkurrenzprodukt tierischer milch auf den markt, mit unterstützung der seit jahrzehnten aufgebauten marke.

ich wurde gestern sogar von einem marketinggeschäftsführer eines mittleren unternehmens darauf hin angesprochen, diese unmögliche aktion macht sogar in der übrigen wirtschaft ihre runden und wirft ein recht altes klischeehaftes und gar nicht schmeichelhaftes bild auf die bauernschaft.

der maschinenring ist ein recht erfolgreicher dienstleistungskonzern und hat mit den gründungsstrukturen nur mehr marginal etwas zu tun.

heir sind die rollen schon klar verteilt--das management .......und die bauern als günstige arbeiter


  22-12-2020 09:32  richard.w(7n417)
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Damit die Bäuerlein ihre Kredite derzahlen, das müsst ihr schon verstehen. ;) Alleweil brav ducken und buckeln.

  22-12-2020 11:13  mittermuehl
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Bauern müssen auch wollen Betriebshelfer über den Maschinenring zu sein. Man kann ja niemanden zwingen. Wenn sie lieber in Wien "Greenkeeper" spielen so ist das nicht die Schuld vom Machinenring. Ich kann ein Lied davon singen weil ich öfters mal Betriebshelfer brauche. Problem ist das die Krankenkasse da nur Helfer mitfinaziert die auch selber in die SV einzahlen. Der Maschinenring (oder ich) können somit nicht einfach jemanden Einstellen und dann die Förderung dafür bekommen. Aber bei der Pflege von Grünflächen in Wien kann man Angestellte einsetzen

  22-12-2020 11:45  meki4
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Hast recht, aber dann sollen sie nicht immer Werbung machen, für Betriebshilfe oder Urlaubsvertretung, wenn sie es dann nicht erfüllen können.

  22-12-2020 12:46  xaver75
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
@Meki
Der MR ist nicht sooo schlecht, nur etwas zu überorganisiert und macht Werbung wie ein Top-Unternehmen.
Hab vor kurzem wegen landw. Bauaushilfe angefragt, 2 Mann für 3 Wochen, gibt es seit 2019 nicht mehr für Arbeiten, welche normal Firmen erledigen …… ok, muss ich damit leben.
Dann fragte ich wegen Leasing-Hilfskräften wegen der Kosten, …. kann er nicht sagen, beim MR verdienen sie den KV, müsste das den Bau ausführende Unternehmen beim MR ein Angebot einholen. ,-)
Hab mich dann mit der Baufirma geeinigt, das wir das mit dem MR bleiben lassen, weil auch das Personal nicht immer die Erwartungen erfüllt.

Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie der MR so gutes Personal halten kann, bin auch nur dabei, damit ich bei Bedarf Betriebshilfe bekommen würde.

mfg

  22-12-2020 12:57  mittermuehl
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
@meki4 Stimmt schon. Ich muß mir seit Jahren selber den Helfer suchen. Der MR hat richtig Panik wenn ich ankündige Hilfe zu brauchen. Und dann immer die große Freude wenn ich sage das ich jemanden haben. Aber sie wickeln mir den ganzen Papierkram ab. Ist auch was wert.

Problem ist wirklich das nur in SVB-Einzahler auch Betriebshelfer sein können.

  22-12-2020 16:57  meki4
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Ich zahle meinen Mitgliedsbeitrag auch nur, das ich eine gewisse Sicherheit habe, das mein Betrieb weiterläuft, falls ich einen Unfall habe, oder auf Reha oder Kur fahre.
Und landwirtschaftliche Arbeiten, die ich alleine nicht machen kann, schaffen die auch nicht - z.B. Erdäpfelernte zu wirtschaftlichen tragbaren Konditionen. oder Bäumchen aufforsten.
BG M.

  22-12-2020 18:42  Vollmilch
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Der MR hat doch erst den Auftrag bekommen und bereut ihn schon? ;-)

Ich hab Mal Betriebshilfe gemacht. Bekommen würde ich im Falle des Falles vom MR sicher niemand.
Die Maschinengemeinschaften organisiert er gut.

Alles Gute!
Vollmilch

  22-12-2020 19:01  gerhard.h(pvv11)
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Da für kasiert er auch ganz gut

  22-12-2020 19:06  golfrabbit
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Ich finde - obwohl selbst schon vor Jahren ausgetreten - MR-Leasing und Kommunal nicht unbedingt schlecht.
1. Muss niemand der es nicht will diese Tätigkeiten für den MR ausführen.
2. Weiß der MR-Arbeiter am Abend was er tatsächlich verdient hat - viele Ausfahrer mit teuren Geräten würden erschrecken was bei genauer Kalkulation unterm Strich übrigbleibt.
3. Im Gegensatz zur traditionellen MR-Arbeit wo Geld nur innerhalb der Bauernschaft rotiert, bringen diese Aufträge Geld von ausserhalb unserer "Landwirtschaftsblase" - Geld das dringend gebraucht wird um viele Betriebe überhaupt am Leben zu erhalten.
4. Gute Leute werden meist nach kurzer Zeit dankbar von den Auftraggeberfirmen zu anständigeren Konditionen abgeworben.

Hannes

  22-12-2020 23:37  Harpo
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
golfrabbit
Deine Argumente stimmen alle nur gehen fast alle Tätigkeiten am ursprünglichen
Sinn des MR vorbei.
Da wäre mir ein Lohnunternehmer System lieber da bezahle ich erbrachte DL ohne Mitgliedsbeitrag und ohne versprochene Leistungen die es nicht gibt

  23-12-2020 05:48  DJ111
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Ihr solltet auch bedenken, dass bei den MR-Landwirtschaft Vereinen das Geld immer sehr knapp war/ist.
Förderungen für die Geschäftsführung usw. sind kaum noch da.
Wenn ihr hinschaut, seht ihr, dass nur solche Ringe finanziell einigermaßen gut dastehen, die auch viele ausserlandwirtschaftliche Dienstleistungen u.a. machen!
Weil eben das ldw. Tätigkeisfeld über die anderen Dinge querfinanziert wird.
Wer "A" sagt, dass Ringe das nicht sollen, der muss auch "B" sagen und durch höhere Mitgliedsbeiträte, Provisionen für Maschinen- und Betriebshelfervermittlung mehr dafür zahlen ...

  23-12-2020 06:56  beglae
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
bin heuer aus den MR ausgetreten, kann jeder tun als nur zu Jammern .

  23-12-2020 07:01  gerhard.h(pvv11)
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Das Proplem ist das Der Wasserkopf zu viel verdient der der die Aebeit macht nicht

  23-12-2020 19:47  FraFra
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
jeder kann austreten und punkt


wie soll denn einen betriebshilfe, über das ganze jahr abrufbar finanziert werden ??

denn huberbauer der schnell mal 30 kühe melkt für 4 wochen dann 1 monat däumchen dreht und dann einen melkroboterbetrieb und eine wochenendaushilfe gleichzeitig bedient hat halt nicht jeder maschinenring..

was soll denn die diensteistung kosten ??
wieviel wäre es euch wert `??
Was seid ihr bereit für bäume pflanzen auszugeben ,,kulturpflege??
wer soll die leistung erbringen ??
wer bezahlt die nichtproduktive zeit in der keine aufträge vorhanden sind?

riesen vorteil im MR service ist einfach die österreichweite zur verfügungstellung von personal (im dienstverhältnis)

rewe ,spar ,öbb und co wollen gerne einen ansprechpartner und nicht 55...

  23-12-2020 20:02  meki4
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Also auf meine Anfrage für Aufforstung vom 0,4 ha haben sie mir angeboten:
Stundensatz gut € 37,- + Anfahrtskosten.
Warum machen sie Werbung für Betriebshilfe? Und wollen auch die Abrechnung mit der SVS machen um gutes Geld?
Ich hab es mir auch nicht aussuchen können, wann ich einen Unfall habe, und das ich vom Wald statt heim in den Stall mit der Rettung ins Spital kam.
BG M.

  23-12-2020 21:21  Harpo
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Die Argumente stimmen alle aber wenn der MR seine beworbenen und nur über Ihn foerderbaren und abzurechnenden TÄTIGKEITEN nicht erfüllen kann muss es andere Möglichkeiten geben.
Dann müssen sie eingestehen dafür UNFÄHIG zu sein.
Es geht nicht an große Reden zu schwingen und nachher mit UNFÄHIGKEIT glänzen

  23-12-2020 23:02  falkandreas
Maschinenring bereut Wohnhausanlagen von Wiener wohnen
Soweit ich weiß bekommt der MR Geld von der SV da er sich verpflichtet hat die Soziale Betriebshilfe zu organisieren,auch wenn keine Vermittlung zu Stande kommt,für alle Bauern nicht nur für MR Mitglieder