Antworten: 70
User Bild
Gerhardd 12-10-2020 19:30 - E-Mail an User
Investitionsprämie
Tu ich mich täuschen oder tun die Händler allesamt jetzt die 7 vom aws zugesagten Prozentchen weniger als Rabatt geben weil es genügen würde beim Kunden auf die gleiche Angebotsumme, sprich Preis zu kommen .... oder kann man das als gelernter Bauer auch anders sehn .. tun?

User Bild
baldur antwortet um 12-10-2020 19:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich kaufe nie, wenn es irgendwelche Förderungen gibt. Kaufe nur dann, wenn ich was brauche. Da kann ich bisher immer bessere Angebote erreichen. Einfach mind. 3 Angebote einholen und dann gibts mehr als 7%,

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 12-10-2020 19:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Also von meiner Seite gibts gleiche Angebote wie vor der Förderung, die 7% gibts fürn Käufer on top vom Staat. Hab schon direkt für die Kunden einige Anträge und Abrechnungen abgewickelt.

User Bild
Obersteyrer antwortet um 12-10-2020 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@ richard .k(p6614) Hallo Aber zu beachten ist das Traktoren ohne addblue ,keine Förderung bekommen , also auf der einen Seite freut man sich einen ohne den AddBlue scheiß zu erwischen auf der anderen Seite fällt man da durch ,trotz neuen Traktor ! Gruss Obersteirer


User Bild
Roz98 antwortet um 12-10-2020 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
also ich hab einen diesel mit adblue. solang das zeug sich nicht alt steht im Tank bis jetzt 156.000km keine Probleme. - soweit das Auto wo ich alle 12.000km nachlere - also alle 3 Monate.

Das T hema beim Traktor sind geringe Einsatzzeiten und Temperaturen von unter minus 11 Grad irgendwo in einem alten Stadl oder Halle ... da wirds dann wohl Problematisch.


User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 12-10-2020 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hat jetzt nicht direkt mit Adblu zu tun, sondern mit der Abgasreinheitsstufe V, aber ja, die schafft man nicht mehr ohne Adblu.

Traktor war bei meinen Kunden keiner dabei, aber Kipper, Mulcher, Güllefass, etc. Alles über 5000 Euro netto ist förderbar, zusätzlich und unabhängig von anderen Förderungen.

User Bild
manuel.b(62n13) antwortet um 12-10-2020 20:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Auch mehrmals für den gleichen Käufer?
Also wenn ich zB Güllefass, Mulcher und Kipper kaufe, kann ich für jedes Teil einen Antrag stellen?

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 12-10-2020 21:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ja.

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 13-10-2020 06:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Die 7% sollen der Wirtschaft helfen. Es ist egal ob diese bei dir als Käufer hängen bleiben, oder der Verkäufer die Preise anzieht. Wer glaubt Verkäufer schneiden nicht mit, kann einem fast leid tun.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 13-10-2020 06:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@ richard.w

Gegen deine Behauptung wehre ich mich entschieden! Keine Ahnung was andere Händler machen, aber ich habe meine Anbotspreise um keinen cent angehoben. Im Gegenteil, ich hab für meine Kunden die gesamte Förderabwicklung KOSTENLOS gemacht. Das nennt man Service. Alles schriftlich belegbar!

Also bitte unterlasse solche Pauschalunterstellungen.

LG,
Richard

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 13-10-2020 06:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Sowas passiert natürlich nicht unbedingt zeitgleich, Verkäufer und Käufer sind ja nicht komplett blöd. Man darf auf die kommenden Preislisten gespannt sein. Diese Förderung ist ganz klar auch für Verkäufer gedacht, um den Umsatz zu stützen, jeder der was anderes behauptet verkauft seine Kunden für dumm. Dieses Konzept der Wirtschaftsförderung ist ja okay, ich hab nichts dagegen.

User Bild
fgh antwortet um 13-10-2020 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Das ist so ne Sache die jeder Händler/Hersteller anders handhabt - bei Heizungen gibt es auch welche die Werbung mit dem Preis machen, wo die Förderung schon abgezogen ist und andere nicht...
Die Wirte geben die MWSt.-Senkung teils an den Kunden weiter, teils nicht... entscheidet der Wirt halt für sich, ob er den Coronaausfall mit mehr Gewinn refinanzieren will, oder mehr Umsatz.
Hab auch schon Wirte erlebt die einen Mix haben, sprich beim Essen behalten sie den Gewinn, das Krügerl Bier gebens aber billiger aus.

User Bild
agrosol antwortet um 13-10-2020 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo!

Bekomme ich die 7% auch bei Renovierung einer Wohnhausfassade inkl. Fenstertausch?

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 13-10-2020 08:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ist halt etwas lachhaft wenn irgend jemand behauptet er habe nichts davon. So ist Wirtschaftsförderung, und es ist gut so, möglichst alle haben was davon, nicht nur Landwirte.

User Bild
pmraku antwortet um 13-10-2020 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@Richard K:
du hast geschrieben, dass du die Förderabwicklung eingereicht hast für den Kunden. beim AWS?

ist das machbar für den Händler? ich interessiere mich ja für Photovoltaik und da wäre mir am liebsten wenn der Händler neben der normalen Förderung auch die AWS Einreichung macht.

User Bild
stefan.u(gbz5) antwortet um 13-10-2020 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Originaltext von manuel.b(62n13):
Auch mehrmals für den gleichen Käufer? Also wenn ich zB Güllefass, Mulcher und Kipper kaufe, kann ich für jedes Teil einen Antrag stellen?
--

du kannst auch einen Antrag für alles zusammen stellen.
Der einzelne Antrag muss über die 5000€ kommen.
die einzelnen Dinge die du dir fördern lassen willst, können weniger Kosten und müssen auch nichts miteinander zu tun haben.
Ob sich dann das ganze Prozedere bei so kleinen Summen rentiert ist was anderes.

Theoretisch jede Flex, Bürostuhl, usw.

Also wenn du eine große Investition hat, kannst du, da der Antrag im nachhinein gestellt werden kann, das ganze Kleinzeug, das du seit 1.8. gekauft hast in den Antrag mit rein nehmen.

Da das ganze kombinierbar ist mit anderen Förderungen steigen dadurch die Förderungen massiv.
Wie es bei pauschalierten Landwirten ist weiß ich nicht, aber wenn eine Firma derzeit Neonröhren gegen eine moderne LED Beleuchtung austauscht, dann bekommt man deutlich über 40% Förderung für die Lampen und Montage (solange die jemand externes aufhängt). Dadurch rechnet sich die Lampe über den Energieverbrauch nach 3 Jahren bei inzwischen über 10 Jahren Lebensdauer. Das ist bei einer Kombination von KPC und Investitionsförderung.


User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 13-10-2020 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@ richard.w

Wer behauptet wo "er habe nichts davon"? Würd mich interessieren.

Natürlich ists ein Umsatzbringer für den Händler und ein schönes Zuckerl für den Kunden. In meinen Fällen waren alles Sowieso-Anschaffungen des Kunden, keiner hat "wegen" der Förderung gekauft. Teilweise hab ich von mir aus auf die Förderung hingewiesen, der Käufer hätt gar nichts gewusst davon.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 13-10-2020 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@ pmraku

Ja, Einreichung ist kein Problem, die vorbereiteten Unterlagen müssen halt alle direkt vom Kunden unterschrieben werden, eine Einreichung in fremden Namen ist nicht möglich.

User Bild
baldur antwortet um 13-10-2020 09:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Um über 5000,-- € zu kommen, werden 2 E-Bikes gekauft, bekomme 14 % und das Weihnachtsgeschenk für die Bäuerin ist damit auch erledigt. Sinnvolle Investition für Wirtschaft und eigene Gesundheit. Alles andere hat nur mit Arbeit zu tun.

User Bild
fgh antwortet um 13-10-2020 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Zwecks der Wohnhausanfrage - nein, Privatinvestitionen werden nicht gefördert, aber da müsstest beim Wohnbauförderungstopf nachfragen... da gibt es im Moment angeblich auch vieles und eher mehr Möglichkeiten.

User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 13-10-2020 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
bekomme ich auch die Förderung, wenn ich in Edelmetalle, ich denke hier an Gold, investiere?

User Bild
fgh antwortet um 13-10-2020 09:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Wennst als Landwirt ein Gebäude oder Maschine kaufst wo diese ein Bestandteil sind, ja... Dachrinnen vom Stall aus Gold oder as Saugrohr vom Güllefass.....Kipperwände... coole Frage ;-)

User Bild
pmraku antwortet um 13-10-2020 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
wie ist das eigentlich bei der Photovoltaik, wenn ich Überschusseinspeichern will mit der Trennung in Privat (Wohnhaus) und Wirtschaftsgebäude/Lagerhallen usw

wird dann die Anlage für die Inivestitionsprämie aliquotiert?

User Bild
mostkeks antwortet um 13-10-2020 10:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@ewald Edelmetalle? Habe einiges in Niro investiert, aber halt ein halbes Jahr zu Früh bestellt (-;

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 13-10-2020 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Alter Schwede, keine Ahnung:

https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

Dort mal anrufen würd ich sagen.

LG

User Bild
waltan antwortet um 13-10-2020 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Bitte nicht vergessen - 50 Mio netto Obergrenze - also gut überlegen was man kauft, da ist mann schnell drüber.....

User Bild
meijo antwortet um 13-10-2020 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Danke für den wichtigen Hinweis, die 50 mio Grenze hätt ich beinahe übersehen(-;
das Ganze ist halt primär eine Wirtschafts- und keine gezielte Landwirtschaftsförderung.
@ köckeis
Wie schaut es bei den Reifen bezüglich Förderfähigkeit aus?
Zwar sind laut aws Reparatur und Verschleißteile ausgenommen, aber z.b. neue Traktorreifen könnte man ja auch ins Anlageverzeichniss übernehmen, und währen somit auch Förderfähig.

User Bild
mostkeks antwortet um 13-10-2020 23:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@meijo und wenn die neuen Reifen besonders Spritsparend laufen sollten die 14% fällig werden

User Bild
meijo antwortet um 14-10-2020 12:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Genau ! und wenn man einen neuen Traktor kauft und die Front und Heckscheibe weg lässt soll`s auch 14 % geben ( Hat dann weniger Luftwiderstand und ist somit effizienter (-;
Nein im Ernst : für Reifendruckregelanlagen gibt's 14 % für Reifen ( wenn überhaupt) nur 7, auch wenn er besonders Bodenschonend ist, soviel konnte ich schon erfahren.
Aber ob eine Traktorneubereifung förderfähig ist und welche Bedingungen dazu erfüllt werden müssten ist aus den aws Angaben nicht eindeutig herauszulesen, daher meine Frage.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 14-10-2020 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Wenn der Satz Reifen über 5000 Euro netto kostet und die Anschaffung aktivierbar ist, müssts gehen.

Aber Leute, nur zur Klarstellung: Ich bin kein Förderexperte. Ich hab ein paar meiner Kunden die Förderabwicklung gemacht, das waren alles glasklare Maschinenanschaffungen.

Für solche Fragen bitte bei der aws anfragen oder einfach einreichen und schauen was passiert. Mehr als ablehnen könnens es nicht.

@ ewald.w
Der Gedanke mit der Goldanschaffung gefällt mir. Der betriebliche Zweck wird schwer zu argumentieren sein.

User Bild
Klammeraffe antwortet um 14-10-2020 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Stehen die Esoteriker unter den Landwirten nicht auf Grubberschare & co aus Gold?

User Bild
Peter1545 antwortet um 14-10-2020 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich denke nicht dass ein Satz Reifen aktivierungspflichtig ist, außer ein neuer Motor kommt auch noch dazu.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 14-10-2020 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Aktivierungspflichtig nicht, aktivierbar denk ich schon.

User Bild
meijo antwortet um 14-10-2020 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@köckeis Danke für die Antwort
Ich dachte nur weil du hier sowas wie der "Reifenpapst" zu sein scheinst, dass dir solche Fragen zur aws Förderung schon untergekommen sind
Werde wohl wie du vorschlägst bei aws anfragen.

@Peter welcher Zusammenhang besteht förderungstechnisch zwischen Motor und dem Reifentausch?

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 15-10-2020 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich bin nicht der Reifenpapst, sondern nur ein Sachverständiger, der zufällig auch noch Nebenerwerbslandwirt ist. Da gibt's noch viel größere Experten als mich in Österreich. Die tummeln sich halt nicht im Landwirt-Forum.

Aber ich muss zugeben, ich fühle mich geschmeichelt ;-)



User Bild
BreiHu antwortet um 15-10-2020 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo.
Würde schon sagen das neue Reifen aktiviert werden können. Kommt halt immer drauf an wielange man damit fährt. Bei einem Lohnbetrieb der jedes Jahr einen neuen Satz braucht eher nicht. Bei mir hält ein Satz Reifen ca 10 Jahre. Erhöht damit den Wert der Maschine genauso wie zbsp eine Druckluftbremse oder Fronthydraulik. Kommt daher bei mir ins Anlagenverzeichnis und wird auf 5 Jahre abgeschriebn. Mache das jedoch nur für mich und nicht für die Steuer.
MfG

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 15-10-2020 08:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Sehe ich auch so.

Ich würde sogar so weit gehen, dass das auch beim Lohner gehen müsste, 5 Jahre AfA auf die Reifen. Er muss halt bei vorzeitigem Ausscheiden der Wirtschaftsgutes (Tausch nach 1 oder 2 Jahren) eine vorzeitige und auf den Restwert bezogene Sonderabschreibung vornehmen.

Keine Gewähr auf meine MEINUNG!

LG

User Bild
meijo antwortet um 15-10-2020 11:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Zwecks aws Förderung gibt´s eine mindest Behaltepflicht von 3 Jahren


User Bild
Peter1545 antwortet um 15-10-2020 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@meijo: ein neuer Motor verlängert das Traktorleben darum aktivierungspflichtig. Reifen zählen für mich zu den Verschleißteilen. Ich weis nicht wie genau die abschreibbaren Posten definiert sind.

User Bild
RiedlFranz antwortet um 24-10-2020 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Nachdem Reifen hier ein Thema waren, habe ich die bei meiner Anfrage an die AWS dazugegeben,
mit der von BreiHu "empfohlenen" Behaltedauer von 10 Jahren
(macht aber offenbar keinen Unterschied)

recht klare Antwort:
"Reifen fallen nicht unter die aktivierungsPFLICHTIGEN Neuinvestitionen und können daher nur eingereicht werden, wenn eine komplette Arbeitsmaschine eingereicht wird."

für PV-Anlagen habe ich folgende Rückmeldung bekommen:

"Hier muss eine betriebliche und private Aufteilung nach m2 oder nach Leistungsberechnung aufgeteilt werden muss. Nur der betriebliche Aufwand kann abgerechnet werden.
Gefördert werden kann nur der betrieblich genutzte Anteil. Dieser ist nach den beheizten m² vom privaten Teil abzugrenzen, und es sind nur die Kosten für den betrieblichen Anteil einzureichen"


lg
Franz



User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 25-10-2020 07:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Danke Franz für die Klärung!

User Bild
500 Vario antwortet um 25-10-2020 08:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Leute passt etwas auf, was bei der AWS eingereicht wird! Reifen sind eine Instandhaltungsmaßnahme und somit nicht förderfähig. Aktivierungspflichtig heisst, die MAschine bzw. die Ware muss abschreibfähig sein. Genauso wie das Bsp. Akkuschrauber gefallen ist. Ein Akkuschrauber bzw. Werkzeug unter 550.- (mit Steuerreform glaube ich sind die GWG´s auf ~ 800.- angehoben worden) gilt als Geringwertiges Wirtschaftsgut und ist somit nicht abschreibbar! Die Gefahr besteht darin, das Förderungen sehr schnell zurück bezahlt werden müssen und dann gibts wieder einen riesigen Aufschrei. Angeblich gibts in NÖ einen Landwirt der 196 einzelne Anträge beim AWS gestellt hat- kopfschüttel aber vielleicht ist er ja auch Teil dieses Forums, wundern würds mich nicht

User Bild
stefan.u(gbz5) antwortet um 25-10-2020 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
also GWGs können eingereicht werden.

https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/
Es wird gleich in der ersten Grafik ausdrücklich erwähnt, dass GWGs förderbar sind.

Und wenn man sich den AWS Förderantrag anschaut, dann glaube ich nicht, dass der Landwirt 196 Anträge gestellt hat, sonden in seinem Antrag 196 Positionen hatte.
Denn jeder Antag muss mindestens 5000€ hoch sein, kann aber beliebig viele kleinere Einzelpositionen beinhalten, die nichts miteinander zu tun haben müssen.



User Bild
hjokl antwortet um 25-10-2020 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich glaube die sind sich selber noch nicht klar.
Auf eine Frage von mir sagte der Herr am Telefon alles was abgeschrieben wird.
Meine Antwort geringwertige Wirtschaftsgüter werden aber nicht abgeschrieben.
Ok sagte der Herr dann, im weiteren sagte er Druckerpatronen z.B. würde er heineinnehmen.
Einen Reifen flicken könne ich nicht einreichen, aber eine Reparatur wo der Wert der der Maschine danach steigt sehr wohl.
Kann mir jemand sagen was ich von den monatlichen Buchungen ausser Diesel, Benzin und Gas nicht heineinnehmen kann?
Druckerpatronen sind ja auch ein normale Verbrauchsgüter?

User Bild
FeSt antwortet um 25-10-2020 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Wie die Masche prima klappt,
fragt man sich eigentlich,
warum nicht auch ausdrücklich heimische Lebensmittel
für den Verbraucher förderfähig sind, aus normaler Produktion mit 7% und aus regenerativer Produktion mit 14%.
;-)

User Bild
Ziegenbua antwortet um 27-10-2020 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Würde auch mit Futtermitteln funktionieren. Da können die GmbHs unter den Landwirten sogar was verdienen, wenn der Ferkelerzeuger und der Mäster dem Trocknungsbetrieb das abkauft, was er zuvor beim Ackerbaubetrieb zugekauft hat ;)

User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2020 12:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Behaltefrist sind 3 Jahre.


Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
GaHi antwortet um 27-10-2020 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo, dürfen die Rechnungen auch von einer Deutschen Firma sein, oder gilt das nur für österr. Firmen ?

User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2020 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich glaube,dass darf keine Rolle spielen darf.

In den Förderbedingungen und Richtlinien steht aber alles recht gut drinnen.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
Interessierter antwortet um 27-10-2020 16:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo, ist die Nachrüstung eines Lenkautomaten für Traktor mit RTK förderbar, wenn ja welcher Prozentsatz ?
Ein Anruf bei aws machte mich nicht schlauer, da wurde mir gesagt nur wenn der Traktor Abgasstufe 5 hat .....

User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2020 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
ja. 14 %.

g) Instrumente und Sensoren zur Datenerfassung und Datenausgabe/-vernetzung
h) Investitionen in ITS-Lösungen (Verkehrstelematik) On- und Offroad

Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
Interessierter antwortet um 27-10-2020 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Danke Vollmilch

User Bild
rocky1000 antwortet um 27-10-2020 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo Ziegenbua, oder wer sich noch etwas auskennt bei der Investitionsprämie.
Kann ich auch zB. Fertigfutter für (Schweine ,Hühner) um mind. 5000,-€ auf einmal kaufen und eine Prämie v.7% kassieren ? Danke, wird es aber nicht spielen!

User Bild
179781 antwortet um 28-10-2020 00:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Soviel sollte man von Buchhaltung schon verstehen, dass Futtermittel kein Investitionsgut sind.

Gottfried

User Bild
hjokl antwortet um 28-10-2020 05:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Was ist der Unterschied zwischen Druckerpatronen und Futtermittel?
Ein Mitarbeiter vom AWS hat gemeint diese würde er hineinnehmen.
Sind beides Verbrauchsgüter.

User Bild
Vollmilch antwortet um 28-10-2020 06:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Guten Morgen!

Bitte lest euch doch die Förderbedingungen durch!
Wenn die Druckerpatronen mitsamt dem Drucker /EDV. -System mitgekauft werden, wird das vielleicht kein Problem sein.
Wenn's bei einer Kontrolle dann nicht passt, muss man halt zurückzahlen.
Futtermittel gehen sicher nicht!

Alles Gute!
Vollmilch


User Bild
landwirt.k(bhc1) antwortet um 28-10-2020 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Kann mich hier jemand beraten?

Ich habe bei einem Projekt mit Gesamtsumme von rund 30.000 Euro die defintiv in die Förderung fallen nur Einzelrechnungen die unter 5000 Euro lliegen. Eine sogar mit 4970Euro. Kann man diese Rechnungen gebündelt nehmen und dafür ansuchen? Die Beratung von aws ist leider anscheinend immer besetzt.

lg

User Bild
Vollmilch antwortet um 28-10-2020 09:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Fürs Ansuchen braucht man gar keine Rechnung. -erst für die Abrechnung und da können alle Rechnungen, die in ursächlichem Zusammenhang mit der Investition stehen, eingereicht werden.
Die 5.000 € sind übrigens netto.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
landwirt.k(bhc1) antwortet um 28-10-2020 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Ich habe ja bereits für das Hauptprojekt angesucht und es auch sofort bewilligt bekommen. Hinterher habe ich erst gemerkt das auch die weiteren Investitionen die mit der großen Investition zusammenhängen auch gefördert werden können. Hoffentlich kann ich es so dazu schreiben

Ich habe auch von netto gesprochen

User Bild
Interessierter antwortet um 28-10-2020 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
bei pauschalierten Betrieben nicht doch brutto ?

User Bild
RT93 antwortet um 28-10-2020 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Investitionsförderungen immer netto

User Bild
Ziegenbua antwortet um 28-10-2020 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Nein, den Anteil der MWSt bekommst du nicht gefördert.

User Bild
xaver75 antwortet um 28-10-2020 14:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@Interessierter
Die Mwst. IST die Förderung, wenn es blöd läuft, wird die Förderung zum EHW dazugerechnet, dann ist vielleicht sogar mehr SVS-Beitrag zu zahlen ……… ,-)

mfg

User Bild
FeSt antwortet um 28-10-2020 16:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Nein,
wenn diese auch so gehandhabt werden, wie Investzahlungen in der TP.

User Bild
meijo antwortet um 28-10-2020 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Pauschalierte Betriebe bekommen die Förderung vom gesammten Bruttobetrag, das heißt auch von der Ust gibt's die 7 oder 14 %.
Tatsächlich sehr ungewöhnlich , steht aber auch so auf der aws Homepage.
Buchführungspflichtige bekommen die Förderung vom Nettobetrag.

User Bild
Vollmilch antwortet um 28-10-2020 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
@meijo: stimmt, jetzt hab ich es auch gelesen!
Die Umsatzsteuer wird nicht gefördert AUSSER bei nicht abzugsfähien Betrieben.

Wirklich ungewöhnlich aber super!

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
pmraku antwortet um 29-10-2020 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
ich habe bei der Kammerseite gelesen, dass nur der Nettobetrag förderfähig wäre? hat jemand einen Link wo was von Brutto drin steht?

https://ooe.lko.at/covid-19-investitionspr%C3%A4mie+2500+3245056
ganz unten in der pdf


Bekommen pauschalierte Betriebe den Zuschuss von den Brutto- oder Nettokosten gefördert?
Antwort BMDW: Gefördert werden nur Kosten für Investitionen, die auch im abnutzbaren
Anlagevermögen aktiviert werden oder - im Fall von Pauschalierungen - aktiviert würden.
Anmerkung: Einnahmen-Ausgaben-Rechner und nicht buchführungspflichtige Land- und
Forstwirte, die umsatzsteuerlich von der USt-Pauschalierung Gebrauch machen, aktiveren das
Anlagevermögen mit dem Nettobetrag (siehe Einkommensteuerrichtlinien 2000 Rz 5028a iVm
Rz 5028). Daher ist davon auszugehen, dass der Zuschuss für pauschalierte Betriebe auf Basis
der Nettokosten berechnet wird.


User Bild
Vollmilch antwortet um 29-10-2020 08:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Guten Morgen!

"OK

AWS aws Investitionsprämie
Das aktuelle Antragsvolumen zur aws Investitionsprämie beträgt EUR 2 Mrd. Aktuell werden weiterhin alle Anträge zur aws Investitionsprämie laufend entgegengenommen. Förderzusagen können erst nach der erforderlichen Gesetzesänderung zur Budgeterhöhung erfolgen, die wir demnächst erwarten.

Laut Auskunft des BMDW werden die Mittel für die Investitionsprämie durch eine Gesetzesänderung aufgestockt. Anträge, die im Betrachtungszeitraum zwischen 1. September 2020 und 28. Februar 2021 eingebracht werden, sind aufgrund der beihilferechtlichen Konstruktion als allgemeine Maßnahme jedenfalls zu bedienen.

aws Investitionsprämie
Um die österreichische Wirtschaft in Folge der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung mit der aws Investitionsprämie ein neues Förderungsprogramm konzipiert, welches ein Anreiz für Unternehmensinvestitionen schafft und damit einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung von Betriebstätten, die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätze und die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Österreich leistet.

Überblick: Impulse für Wachstum

FAQ

Grafik: aws Investitionsprämie
Video aws Investitionsprämie
Wen fördern wir unter welchen Voraussetzungen?
Was fördern wir - wie und in welcher Höhe?
Art der Förderung

Steuerfreier, nicht rückzahlbarer Zuschuss
Höhe der Förderung

7 % der förderfähigen Investitionen und
14 % bei Investitionen im Bereich Ökologisierung, Digitalisierung und Gesundheit
Untergrenze: EUR 5.000,- ohne USt. (Bei dieser Untergrenze handelt es sich um die Summe aller Investitionen pro Förderungsantrag, es können somit kleinere Investitionen z.B. auch Geringwertige Wirtschaftsgüter zu einem Antrag zusammengerechnet werden. Der Förderungsantrag muss sich zumindest auf einen zusammengerechneten Gesamtbetrag von EUR 5.000,- belaufen.)
Obergrenze: EUR 50 Mio. ohne USt. (d.h. wenn die Investitionen größer sind, wird maximal ein Betrag von EUR 50 Mio. ohne USt. als Berechnungsgrundlage herangezogen).
Förderbare Kosten

Materielle und immaterielle aktivierungspflichtige Neuinvestitionen in das abnutzbare Anlagevermögen,
die zwischen dem 01.09.2020 und 28.02.2021 bei der aws beantragt werden und spätestens bis zum 28.02.2022 umgesetzt werden.
Es muss mit der Investition vor dem 01.03.2021 begonnen worden sein, wobei als Beginn die folgenden Maßnahmen gelten: Bestellungen, Lieferungen, der Beginn von Leistungen, Anzahlungen, Zahlungen, Rechnungen, Abschluss eines Kaufvertrags oder der Baubeginn der förderungsfähigen Investitionen.
zum Seitenanfang
Was kann nicht gefördert werden?
Klimaschädliche Investitionen
Investitionen, bei denen vor dem 01.08.2020 oder nach dem 28.02.2021 erste Maßnahmen gesetzt wurden.
Aktivierte Eigenleistungen
Leasingfinanzierte Investitionen, es sei denn, diese werden im antragstellenden Unternehmen aktiviert.
Kosten, die nicht in einem Zusammenhang mit einer unternehmerischen Investition stehen (z.B. Privatanteile als Bestandteil der Investitionskosten).
Der Erwerb von Gebäuden, Gebäudeanteilen (z.B. Privatanteile als Bestandteil der Investitionskosten).
Der Bau und Ausbau von Wohngebäuden, wenn diese zum Verkauf oder zur Vermietung an Private gedacht sind.
Unternehmensübernahmen und der Erwerb von Beteiligungen, sonstigen Geschäftsanteilen oder Firmenwerten.
Finanzanlagen
Umsatzsteuer (außer es besteht keine Vorsteuerabzugsberechtigung)."

Quelle: https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
Vollmilch antwortet um 29-10-2020 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
...man kann sich ja einfach überraschen lassen.
Investitionsentscheidend wird das ja eh nicht sein.

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
pmraku antwortet um 29-10-2020 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Umsatzsteuer (außer es besteht keine Vorsteuerabzugsberechtigung).



hier geht man eher in Richtung der unecht steuerbefreiten. denke hier zb an Ärzte. die haben ja keine Möglichkeit die USt zu holen.. anders als zb Landwirte

User Bild
waltan antwortet um 29-10-2020 09:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Investitionsprämie
Hallo Kollegen. Nachdem hier auch ganz schön viel spekuliert wird bitte einfach bei AWS nachlesen:
https://www.aws.at/fileadmin/user_upload/Downloads/Richtlinie/aws_Investitionspraemie_RL_2.pdf
z.B.:
12) Umsatzsteuer: Die auf die Kosten der förderbaren Investition entfallende Umsatzsteuer ist keine förderbare Ausgabe. Sofern diese Umsatzsteuer aber nachweislich tatsächlich und endgültig vom Förderungsnehmer zu tragen ist (somit keine Vorsteuerabzugsberechtigung besteht), kann sie als förderbarer Kostenbestandteil berücksichtigt werden. Die auf welche Weise immer rückforderbare Umsatzsteuer ist auch dann nicht förderbar, wenn sie der Förderungsnehmer nicht tatsächlich zurückerhält.

Bewerten Sie jetzt: Investitionsprämie
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;634654





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User