Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch

Antworten: 4
User Bild
xaver75 20-09-2020 09:14 - E-Mail an User
Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Hallo, wie geht es Euch mit den Luzernewurzeln, wenn keine Kreiselegge vorhanden ist?
Mit normaler Ackeregge reche ich die Wurzeln immer über den ganzen Acker, die Eggenfelder heben sich, also Bodenbearbeitung fast null. ,-)
Kultivator hätte ich noch herumstehen, schon ein paar Jahre nicht mehr verwendet, geht der besser oder zieht der noch mehr Wurzeln raus?

mfg

User Bild
Vollmilch antwortet um 20-09-2020 09:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Guten Morgen!

Kannst du dir wo eine KE ausborgen?

Mit dem Kultivator sollte es besser gehen, aber vielleicht nicht gut genug...

Alles Gute!
Vollmilch

User Bild
179781 antwortet um 20-09-2020 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Kultivator ist ein klassisches Werkzeug um Wurzeln herauszuziehen - Stichwort "Weißwurzenheuen"
Mit einer Kreiselegge kriegst du das sicher besser hin. Auch wenn du jemand mit Traktor und Fahrer bezahlen musst, der das erledigt, hast du immer noch einen Gewinn dabei, weil du besser anbauen kannst = mehr Ertragssicherheit.

Gottfried

User Bild
xaver75 antwortet um 20-09-2020 09:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Beim Kultivator gibt es schon ein paar Einstellmöglichkeiten für die Zinken, wäre halt dann fast auf Schlepp, wenn die sich so zurückbiegen, der Strichabstand wäre halt größer.
Für heuer ist es eh wieder "geschafft", muss nur mehr ein paar Heckschaufeln Wurzeln abfahren.

mfg


User Bild
Vollmilch antwortet um 20-09-2020 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Das Herausziehen der Wurzeln würde ich nicht als Problem sehen, nur das Zusammenziehen!

Alles Gute!
Vollmilch

Bewerten Sie jetzt: Saatbeetbereitung nach Luzerneumbruch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;633012






Landwirt.com Händler Landwirt.com User