Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl

Antworten: 21
User Bild
arno.k(r4n2) 21-06-2020 19:34 - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Liebe Kollegen, für unseren Betrieb soll der bestehende Renault Ceres 95x mit 86 PS (Baugleich mit John Deere 3400 x ) erneuert werden. Grund: Kupplung geht ziemlich schwer und meine Frau schafft es kaum diese zu drücken was letzte Woche beinahe zum Unfall führte als sie mit Frontlader und Ballenzange an der Kreuzung nicht zum stehen kam weil eben Kupplung plus Bremse geht streng. Gott sei dank kam da keiner! Zum Betrieb: knapp 20 Ha Grünland plus ca. 3 ha Acker (wurde bis jetzt über MR übernommen), alles flach auf 400m Höhe. Vollerwerbsbetrieb (Direktvermarktung, alles wird ab Hof verkäst und verkauft, keine Milchlieferung). Es soll eben nun ein neuer oder neuerer mit powershuttle angeschafft werden. Zudem braucht es Fronz ZW, Fronthydraulik, Frontlader (Am Renault wurde vor ca. 10 Jahren ein Mammut Frontlader nachgerüstet). Macht es Sinn einen neuen auf den Mammut umrüsten zu lassen? Der Renault muss jedenfalls verkauft werden und gegen einen neuen eingetauscht. Ich hätte an einen 100 PS gedacht weil der Renault bei Front und Heckmähwerk ziemlich ausgelastet ist, vor allem da wir 100% Heu machen, kein Silo. Es sollte also ein wenig Leistungsreserve für die Zukunft eingeplant sein. (100 PS? oder doch gleich 110 oder 120?) Gefahren wird ca. nur 300 Stunden im Jahr. Ich dachte an einen New Holland T5.100 electrocommand - lass ich mir mal anbieten. Alternativ evtl. einen gebrauchten Johnny - z.B. 6230 oder 6320 - die sind aber teuer wie Gold! Druckluft hatte ich bisher nicht, schadet aber wohl auch nicht ? Gefederte Vorderachse? Ich fahre nicht sehr weit da das meiste sehr hofnah - aber evtl soll in Zukunft Luzerne / Gras in die Cobsfabrik ca . 25 km entfernt (einfach) gekarrt werden wo ein paar PS mehr als der Renault nicht schaden. Budget ist halt auch nicht endlos vorhanden. Bitte um Tipps!


User Bild
RainbirdXL antwortet um 21-06-2020 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Servus , hatte auch mal einen Renault Ceres 95 x bzw. John Deere 3410 X ,guter Grünland und Hofschlepper , musste aber leider weichen wegen diverser kleiner Mängel und wegen der fehlenden FH / FZ.
Wie viele Stunden hat deiner und was soll er denn noch kosten ??
Was ich dir empfehlen kann als neuer Schlepper ist der Same Explorer 110 MD GS , wendiger Schlepper mit geringem Spritverbrauch und das Preis / Leistung Verhältnis stimmt auch finde ich

User Bild
meki4 antwortet um 21-06-2020 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Mit so einem Hirsch 6320 oder 6230 hättest Du eine ausgereifte Technik mit wenig Problemen. Natürlich sind die rar und teurer als vergleichbare.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 21-06-2020 21:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Welches Budget hast denn, Arno?

LG


User Bild
meki4 antwortet um 21-06-2020 21:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
So ein "Versteigerungs - MF" würde auch gut für den arno passen, wenn er keinen Hirsch mehr will.
Wenn der Mammut Lader noch top ist, würde ich eine Konsole für den Nachfolgetraktor kaufen. Ausser Du kannst den alten Traktor als Komplettpaket gut eintauschen.
BG M.


User Bild
geba antwortet um 21-06-2020 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Ach das mit den Gebrauchten....

da bekommst oft namhafte Marken zum Neupreis!

Habe selber seit heuer einen Deutz 5100g, ist sehr wendig (w.o. auch Same), ich glaube da passt das Preis - Leistungsverhältnis so halbwegs

Bei Neumaschinen hast einen, so wie man ihn braucht, obendrein auch noch Garantie.

Kauf Dir einen, wo eine Werkstätte in der Nähe ist, und die auch passt.

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 21-06-2020 21:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Meine Rede. Die Marke ist nicht so wichtig, die Werkstatt deines Vertrauens in der Nähe bestimmt die Marke.

LG,
Richard


User Bild
arno.k(r4n2) antwortet um 21-06-2020 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Hallo und Danke schon mal an alle inputs. Wie würdet ihr das mit der Leistung sehen ? 100 PS reichen die? Bugdet kommt drauf an was ich noch für den alten bekomme - aber mit Front ZW, Fronthydr., Frontlader und erst 5500 Stunden sollten doch 20 - 25.000 drin sein? Mein budget wäre ca. 40 drauf zu legen sprich so ca 65000...

User Bild
richard.k(p6614) antwortet um 21-06-2020 21:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Also 65k für deine Anforderungen sollten mehr als reichen. Was ich bezweifle sind die 20 - 25k für den Ceres. Ich hätt den jetzt mal bei 15 - 18 gesehen. Dh der neue wird in der Liga um 60 spielen, auch ok für deine Anforderungen.

LG

PS: kann man nie genug haben ;-)




User Bild
Ferdi 197 antwortet um 21-06-2020 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Könntest bei der Fa. Binder001.com Online mal nachschauen, er hat einige Grünlandtraktoren mit Vollausstattung u. Gewährleistung im Angebot.
Persönlich mit dem Hr. Binder kann oft noch einige Anbote möglich machen, die er in Kürze eben erst zurücknimmt.
Auch neue CASE, Valtra, Steyrer sind manchmal relativ günstig, evtl. gleich mit 50km/h Ausführung für deinen entfernten Transportwunsch.
Mit dem Mammut Frontlader wird es eher schwer werden, da die Fa. Mammut die Frontlader Produktion aufgegeben hat.
Aber vielleicht machen die dir eine Konsole, viele andere Maschinen bauen die ja noch.

User Bild
fgh antwortet um 22-06-2020 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Beim JD würde ich zwecks Grünland eher auf nen 5820er oder 5100 R der ersten Serie schauen, wenn es ein gebrauchter sein soll.
Ansonsten kann ich den Deutz 5100G empfehlen

User Bild
FloW4 antwortet um 22-06-2020 08:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
SDF Konzern ist meiner Meinung mit Preis/ Leistung zur Zeit am Besten.
Bin auch am überlegen ob ich nicht in 1-2 Jahren einen Explorer kaufe, möchte noch einen mit 90-100ps.

User Bild
tomsawyer antwortet um 22-06-2020 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Von den Ceres oder Johny 3400 habe ich noch nie viel gehalten. Ich glaube jeder neuer Traktor oder neu gebrauchten Traktor ist um Längen besser wie Deiner. Ich würde auch sagen, kaufe denjenigen die Deine Werkstatt/Händler anbietet. Kauf Dir einen mit Power Shuttle, da brauchst nicht unbedingt die Kupplung zu treten, wennst stehen bleiben willst. Und lass Deine Frau mit Deinem alten Traktor nicht mehr fahren, ist einfach zu gefährlich mit so einem Traktor.

User Bild
meki4 antwortet um 22-06-2020 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
bei uns läuft so ein Deere - Renault bei einer Biogasanlage mit Frontlader. Der ist nich umzubringen. arbeitet wie ein Radlader - nur wenige Verschleißreparaturen bisher.
Deine Vorstellungen - Hirsch 6230 oder 6320 oder 5100R Mannheimer - sind ganz gut.
Ein Hirsch ist halt eine Hirsch. Den gibst nicht mehr her.
BG M.

User Bild
Fergi antwortet um 23-06-2020 21:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
wen du dir einen gebrauchten kaufst würde ich dir zb. einen Mf 5430 oder einen 5445er empfehlen . Da bekomst du einen Top Schlepper mit einer super Übersicht für den Frontlader.
dss Getriebe ist in dieser Klasse noch immer eines der Besten . Soltest du doch lieber einen neuen kaufen dan schau dir die neuen von der global Serie an. Auch hier bekommst du ein dyna4 Getriebe. Das sind einfache Schlepper zu einem vernünftigen Preis

User Bild
farmerJT antwortet um 23-06-2020 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Kann mich jetzt nur einigen vorigen Beiträgen anschließen. Hab mir vor einem halben Jahr einen jungen Gebrauchten gekauft einen SDF in grün, Deutz 5100C. Sehr übersichtlich und wendig, Top Bremsystem, Schaltung ist Same typisch etwas krampert

User Bild
Gottfried R.6779 antwortet um 23-06-2020 22:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Hallo bezüglich Mammut frontlader. Die haben heute bei einem neuen 200 Fendt neue Konsolen montiert und vorige Woche bei einem neuen Steyr einen nagelneuen Frontlader aufgebaut. Auf Wunsch gibt's die noch.

Gruß Fritz

User Bild
biozukunft antwortet um 24-06-2020 22:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Vielleicht einen entspr. Lindner oder Steyr? Sollten ja auch entsprechen. Made in A

User Bild
waltan antwortet um 25-06-2020 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Würde auch bei den Österreichern schauen - Direktvermarkter - es wird oft gejammert das die Leute einkaufen was am billigsten ist, egal woher, aber beim eigenem Traktor ist es dann genauso! Auch wenn die Österreicher großteils nur mehr montieren ist die Wertschöpfung im Innland doch höher!

User Bild
meki4 antwortet um 25-06-2020 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
In unserem Dorf haben es schon 3 versucht mit einem Lindner. Alle wieder weg - einmal und nie wieder.
Und mit an Multi wird das Budget nicht reichen.

User Bild
arno.k(r4n2) antwortet um 26-06-2020 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Danke für die weiteren Tips: Das mit einem Lindner macht vielleicht wenig Sinn vor allem weil alles bretteleben ist. Da brauche ich keinen kompakten Traktor der vor allem fürs Berggebiet beworben wird. An einen Multi habe ich auch schon gedacht aber das Budget wie gesagt... Danke für die Info mit dem Mammut. Bin noch am sondieren - und klar will ich die heimische Industrie unterstützen aber CNH Aktionäre die am meisten profitieren sind ja nicht unbedingt heimisch und dann bleibt eh nur Lindner was sicher ein guter Traktor ist aber nicht für meine Zwecke... Deutz Händler ist hier meilenweit keiner und dann bleibt nicht mehr so viel über...

User Bild
arno.k(r4n2) antwortet um 26-06-2020 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Danke für die weiteren Tips: Das mit einem Lindner macht vielleicht wenig Sinn vor allem weil alles bretteleben ist. Da brauche ich keinen kompakten Traktor der vor allem fürs Berggebiet beworben wird. An einen Multi habe ich auch schon gedacht aber das Budget wie gesagt... Danke für die Info mit dem Mammut. Bin noch am sondieren - und klar will ich die heimische Industrie unterstützen aber CNH Aktionäre die am meisten profitieren sind ja nicht unbedingt heimisch und dann bleibt eh nur Lindner was sicher ein guter Traktor ist aber nicht für meine Zwecke... Deutz Händler ist hier meilenweit keiner und dann bleibt nicht mehr so viel über...

Bewerten Sie jetzt: Grünlandtraktor - bitte um Hilfe bei Auswahl
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;627176





Landwirt.com Händler Landwirt.com User