Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch

Antworten: 14
meki4 01-06-2020 21:05 - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Ein Nachbar, der Pensionisten ihre Wälder pflegt, hat mir heute erzählt, fürs Blochholz schön zahlen sie € 45 und fürs Käferholz € 20.
Da erübrigt sich jeder Handgriff im Wald. Da soll sich dann die Forstbehörde die Käferbäume selber aufarbeiten.
Hab ich das richtig gelesen - in Bayern bekommen die Waldbesitzer einen Zuschuß, damit sie die Käferbäume aufarbeiten? Wir sollen es natürlich als Defizitgeschäft machen.
BG M.



chb82 antwortet um 01-06-2020 21:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Ja mei, die Waldbauern müssen halt wettbewerbsfähig werden. In anderen Bereichen der Landwirtschaft gibt's ja auch jede Menge Wunderwuzzis, die auch mit dem halben Preis, immer noch gutes Geld verdienen. Da is halt unternehmerisches denken gefragt.... ;-)


Harpo antwortet um 01-06-2020 22:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
chb82
So depert wie Du kann nur ein Groessenwahsinniger oder einer der keine Ahnung hat oder nur feindselig ist sein.
Solche Forumsteilnehmer sind so wünschenswert wie ein Kropf



stef0901 antwortet um 01-06-2020 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
chb82 hat das vielleicht ironisch gemeint :))


FloW4 antwortet um 01-06-2020 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Für den Windwurf vom Frühjahr bekam ich von der WWG, 64€ excl., jedoch wurden vorübergehend nur 70% ausbezahlt, keine Ahnung wann der Rest kommt.
Wurde Ende März geholt.
Momentan sieht man vom Käfer nicht viel, aber bei den Preis, bzw wird es ja wie es aussieht nicht einmal abgeholt, sollen die Käfer Bäume stehen bleiben, habe zum Glück heuer noch keine gesichtet.
1000fm in 3 Jahren reicht, bei dem Preis wird die Motorsäge gut versteckt.


xaver75 antwortet um 01-06-2020 22:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Hab letzte Woche 15fm ganz frische (Bohrmehl am Stammfuß, Astansätze, ein paar verharzte Löcher) gefällt, in der Krone ist dann ein Loch neben dem anderen, jede Menge Zapfen (Mastjahr).
Preis ist mir derzeit relativ egal, lass es aufschneiden.
Bei einer anderen Waldparzelle hab ich nichts gefunden, dafür dem Nachbarn gleich einige Stangerl markiert. ,-)

mfg


Ferdi 197 antwortet um 01-06-2020 23:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Jetzt sind wir halt bei den Tschechischen Preisen angelangt, die Industrie freut es.
Käferholz geliefert nach Ybbs usw. um ca. 25,- u. Frischholz geliefert um die 45,-€ und das schon seit über zwei Jahren.
Deshalb fahren ca. 230 LKW täglich von Tschechien mit Rundholz nach Österreich zu den großen Sägern.

Mein Verdacht ist, dass die Säger / Händler immer öfters, ca. seit dem Jahr 2014 den Rundholztransport vom Wald absichtlich verzögern u. erst im Juni / Juli abholen obwohl das Rundholz im Februar / März schon verkauft wurde.
Ob die nicht hoffen auf eine große Menge an Schadholz, damit haben die sich ihren Rohstoff zu günstigsten Preisen gesichert oder?

Hat damit schon wer auch Erfahrungen gemacht?


ewald.w(88y8) antwortet um 02-06-2020 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
ich hab sowieso schon lange den dringenden Verdacht, dass die Holzpreisgestaltung in Tschechien etwas mit den dortigen Eigentümern, nämlich der Staat, zu tun hat.






Peter1545 antwortet um 02-06-2020 12:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
@Ferdi: nachhaltig ist das auf alle Fälle nicht! Wo nehmen sie in Zukunft das Holz her? Vor allem weil nicht mehr viel Fichte gepflanzt wird.


heilei antwortet um 02-06-2020 17:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Hallo Ewald,
du weißt gar nicht wie viele tausend ha dort schon im Besitz von Österreichern ist und diese nur
ihr "eigenes" Holz heim bringen und hier zu einem "guten" Preis verkaufen können.
Grüße


richard.k(p6614) antwortet um 02-06-2020 17:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Weiß ich auch nicht. Wieviel Tausend ha sinds?

LG



heilei antwortet um 02-06-2020 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Gesamtfläche wäre für mich auch interessant, kenne nur einen aus meiner Umgebung mit ca. 1000 ha.
Grüße


richard.k(p6614) antwortet um 02-06-2020 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
26.670 km2 laut Wikipedia
also ca. 2,7 millionen hektar


heilei antwortet um 02-06-2020 20:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Interessant wäre die Fläche in österr. Besitz.


Ferdi 197 antwortet um 02-06-2020 21:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
An @peter1545: Diese große Sägeindustrie wird, wenn es zuwenig Fichtenholz einfach abwandern.

Die sind große Internationale Börsenaktive Konzerne und sperren bei Bedarf - wenn die Zahlen nicht mehr passen hier zu (führt dann zu tausende Arbeitslose, die Werke sind eh dann am Ende / Limit angelangt) und dort wo der Rohstoff noch vorhanden ist werden neue Werke, meistens mit gewaltiger EU Unterstützung errichtet.
Z.B. In Rumänien / Bulgarien wie die Fa. Schweighofer es eben praktiziert, die Pellets usw. kommen dann eh wieder nach Österreich.
Vor ca. 2 Wochen ist erst in Tschechien von dem großen NÖ Retzer Säger, ein Riesen - Werk errichtet worden.
Soviel ich weis: Für ca. nicht ganz 2 Millionen Festmeter Rundholz im Jahr als Einschnitt.
Nebenbei hat die Fa. Mondi Papierindustrie auch gleich mitgebaut, damit die dort das Sägerestholz gleich mitverwerten.
Die Fa. Mondi hat auch die Order in Österreich rausgegeben: Wenn die Holzimporte von Seite des Gesetzgebers unterbunden werden, dann: Die kein Holz mehr jeglicher Art im Umfeld von den agierenden Politikern mehr kaufen werden.
Sprich kein Ankauf von dem Rohstoff Holz von: Lagerhaus, und evtl. Waldwirtschaftsgemeinschaften usw.....!
Die Erpressen uns Österreichischen Holzlieferanten scheinbar regelrecht.
So nebenbei ist die Holzwirtschaft nach dem Tourismus in Österreich der zweit Größte Devisenbringer und hunderttausende Beschäftigte sind in diesem Sektor angestellt.
Das ist in diesen Zeiten auch nicht zu vergessen.


Bewerten Sie jetzt: Fichte Blochholz Euro 45 läuft es bei Euch auch so besch
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;624924




Landwirt.com Händler Landwirt.com User