Thyanzaun wegen Pestizide zerstört

Antworten: 20
logo1234 22-05-2020 10:16 - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Wie soll ich den anreiner von meinem kürbisfeld erklären das sein thyanzaun wegen der extremen Trockenheit und nicht wegen der Verwendung von spritzmittel zerstört wurde.der Zaun wird ca15 Jahre und noch alter sein hats sonst immer über lebt also kann das mittel nicht schuld sein


zog88 antwortet um 22-05-2020 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Gegenfrage, wie soll ein Pestizid (welches per Definition ein Schädlingsbekämpfungsmittel ist und üblicherweise auf Insekten wirkt) die Thuyen hin machen?
Wenn du ein Herbizid gespritzt hättest wär eine solche Wirkung eher möglich...


mittermuehl antwortet um 22-05-2020 10:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Wird nicht leicht wenn allen Thujen abgestorben sind.
Was es immer das selber Spritzmittel? Was wurde gespritzt? Pestizid oder Herbizid?
Haben die Pflanzen diesman mehr abbekommen? (Windverfrachtung, näher ran gefahren)
Der Hitzestress wird sie noch mal geschwächt haben.



Vollmilch antwortet um 22-05-2020 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
"Thyanzaun" fand ich rätselhaft! ;-)
Thuyenzaun (-hecke)!

Pestizide sind der übrigens Überbegriff für Insektizide, Herbizide, Fungizide,... ;-)

Alles Gute.!
Vollmilch


logo1234 antwortet um 22-05-2020 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Herbizid flexidor centcium und dual gold gibt e nicht viele mittel zur Unkraut bekämpfung


xaver75 antwortet um 22-05-2020 11:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Hab vor kurzem meinen 30 jährigen Thujenzaun, 70 lfm, entfernt.
Stand direkt neben der Straße, wo im Winter täglich gesalzen wird.
Die einzigen toten Stellen hatte der Zaun über die Jahre nur, wo aufgrund anderer Sträucher kein Licht hinkam.
Beim rausreißen hatten die nur oberflächig Wurzeln, die hatten sich oberhalb des Wurzelballens verzweigt, andererseits hat der Zaun auch die Trockenjahre immer gut weggesteckt (ohne wässern).

Meine Meinung, wenn der Rasen daneben immer grün war, würde ich Trockenheit ausschließen, wenn daneben Verbundsteinpflaster ist, oder die Wurzeln weggeackert wurden, sieht die Sache schon anders aus.,-)

mfg


schellniesel antwortet um 22-05-2020 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Würde da den pflanzenschutzreferenten der Lk hinzuziehen.

Bei sachgerechter Anwendung halte ich es fast für ausgeschlossen das die Kürbis va Herbizid eine thuye killen kann.

Mfg


logo1234 antwortet um 22-05-2020 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Weggeackert geht nicht er ist etwas erhöht und steht auf einer Steinmauer


praesident antwortet um 22-05-2020 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Hallo,
in diesem sehr trockenem Jahr sterben bei uns im Osten fast alle nicht bewässerten Thujen- Hecken ab.
Er soll bei einen Gärtner aus der Umgebung nachfragen. Trockenheit, Schädlingsbefall durch Milben und Borkenkäfer und Pilze haben bei den geschwächten Pflanzen leichtes Spiel.
Außerdem sind Verbrennungen durch Spritzmittel leicht erkennbar da nur gewisse Stellen verbrannt werden und nicht die ganze Hecke.




xaver75 antwortet um 22-05-2020 11:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Dann würde ich dem Zaunbesitzer nahelegen, sich mal mit einem Landschaftsgärtner wegen sachgerechter Pflanzung zu unterhalten, Thujen sind Flachwurzler.
Bei der Steinmauer hat der vielleicht noch das Unkraut mit Roundup behandelt? ,-)
Wie sieht der Zaun aus? Gelb, braun, dürr, …..
Wann wurde der Zaun kaputt?

mfg


FraFra antwortet um 22-05-2020 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
die thuya kann schon einiges wenn sie nicht auf schotter gesetz wird wie ich es öfter schon bei wohnbaugesellschaften gesehen habe...da stellt sich dann eine immerbraune herbstfärbung ein :-)

leider zu wenige information um sachkundig ! antwort zu geben

hat die thuja eine komplette verfärbung ?
dann kann ein spritzschaden durch herbizid ausgeschlossen werden ...

soll es eskalieren,rechtschutz ..


logo1234 antwortet um 22-05-2020 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Sie ist auch auf seiner Seite stellenweise komplett dürr ausgetrocknet braun. Sind innen Pflastersteine und aussen die Steinmauer und Nebengebäude mit Dachrinne wo soll dort noch Wasser hinkommen


Jobsi antwortet um 22-05-2020 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Wenn wer ein Pestizid gegen Thujen kennt sowas würde ich suchen.
Könntest reich werden damit.


Tiroleradler antwortet um 22-05-2020 16:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Zitat:
Wenn wer ein Pestizid gegen Thujen kennt sowas würde ich suchen.
Könntest reich werden damit.
ENDE

Ob du reich wrden könntest damit weiß ich nicht, die Landschaft würde auf jeden Fall
um einiges schöner :-)



xaver75 antwortet um 22-05-2020 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
So einen Zaun zu ersetzen ist auch nicht billig, egal was wieder hinkommt, der wird auf Deine Haftpflicht spekulieren.
Da müssten sich doch sicher wo Rückstände nachweisen lassen, für Beweise ist natürlich der Zaunbesitzer zuständig.

mfg


DJ111 antwortet um 22-05-2020 18:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
1) Frag mal bei der Bauernkammer. Die sollen einen Sachverständigen schicken.
Wenn du bzw. deine Spritzmittel und Ausbringtechnik unschuldig seid, bist aus dem Schneider.
2) Falls tatsächlich dir eine Schuld zukommt, wird es dein Betriebshaftpflicht zahlen.

Also, wo ist das Problem?

Machs nicht komplizierter als es ist!

Gruß, DJ


FraFra antwortet um 22-05-2020 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
sehe da kein problem ...
ich kenne spritzschäden durch abdrift von glyphosat ,auf der innenseite ist das relativ unglaubwürdig

dem ganzen würde ich relativ gelassen entgegenwirken!


beglae antwortet um 23-05-2020 06:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Musst du gar nicht, er soll´s dir beweisen setze ihn eine Frist, ansonsten verklagst du ihn wegen Übler Nachrede und falscher Anschuldigung !


waltan antwortet um 23-05-2020 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Wenn Du das Pflanzenschutzmittel sachgerecht angewendet und dokumentiert hast sehe ich da kein Problem.
Die Versicherung wird auch nur zahlen, falls eine Schuld nachgewiesen wird. Grüße.


Heio antwortet um 23-05-2020 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Thyan sind Friedhofpflanzen und gehören auf den Friedhof gepflanzt.
Lg Heio


heilei antwortet um 25-05-2020 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Hallo,
gerade in den Nachrichten:
https://www.msn.com/de-at/lifestyle/garten/braune-stellen-durch-trockenheit-das-ende-der-thujenhecke/ar-BB14xB3r?ocid=spartandhp
Grüße


Bewerten Sie jetzt: Thyanzaun wegen Pestizide zerstört
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;623749





Landwirt.com Händler Landwirt.com User