Katzenplage bei den Silo Rundballen

Antworten: 11
elisabeth.p(ent21) 20-05-2020 21:53 - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Hallo allerseits

Bei unseren Silo Rundballen sind zahlreiche Kratzer von unseren und den Nachbarskatzen, für uns kommt es allerdings nicht infrage, dass wir unsere Katzen weggeben. Hatte von euch jemand schon ein ähnliches Problem und vielleicht eine praktikable Lösung dafür?
Ich bin kürzlich auf eine akustische Tierscheuche (hochfrequente Töne) gestoßen und werde das eventuell ausprobieren. Da unsere Rundballen direkt neben dem Kuhstall gelagert werden, stellt sich für mich die Frage, ob die Kühe auch auf diese Töne reagieren?

Liebe Grüße
Elisabeth




Harpo antwortet um 20-05-2020 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Die Lösung ist ganz einfach die Ballen mit Siloschutznetz abdecken. Das Netz gibt es in verschiedenen Größen zb. 10*15 m.
Kostet einmal. Geld und es gibt keine Beschädigungen mehr wichtig ist sofort nach dem wickeln abdecken.




norbert.s(suk5) antwortet um 21-05-2020 01:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Tausche Katzenplage gegen Rattenplage.
Siloschutzgitter detto Netz ist einfach und effektiv, wie Harpo bereits sagte.
Habe aber ein Unendlich Problem bei Maisrundballen. Trotz 360 Grad Volleinpackung mit Siloschutzgitter!



der Sepp antwortet um 21-05-2020 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Es gibt kein Patentrezept für die Lagerung von Siloballen! Hatte bis zum Vorjahr alle Ballen zugedeckt mit eigenem Siloballenschutznetz, Material und Struktur ähnlich eines Kartoffelsack. Bemerkte im Herbst, daß darunter fast jeder zweite Ballen von den Mäusen angefressen war. Ist auch kein ausreichender Schutz vor Krähen, haben das dicht gewobene Gewebe einfach durchgepeckt! Umso du dunkler das Material, umso lieber schlafen die Katzen darauf. Weiters verwende ich die angesprochenen Ultraschallgeräte in einem Abstand von ein paar Meter. Funktionieren das ganze Jahr durch die Solaraufladung, bieten aber auch keinen vollwertigen Schutz. Glaube nicht das die Rinder im angrenzenden Stall damit beeinträchtigt sind, da der hohe Ton nur in unmittelbare Nähe, für den Menschen unangenehm ist.
Am besten ist es, die Ballen dicht und möglichst hoch übereinander stapeln, damit begrenzt sich die Angreifsfläche für jegliche Tiere! Ansonst hilft nur die permanente Überwachung des Lagerplatztes mittels Security!!!


Aequitas antwortet um 21-05-2020 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Weil das Thema passt Siloschutzgitter.

Habe heuer bei 2 Traunsteinsilos große Probleme gehabt mit Krähen die die Silofolie aufgepeckt haben.
Oben drauf sind Siloschutzgitter, mit dem einen oder anderen größeren Loch was im Lauf der Jahre entstanden sind. Klar das die Krähen da drankönnen, meine Schuld. Aber sporadisch waren sehr kleine Löcher, etwas größer als 2 Euromüntzen und dort hat man gesehen das die Krähen Futter rausgezupft haben, können die Krähen das anrichten oder waren die vorher schon beschädigt die Netzter?

Habe beim jetzigen Schnitt neue Siloschutzgitter gekauft und mal schauen, wenn Löcher sind müssen es die Tiere gewesen sein.







KaGs antwortet um 21-05-2020 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Warum die Krähen aufpecken, wird halt daran liegen, da einfach viele Mäuse und Insekten miteinsiliert wurden. Das spüren die Krähen. Wegen dem Gras peckt keine Krähe die Ballen bzw. die Folie des Fahrsilos auf! Warum fangen wohl die Katzen gleich nach dem mähen so viele Mäuse? Vielleicht wär es doch gut, wenn eine Nacht das Futter auf der Wiese bzw. Schwad liegen bleibt.


Aequitas antwortet um 21-05-2020 09:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Also 1 Nacht liegt das Futter meistens sowieso , an dem kanns nicht liegen.






schnee12 antwortet um 21-05-2020 10:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Wir haben auch das gleiche Problem. Von welcher Firma kauft ihr die Schutzgitter, da es doch größere Preisunterschiede (Qualität?) gibt? mfg


1144 antwortet um 21-05-2020 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
von www.agrarfolien.at


2587 antwortet um 21-05-2020 11:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Hatte früher auch das Problem habe jetzt 2 Ballen übereinander gestellt seither habe ich keine Probleme mehr man darf auch nicht einen einzelnen daneben stellen das die Katzen nicht raufspringen können habe immer nur 2 übereinander !


rolf.m(ie29) antwortet um 21-05-2020 16:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Das Problem haben wir auch. Wenn die Krähen wollen, hacken die auch durch neue Gitter. Es hilft nur ständige Kontrolle und kein Mais in der Nähe. Den riechen die durch die Folie.


michael.b(nyh136) antwortet um 22-05-2020 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Katzenplage bei den Silo Rundballen
Bei mir hilft ein spezielles Katzenspray mit einem Geruch, den Katzen überhaupt nicht leiden können. Davon gibt es ja einige, einfach mal googeln ;).


Bewerten Sie jetzt: Katzenplage bei den Silo Rundballen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;623616





Landwirt.com Händler Landwirt.com User