Rindfleischaktion von Grandits

Antworten: 24
User Bild
Petra_Steiner 13-05-2020 22:44 - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Hallo!
Ich habe mir heute noch ein zweites Paket bestellt.
Qualität ist top, Steaks sind butterweich.

https://shop.grandits.com/?language=de



User Bild
Coupe007 antwortet um 14-05-2020 07:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Dann stellst dich mal 24 Stunden vor die Einfahrt und zählst die Tiertransporter welche aus Österreich kommen und welche aus dem östlichen Ausland...
Jetzt wünsch ich viel Spaß mit deiner angeblich österreichischen Gourmetbox.
Das selbe Spiel wie beim Rundholz, bis zu 80% Import und bei uns bleibt alles liegen und stehen!

User Bild
fgh antwortet um 14-05-2020 08:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Trauriger weise bei den meisten Verarbeitern so...
Tiroler Speck ggA... Herkunft EU...

User Bild
Petra_Steiner antwortet um 14-05-2020 08:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Auf dem Vakuum verpackten Fleisch steht gezogen und geschlachtet in AT.

Lieber Coupe007: was tust du so um die österreichischen Rinderbauern zu unterstützen?
Bin für Ideen immer offen!


User Bild
2587 antwortet um 14-05-2020 08:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Ja Papier ist geduldig wer es glaubt ist Seelig und wer es nicht glaubt ist auch kein Deep!

User Bild
fgh antwortet um 14-05-2020 09:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Für einen Teil des verkauften Fleisches trifft das eh zu ... steht ja nirgends geschrieben, dass alles aufgezogen und geschlachtet in AT ist...
Fakt ist, dass Papier geduldig ist und wenn aufgedeckt wird, dass es nicht stimmt, dass das außer vielleicht ein paar leise Medienmeldungen keine Konsequenzen hat. Gebe es hier richtige teure und strafrechtliche Konsequenzen würde der Missbrauch nicht so stark sein.... aber in Wahrheit ist es komplett egal

User Bild
Coupe007 antwortet um 14-05-2020 09:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
@Petra_Steiner Also ich kaufe meine Fleisch (sowohl Rind als auch Schwein) zu 100% von einem (Fast-) Nachbarn, Abhofverkauf. Er bekommt meine Einsteller, er mästet und ich bekomme mehr oder weniger mein eigenes Fleisch wieder. Bei uns in der Gegend funktioniert das generell recht gut mit Abhofverkauf. Wie gesagt, einfach mal ein bisschen informieren über die Abläufe in großen Schlachtbetrieben, dann überlegst es dir.

User Bild
franz.m(wdd120) antwortet um 14-05-2020 10:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Das ist eben die Sauerei, die Kunden die es ehrlich meinen werden getäuscht bis zum geht nicht mehr.
Bis sie dann wieder zum billigsten Produkt greifen.
Schuld daran sind Mafiose Zustände, gedeckt von einer gekauften Politik die außer schöne Worte in 30 Jahren keine ordentliche Lebensmittelkennzeichnung zustande gebracht hat.
Auch jetzt wieder in der Krise nur schöne Worte und Heiße Luft.

User Bild
Mogwai antwortet um 14-05-2020 12:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Ich kenne diese Aktion auch, Schwiegereltern und Schwager haben bestellt, ich habe danken abgelehnt, denn um den Preis kann man sich denken wo das Fleisch herkommt.

Ich habe letztens bei der Bio-Austria Fleischaktion bestellt und vor Kurzem war ich bei einem Bio-Ab-Hof Verkauf, man muss nur WOLLEN und selbst aktiv werden und auch mal den Kopf benutzen bzw Google, dann findet sich schon was passendes in seiner Umgebung :), gibt es dann natürlich nicht um 13,88€/kg.

Da ich die Möglichkeiten habe, habe ich mir schon eigene Hühner zugelegt, eigener Garten angelegt (gehört noch bepflanzt) und als neueste Mitglieder zwei trächtige Angus-Kalbinnen die hoffentlich demnächst bald kalben :). Freilandschweine wären auch noch toll aber da schreckt mich die Schweinepest zu sehr ab da wir doch neben Ungarn sind und von Wald umgeben sind.

User Bild
fgh antwortet um 14-05-2020 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Die beste Kennzweichnug wird nichts bringen, wenn Verstöße keine Konsequenzen haben...


User Bild
FloW4 antwortet um 14-05-2020 12:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Wir haben um 7€ Rinderfilet gekauft, Knochen waren aber auch dabei, alles schön ausgelöst, vom Viehändler meines Vertrauens.

User Bild
MC122 antwortet um 14-05-2020 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
- Rindfleisch eigen
- Schweinefleisch vom Bauern aus der Nachbargemeinde bzw. irgendwann eigen
- Gemüse von Gemüsebauern aus dem Tal (liefert) bzw. aus eigenen Garten
- Milch, Butter, Joghurt... eigen
- Brot von der Nachbarin oder vom regionalen Bäcker der liefert
- Honig von einem Bekannten
- Mehl von der Mühle aus dem Ort bzw. Kärntner Mühle
- Eier und Nudeln von einem Freund ausn Nachbarort
- Kartoffeln eigen oder vom Nachbar
- Käse von der Kaslabn bzw. Kärntner Milch

User Bild
franz.m(wdd120) antwortet um 14-05-2020 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Es ist zwar schön wenn sich viele Gedanken machen und eigenes bzw. regionales haben oder kaufen.
Aber es geht um die Masse nur so könnten wir Bauern wieder ordentliche Preise erzielen. Nicht alle haben die Möglichkeit sich in der Direktvermarktung zu bedienen. Daher sollte was draufsteht auch drinnen sein mit allen Konsequenzen, so wie die Bauern kontrolliert werden. Warum geht es da ?


User Bild
meki4 antwortet um 14-05-2020 13:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Ich hab den Wisch auch bekommen, wird irgendwann mal mein Händler Rinder dort hingeliefert haben.
Wieviel kostet da das kg beim Werbepaket - und wieviel bekommt der Bauer pro kg Schlachtgewicht!!!
Da sieht man, welchen geringen Wert die Bauern in der Gesellschaft haben.
BG M.

User Bild
franz.m(wdd120) antwortet um 14-05-2020 13:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Die Bauern sind selbst Schuld, wenn ich nie denke bei einer Wahl und immer die gleichen wähle brauchen sich die nicht zusammenreißen und alles bleibt so wie es ist ! Jammern bringt nichts !

User Bild
fgh antwortet um 14-05-2020 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Es hätte ja schlimmer kommen können....

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 14-05-2020 21:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Vielleicht hat deshalb die Fa. Grandits eben kein AMA Gütesiegel, weil sehr viel Importfleisch dabei ist.

Bei den Penny Markt dürfte es scheinbar ja auch so sein, das dieser jetzt kein AMA Fleisch mehr verkauft.

Aber in Österreich gibt es Gott sei Dank doch noch einige AMA Zertifizierte Schlachthöfe, die uns mit unseren Fleisch versorgen.


User Bild
ek antwortet um 14-05-2020 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
https://b2b.amainfo.at/fileadmin/user_upload/Dokumente/Alle_Dokumente/Alle_Dokumente/Frischfleisch_-_AMA-G%C3%BCtesiegel_Lieferanten.pdf

Grandits GmbH, 2860 Kirchschlag AT 31503 EGX--X--
Grandits GmbH, 3244 Ruprechtshofen11) AT 31335 EGXX-XX-

Stand: 14 April 2020

mfg
Ernst Krampert


User Bild
Petra_Steiner antwortet um 14-05-2020 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Na bum da bin ich ja in eine Miene getreten :-)

In meinem Umkreis liefern inkl uns alle konventionellen Bauern ganz oder teilweise zum Grandits, auch AMA Gütesiegel!

Sowas wie Ab Hof Verkauf funktioniert in der Größenordnung doch nirgends wirklich? Wer verkauft denn schon 10 oder mehr Stiere ab Hof?
Bitte nicht böse sein - das funktioniert nicht.
Außer vielleicht wenn wer die Stiere Schächten lässt - aber so eine Tierquälerei kommt für mich absolut nicht in Frage.

Also wenn direkt am Fleisch die Herkunft - geschlachtet in AT - drauf steht, gehe ich davon aus dass es stimmt.
Für das Fleisch aus Osteuropa gibt es genug Absatzwege wo die Herkunft keine Rolle spielt.

Ich vermute mal, überall wo der Konsument nicht direkt feststellen kann wo das Fleisch herkommt (Wirtshäuser, Kantinen, Fertigmenüs usw) wird die Herkunft nicht aus AT sein.
Unser Rindfleisch muss ja auch irgendwohin kommen, vermutlich immer dorthin, wo der Konsument eine Verpackung sieht oder hochpreisige Gastro.


























User Bild
Richard0808 antwortet um 15-05-2020 00:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Also wer von den vielen blärern hier hat einen Beweis das Grandits Ausländisches Fleisch unter dem AMA Gütesiegel verkauft?

User Bild
Andreas R.9588 antwortet um 15-05-2020 05:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Des mit AT Ohrmarken is net schwer wenn Lkw- Fuhren von Österreichischen Kälbern ein paar hundert km ins Ausland gefahren werden! Dann wird sicher nach Österr. Richtlinien aufgezogen und gemästet ein paar hdt km zurück mit AT OM und auf wunsch des Kunden mit oder ohne betäubung geschlachtet! Dann die Aussage wir kriegen die Stier um 2,60 zugstellt! Also brauch ma eich Bauern ned wirklich! Ama Geld gibts für so gute österr. Firmen auch weil der Schafft ja soo viele Arbeitsplätze! Das Fleisch muss ma ja kaufen weil fürs einheimische Fleisch zahlns uns ja viel mehr! Mia wolln ja unsere Bauern unterstützen!!!!

User Bild
MC122 antwortet um 15-05-2020 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
@Petra_Steiner:

Hier muss ich dir widersprechen. Im Nachbarort vermarktet ein Landwirt seine gesamte Mutterkuhherde (70 Mutterkühe + Nachzucht) direkt.

Schweinebauer bei uns vermarktet auch 400 Schweine im Jahr direkt und Verwandtschaft macht das mit 200 Schweinen.

Alles ohne schächten.

User Bild
waltan antwortet um 15-05-2020 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Schön wenn Konsumenten auf die Herkunft achten - muss man nicht schlechtreden! Die nächste Stufe wäre Gütesiegel oder direkt beim Bauern,...

User Bild
Harpo antwortet um 15-05-2020 15:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Es gibt auch genug österreichisches Rindfleisch ohne AMA Gütesiegel bei Grandits das wird auch zum Teil bei Penny verkauft

User Bild
gbgb antwortet um 15-05-2020 18:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Rindfleischaktion von Grandits
Guten Abend!

Nicht dass der falsche Eindruck entsteht, nur AMA-Gütesiegel wäre Österreich.
Vieles, was nicht beim AMA-Gütesiegel dabei ist, ist gleich österreichisch.

Wie unsere Schweine: Ferkel aus A, Mast in A, Verarbeitung in A
Weil zusätzliche Auflagen (z. Bsp. Mitgliedschaft beim Tiergesundheitsdienst samt periodischem Tierarztbesuch, glaube ich) zu erfüllen wären, zahlt sich bei unserer geringen Menge das Mittun beim AMA-Gütesiegel fast nicht aus.

Freundliche Grüße

Bewerten Sie jetzt: Rindfleischaktion von Grandits
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;622979





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User