Abreifeschutz Getreide

Antworten: 6
User Bild
mase32 12-05-2020 05:32 - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Hallo,
habt ihr den Abreifeschutz bei Gerste und Weizen schon gemacht? Wenn ja, mit welchen Mitteln? Lg

User Bild
duk antwortet um 12-05-2020 09:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Mit Zantara, Decis und Bittersalz im Wnterdurum.

User Bild
fe antwortet um 12-05-2020 17:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Abreifeschutz oder besser gesagt fungizideinsatz hat nichts mit dem zu tun ob das schon jemand gemacht hat sondern vom Stadium der Kultur und befallsdruck. Am besten auf der warndienstseite der lk schauen ob Infektionsgefahr vorhanden ist dann Pflanzenbestand beurteilen und daraus ergibt sich dann eine notwendige Maßnahme oder eben nicht. Gerade der fungizideinsatz sollte nie pauschal gemacht werden.

User Bild
Aequitas antwortet um 13-05-2020 08:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Wintergerste, eher spät gesäät letztes Jahr
Letzte Woche behandelt, BBCH ca 59

1L Alternil (letzes Jahr der Anwendung) und 1L Ascra X Pro
Da es trocken im April war keine Wachstumsregler und kein früherer Fungizideinsatz.


Triticale letzte Woche. 0,3-0,4L Medax Top + 0,3-0,4L Turbo/ha. + 1 L Folicur.
BBCH zwischen 37-39. Später je nach Witterung wenn die Ähren da sind nochmal 1L Ascra XPro.







User Bild
12markus34 antwortet um 13-05-2020 12:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Hallo Aequitas,
ich traue mir wetten, Du bist in Deiner Gerste in BBCH 51 gefahren. Bitte überprüfe Deinen ersten Satz nochmals und gleiche ihn mit dem leeren Kanister ab.

LG
Markus

User Bild
BreiHu antwortet um 13-05-2020 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Hallo.
Alternil hast du sicher spätestens bei BEGINN Ährenschieben BBCH 51 eingesetzt. Hast dich vermutlich verschrieben, bessere deine Aufzeichnungen dementsprechend aus.
Medax so spät bringt nicht mehr viel. Da wärs besser in BBCH 31/32 zufahren bzw später Cerone oder ähnliches.
Ascra auf die Ähre ist auch nicht optimal, würde da ein anderes Produkt einsetzen welches gegen Ährenfusarium eine bessere Wirkung hat.
MfG
BreiHu


User Bild
Aequitas antwortet um 13-05-2020 15:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Abreifeschutz Getreide
Meinte natürlich BBCH 51,Tippfehler.

BBCH 31/32 Wachstumsregler war damals zu früh, die extreme Trockenheit ohne Regenaussicht habe ich mich nicht getraut.

Medax Top hatte ich noch zu Hause, war auch letzte Woche von LWK Newsletter empfohlen.

Aber stimmt, gäbe sicher besser Mittel, aber ist halt eine Kompromisslösung was man für Mittel zu Hause hat und wie das Wetter wird




Bewerten Sie jetzt: Abreifeschutz Getreide
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;622758





Landwirt.com Händler Landwirt.com User