Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben

Antworten: 31
User Bild
Hans_Gr 30-04-2020 07:18 - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Guten Morgen!
Ich finde die Aktion des ÖGB für eine sehr gute Sache! Das Danke Sagen ist schon schön, aber finanziell wenn noch etwas auch abfällt, gerade für jene die ohnehin nicht viel verdienen, eine noch schönere Sache!

https://www.vida.at/cms/S03/S03_0.a/1342629246889/home/news/artikel/corona-tausender

Schönen Tag noch, Hans



User Bild
JD 6120 antwortet um 30-04-2020 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Wofür soll das gut sein? Dafür daß jeder seine Arbeit gemacht hat wie sonst auch? Bekommen dann die Bauern auch was ? Wenn's Geld für die betreffenden Personen geben soll, dann müssten das wohl die bezahlen, die jetzt auch verdient haben. Billa, Spar , Amazon U co....


User Bild
jakob.r1 antwortet um 30-04-2020 08:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüße Euch, damit den Landwirten geholfen werden kann, die ja wegen Grundbesitz keine Coronahilfen beantragen können und oft steuerlich keine Vorteile haben wenn steuerliche Erleichterungen kommen, sehe ich eigentlich nur eine sinnvolle Möglichkeit. Das wäre die Aufgabe einer Standesvertretung das für die Landwirte eine Musterklage gegen den Staat ausgearbeitet wird, z.B. wegen des Einsperren eines ganzen Volkes oder so, die Details könnten nur Rechtsanwälte ausarbeiten aber einen Versuch wäre es allemal wert.
Bleibt gesund
Jakob

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 30-04-2020 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
So bringt man ein paar Tausender auch schnell durch, hat das Geld auch nicht mehr, dafür hat wer anderer fett Arbeit.


User Bild
fendt_3090_2 antwortet um 30-04-2020 10:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Hallo, Jakob. Nur eine kurze Frage: Kennst du die Standesvertretung der Bauern in Österreich?

User Bild
jakob.r1 antwortet um 30-04-2020 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich Richard, --das ist natürlich auch eine Logik. Kommt mir so vor als wenn jemand nicht zum Arzt geht, weil der ja fett damit verdient...
Gerne kannst Du so eine Musterklage selbst aufsetzen wenn Du über die nötigen juristischen Kenntnisse verfügst. Oder ist Dir eh lieber Ruhe zu geben und die Obrigkeit
weiter wursteln zu lassen indem das Grundgesetz so einfach auf bestimmte Dauer in Teilen ausser Kraft gesetzt wird. Die Regierung gewöhnt sich schnell daran, das das Regieren viel einfacher ist, wenn man einfach durchregieren kann, ohne auf bestimmte gesetzliche Erfordernisse Rücksicht nehmen zu müssen. Das verführt dazu, das der Zeitpunkt für Lockerungen der geknebelten Wirtschaft gerne weit nach hinten geschoben wird unter dem Vorwand das Volk schützen zu müssen.
Sicher ist es keine Garantie das eine Musterklage erfolgreich ist, dann hast Du recht das das Geld für fett Arbeit von Rechtsanwälten fast umsonst investiert wurde.
Rentieren täte sich so ein Schritt auf alle Fälle, weil die Regierung etwas "Motivation" braucht um vom bequemen "durchregieren" wieder auf anstrengende Regierungsarbeit zurückzufinden. Da andere Organisationen oder Berufsgruppen vermutlich bereits mit der Ausarbeitung eigener Musterklagen beschäftigt sind, werden im Erfolgsfalle die Bauern ohne Hilfe in die Röhre gucken, weil eine Berufsgruppe die sich nicht wehrt wird auch keine Gelder erhalten. Bei der Beseitigung des Scherbenhaufens nach Corona werden aber die Bauern dann fett eingebunden werden.
Bleibt gesund
Jakob

User Bild
jakob.r1 antwortet um 30-04-2020 10:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich Fendt 3090, -- nein die kenne ich nicht weil ich aus Bayern bin. Aber meine Gedanken werden sich auch auf die Regierungen der Nachbarländer ungefähr übertragen lassen.
Bleibt gesund,
Jakob

User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 30-04-2020 10:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Jakob wo Unrecht geschieht muss man dran, da bin ich deiner Meinung. Wenn ein Restaurant kompletten Verdienstausfall hat, und dieser nicht mal einen Entschädigungsanspruch hat, weil die Regierung rückwirkend das Epidemiegesetz aussetzt (so passiert in Ö, recht salopp zusammengefasst), dann muss das Recht verteidigt werden, gerne auch mit Anwalt. Nur denke ich sollte man gerade jetzt mit Maß und Ziel arbeiten. Nur weil man vielleicht eine Entschädigung raus klagen kann in einem mehrjährigen Verfahren - naja - ich glaube in ein paar Monaten werden auch Leute wie du erkennen, dass wir andere Probleme haben. Sollten Grundrechte verletzt worden sein, klar da muss man dringend ran. Ich finde nicht jede Berufsgruppe soll jetzt automatisch per Klagen versuchen irgend was raus zu hauen. Ich sehe einfach keinen Sinn, besonders wenn die Begründung "die anderen machens auch" herhalten muss.

User Bild
naturbauer antwortet um 30-04-2020 10:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Jakob Deine Logik geht sich auch nicht aus. Es kommt nirgends was raus. Der Staat überläßt die Coronaprobleme der Bevölkerung. Andererseits sind es die Leute selber! Viel zu viele gehen mit Hygiene schlampig um, so dass eine Eindämmung mit anschliessender Ausrottung in weiter Ferne liegt.

User Bild
mittermuehl antwortet um 30-04-2020 10:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Es würde schon helfen wenn abgelehnte Asylwerber die eh da sind in der Landwirtschaft helfen dürften. Aber das hat der Herr Kanzler auch nicht gestattet.

User Bild
Grosswaging antwortet um 30-04-2020 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
jakob

Du bist aus Bayern ?

Dann bleib ihn Bayern und vertritt dort die Bauern, anstatt ständig zu klagen und zu fordern!!!

User Bild
macgy antwortet um 30-04-2020 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Ich gebe Jakob recht, zu 100%
Das Problem ist ja nicht länderspezifisch
Die Kleinen einsperren und die großen dürfen machen was sie wollen

Wenn man sich nur den Klein- und Mittelstand ansieht, der des normalen Arbeitsvolkes, dann hat in den letzten 20 Jahren die Regierung bei uns alles daran gesetzt, diese Betriebe zu vernichten
Mit überborderter Bürokratie und Auflagen, die den Betrieben nur eine Menge Geld gekostet haben, haben sie weit über 40 % in den Ruin getrieben


Jetzt, sterben nochmal 30 %, niemand konnte sich bei uns etwas Geld auf die Seite legen die letzten Jahre, bedingt eben durch extreme Auflagen

Aber der Klein - und Mittelstand ist der Stand, der unser Land am laufen hält und der auch die größte Steuerlast trägt
NICHT DIE GROSSEN KONZERNE, die zahlen nichts bei uns, oder nur minimal im Verhältniss zum Verdienst

Landwirtschaftlich wird es immer schwerer, etwas durchzusetzen, aufgrund der NICHT vorhandenen Vertretung, die haben noch NIE ETWAS GETAN


User Bild
Grosswaging antwortet um 30-04-2020 16:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Die haben nie etwas getan und DU anscheinend auch nicht , denn
sonst gings uns allen besser!!!

User Bild
jakob.r1 antwortet um 30-04-2020 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich Grosswaging, Deine informativen Beiträge hier im Forum sind immer so erfrischend.
Bleibt gesund,
Jakob

User Bild
Juglans antwortet um 30-04-2020 23:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
@gross...: Parteitroll.....
mfg

User Bild
179781 antwortet um 01-05-2020 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Der Staat gehört verklagt.....
Der Staat soll für jeden Schaden aufkommen...
Wer ist der Staat? Könnte es nicht sein, dass das wir alle sind?

Gottfried

User Bild
jakob.r1 antwortet um 01-05-2020 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich Gottfried, --da hast Du vollkommen recht das der Staat wir alle sind. Laut Grundgesetz sind wir sogar alle gleich. Allerdings gibt es Gleiche und Gleichere.
Das fängt schon beim Steuerzahlen an. Die gut organisierten Nordländer treiben die Steuern relativ gut organisiert ein, -- beim kleinen Mann nahezu zu 100% und große internationale Firmen zahlen nur Steuern im Promillebereich. Beim Ausgeben der Steuergelder ist dann aber nur ein kleiner Kreis eingebunden die man Politiker nennt.
Da bei Politikern und Beamten die Diäten/Gehälter natürlich auch während der Coronazeit weiterlaufen, und es sich viel lockerer regieren lässt wenn man das Grundgesetz aushebelt zwingt man ein Volk in Sippenhaft. Welche Notwendigkeit haben die Politiker also, eine baldige echte Lockerung wieder durchzuführen?
Wenn das Volk durch eine Volksabstimmung hätte mitreden dürfen, weil wir ja alle der Staat sind, wäre Corona schon vorbei weil dann eine rasche Durchseuchung gemacht worden wäre, ohne so eine gigantische Schädigung der Wirtschaft an die noch nachfolgende Generationen mit dem Aufräumen der Scherbenhaufen beschäftigt sein werden. Als Argument wird von den Politikern gerne hergenommen das eine Überlastung des Gesundheitssystems vermieden werden muss. Das könnte man nun auch anders hinkriegen. Ich würde ausgesuchte Landkreise völlig öffnen auch mit Großveranstaltungen, aber die Bewohner müssen innerhalb des Landkreises bleiben und keiner darf von aussen einreisen. Beim Rest des Landes bleibt es bei den Ausgangsbeschränkungen. So könnte man in dem Landkreis eine schnelle Durchseuchung durchführen weil ja ein Großteil der Bevölkerung Corona ohne Wirkungen über sich ergehen lassen kann und dann immun ist. Diejenigen infizierten Personen welche zur Behandlung in Krankenhäuser müssen, kann man dann auf die Krankenhäuser der noch gesperrten Landkreise umleiten. Nach der Durchseuchung der ersten Landkreise kann man dann weitere Landkreise öffnen,-- eben immer nur soviel das das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Damit wäre dann auch die Beschädigung der Wirtschaft in engen Grenzen zu halten und Corona hätte schnell die Schrecken verloren.
So aber haben die Entscheidungsträger keine Eile und wir werden befürchten dürfen, das das Spiel von vorsichtigen Lockerungen und wieder Zurücknahme der Lockerungen noch ausgiebig die nächsten Monate, vielleicht Jahre so weiterbetrieben wird, weil Corona ja nur verschwindet wenn die Durchseuchung abgeschlossen ist oder aber ein Impfstoff vorliegt.
Bleibt gesund
Jakob

User Bild
ek antwortet um 01-05-2020 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
@Jakob.r1
Wenn Du einen Landkreis abschotten willst, dann muss das zu 100% sein- das heisst, kein Tankwagen,Notarzt,RTW, Lebensmitteltransport, Techniker usw. darf rein oder raus. Hast Du eine Idee wie man das auf die Reihe kriegt?

Bissl bei der Realität sollte man schon bleiben!


User Bild
jakob.r1 antwortet um 01-05-2020 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich ek, natürlich ist mein Beitrag nicht bis ins letzte Detail ausgearbeitet. Logischerweise dürfen Ver- und Entsorgung weiter in den gesperrten Landkreis rein und raus so wie jetzt eben auch mit Mundschutz, Sicherheitsabstand und vielleicht Seuchenschutzkleidung. Erklärt sich eigentlich von selbst, weil ich ja geschrieben hatte das die Kranken die Beatmung brauchen auf Krankenhäuser ausserhalb der gesperrten Landkreise verlegt werden.
Aber ist ja wohl klar das die Politik überhaupt kein Interesse daran hat die Coronazeit abzukürzen und die wirtschaftlichen Schäden zu minimieren, --- deren Tantiemen laufen weiter und das Regieren ist so einfacher. Bin schon in der Realität.
Bleibt gesund
Jakob


User Bild
ek antwortet um 01-05-2020 11:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
@jakob.r.so wie Du es beschreibst wird es nicht funktionieren.... Mit seuchenschutzkleidung rein und raus... Wie weiter?

Beschreib doch konkrete Maßnahmen die umsetzbar sind, nur einen Haufen auf den Tisch legen ist zuwenig.

User Bild
jakob.r1 antwortet um 01-05-2020 13:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben

Grüß Dich ek,

…..grins -- ein fertiges Konzept ausarbeiten quasi als externer Berater der Regierung würde aber gut honoriert werden müssen. Der bisherige Haufen auf dem Tisch wie Du es nennst ist zwar kostenlos aber nicht umsonst....
Bleibt gesund
Jakob

User Bild
Grosswaging antwortet um 01-05-2020 14:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Jakob

Werd gesund!!!!

User Bild
pluto. antwortet um 01-05-2020 16:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
"Wenn das Volk durch eine Volksabstimmung hätte mitreden dürfen, weil wir ja alle der Staat sind, wäre Corona schon vorbei weil dann eine rasche Durchseuchung gemacht worden wäre, ..."

Ganz einfach: Nein, nie und nimmer. Das Gerede von einer schnellen "Durchseuchung" ist ein Wunschglaube, der mit der Realität nichts, aber auch gar nichts zu tun hat. Warum, zeige ich anhand ein paar Zahlen:

Deutschland hat etwa 80.000.000 Einwohner. Davon wurden pro Tag maximal 4.000 Infizierte nachgewisen. Das sind 0,005 Prozent. Ein bayerischer Landkreis hat etwa 100.000 bis 170.000 Einwohner. Ich nehme sogar die kleinere Zahl, also 100.000
Die Virologen sagen übereinstimmend, dass eine Herdenimmunität erst dann gegeben ist, wenn ca. 70 % der Einwohner Antikörper gebildet haben. Das wären also 70.000. Pro Tag infizieren sich, wie gesagt, 0.005 Prozent. Das sind maximal 4 Leute. Bis sich also 70.000 infiziert haben, dauert es mehrere Jahrzehnte. Das Gerede von der schnellen Durchseuchung ist also nichts weiter als ein dummes, substanzloses und polemisches Geschwätz.

User Bild
jakob.r1 antwortet um 01-05-2020 17:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich pluto, danke für Deine Einschätzung. Wenn wir nun einige Rechenfehler weglassen dann schaut es schon ganz anders aus. Es stimmen die 83 Millionen Einwohner. Die 4Tausend Infizierten sind nachgwiesen weil es nur Testreihen und Labore in Mengen gibt, die im Promillebereich der Tatsachen werken. Also nur die Spitze des Eisberges. Die tatsächlich Infizierten sind gewaltig mehr, weil ein Großteil der Menschen überhaupt keine oder nur leichte Anzeichen einer Krankheit aufweisen und das allenfalls als leichte Grippe erahnen. Jedenfalls werden die schon gar nicht getestet obwohl sie schon lange wieder immun sind. Deshalb bleibe ich dabei, das eine schnelle Durchseuchung sehr wohl möglich wäre wie ich beschrieben habe. Wenn dann nebenbei noch wirkungsvolle Schnelltests entwickelt werden die nicht mehr von Laborkapazitäten abhängig sind, käme auch mehr Licht ins Dunkel das zwischen den jetzt nachgewiesenen angesteckten Personen und den tatsächlich angesteckten Personen ein gewaltiger Unterschied ist. Ich bewerte Deine Einschätzung nicht, weil ich Dich nicht persönlich kenne. Das wirst Du mir verzeihen.
Bleibt gesund
Jakob


User Bild
pluto. antwortet um 01-05-2020 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
1. Ich habe von 80.000000 geschrieben, damit die Prozentzahl sogar besser wird.

2. In wie vielen Laboren, glaubst du, kann ein Landkreis testen lassen? Etwa in 100, oder 200?

3. Und wo sollten, deiner Meinung nach, ganz schnell die vielen Testkapazitäten herkommen?

4. Nimm von mir aus den hundertfachen Infiziertenwert, also 400 Personen. Selbst dann würde eine Herdenimmunität noch fast ein halbes Jahr dauern.



User Bild
jakob.r1 antwortet um 01-05-2020 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich pluto, -- dann machens wir mal anders weil die Zahlen nur später für die Statistik interessant sind. Vielleicht sind wir ja noch gleicher Meinung das das Coronavirus erst ungefährlich ist wenn entweder die Durchseuchung abgeschlossen ist, oder wenn ein Impfstoff in genügender Menge zur Verfügung steht. Vielleicht sind wir weiter der gleichen Meinung, das die Knebelung der Bevölkerung nur immer so weit gelockert werden soll, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird, aber trotzdem mit der maximalen Geschwindigkeit damit der wirtschaftliche, psychologische … Schaden möglichst gering zu halten ist.
Aktuell ist ein Großteil der zur Beatmung geeigneten Betten leer und jedes Bundesland in Deutschland brät ein eigenes Süppchen mit der Geschwindigkeit der Öffnungen.
Da die Ansteckungszeit ca. 14 Tage ist, kann uns das Ganze schnell um die Ohren fliegen wenn zu viel gelockert wurde und in einer 2. Welle die Beatmungsbetten zu wenig sind. Dann müssen die Krankenhäuser zur Triage greifen, -- eine schlimme Vorstellung.Wenn aber meine Lösung mit der Öffnung von Landkreisen gemacht würde, dann könnte das Ganze bei den Beatmungsbetten nach 14 Tagen leichter immer am oberen Limit der Beatmungsbetten gefahren werden. Wie lange das mit der Durchseuchung dauert ist doch piepegal, oder zwischendurch sogar ein geeigneter Impfstoff zur Verfügung steht.
So aber gibt es nun einen Run unter den einzelnen Bundesländern wer schneller mit den Öffnungsmaßnahmen ist …. mit unabsehbaren Folgen.
Ich war von Anfang an dafür das Politiker und Beamte in nicht systemrelevanten Berufen während Corona auf 1000 Euro Monatsgehalt zurückgefahren werden, dann würden viele Entscheidungen anders verlaufen.
Bleibt gesund,
Jakob

User Bild
Grosswaging antwortet um 01-05-2020 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Jakob
Ich bewerte dich, weil ich dein Geschreibsl auszugsweise gelesen habe.
Lass uns mit deiner deutschen Besserwisserei in Ruhe.
Du wirst in Deutschland an höherer Stelle gebraucht.

User Bild
macgy antwortet um 01-05-2020 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Gross..
Und du denkst in Österreich ist es anders ?
Wir sind die Insel der seligen ?

Darf man Fragen was du beruflich machst ?
Beamter Politiker ?
Etwas anderes kann es ja nicht sein, mit diesen Aussagen

Also auf jeden Fall jemand, dessen Job von der Krise NICHT betroffen ist, mit 14/15 Fixgehälter

User Bild
Juglans antwortet um 01-05-2020 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
@mac: Der Gross ist ein Türkiser Parteischreibserl.
@jakob: Du liegst großteils richtig.
Lg


User Bild
richard.w(7n417) antwortet um 02-05-2020 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
@Jakob: man brauch nicht herum zu phantasieren. Die Durchseuchungsversuche liegen vor. Man kann sich zb in der Lombardei informieren wie eine rasche Infektionswelle abläuft. Dort brauchte man das Militär zum Tote verfahren, Triage und ist weit weg von der Durchseuchung. Eine Immunisierung nach der Krankheit ist nicht garantiert. Was du verbreitest ist Wunschdenken.


Weiters ist es mittlerweile lustig anzusehen wie von vielen Menschen das Schließen oder Öffnen eines Baumarktes als Definition von Freiheit und Demokratie gewertet wird. Auf dem Niveau hat der Staat ganz leichtes Spiel. Statt einer großteils vernünftigen Bevölkerung, scheint eine eher kindische mit Brot und Spiele leicht kontrollierbare Bevölkerung vorhanden zu sein.

User Bild
Grosswaging antwortet um 02-05-2020 07:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Mei Job :Ackerbau und Viehzucht

Hat einer von euch Suderer schon probiert sich politisch zu engagieren !

Jeder von euch hat die Chance gewählt zu werden und dann richtigen
Entscheidungen zu treffen.

Aber dazu seid ihr entweder zu faul oder zu feige !!

User Bild
jakob.r1 antwortet um 02-05-2020 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Grüß Dich grosswaging, es ist halt mühsam wenn es Forumsleser gibt die längere Beiträge nur auszugsweise lesen und sich dann sinnverfälschend Meinungen über den Forumsschreiber zusammenbasteln, sowie anschließend den oder einige Forumsschreiber persönlich angreifen.
Bleibt gesund
Jakob

Bewerten Sie jetzt: Hilfestellung für Personen die das Land am Laufen gehalten haben
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;621730





Landwirt.com Händler Landwirt.com User