Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951

Antworten: 9
stefan.g(wje92) 23-03-2020 14:15 - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Liebe Landwirt-Community!


Wir bauen im Herbst 2020 unseren Stall ab, und da wollte ich fragen wie viel man für einen m³ Handgehacktes Holz verlangen kann?
Insgesamt wären es ca. 13 m³ Holz.
Der Dachstuhl wurde im Jahr 1951 gehackt.


Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen...


Danke schon mal im voraus!
LG Stefan



jakob.r1 antwortet um 23-03-2020 14:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Grüß Dich Stefan, verlangen kannst Du erstmal was Du willst. Da der Preis aber von der Nachfrage abhängig ist, würde ich ein paar aussagekräftige Fotos machen
und auf verschiedenen Börsen gegen Gebot einstellen. Wenn dann nach zwei Wochen immer noch keine Meldung da ist, kannst ja mal versuchen den Dachstuhl gegen Selbstabbau zu verschenken, falls Du kein kurzes Zeitlimit hast zwischen Beginn des Abbaus und Beendigung.
Als letzten Schritt bleibt dann immer noch die Baufirma die den alten Dachstuhl in kurzer Zeit niedermacht und den neuen wieder draufsetzt. Dann eventuell die brauchbaren Balken unter Dach lagern und hoffen das über die Jahre Kleinmengen nach Bedarf an den Mann zu bringen sind.
Bleib gesund,
Jakob


Peter1545 antwortet um 23-03-2020 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Aus Erfahrung kann ich sagen. Die meisten bauen es umsonst ab und bestenfalls zahlen sie noch ein Trinkgeld. Announcen schalten ist sinnlos. Die besten Aussichten hast du bei Tischlern.
Unterm Strich brauchst du dir nicht viel erwarten.



heilei antwortet um 23-03-2020 17:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Ich denke, der Dachstuhl ist zu jung um "wertvoll" zu sein.
In dieser Zeit wurden auch schon Eisennägel verwendet, oder?
Fichte oder Lärche?
Grüße


springsa antwortet um 23-03-2020 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Kommt ganz auf die Dimension an ,woher bist du ? Frag bei Fichtner Holz bei Grieskirchen nach stehen eh im Bauernbündler oder unter den Anzeigen oder Google sie hab meine Scheune auch denen verkauft hat sich ausgezahlt ; -) ps. Die Verschlagbretter nicht zusammenschneiden die Zahlen dafür ! Eisennägel machen nichts Balken mit Holznägel wollen sie eher nicht weil zu große Löcher dann drinnen sind
Bei weiteren Fragen PN

mfg Springsa


Aequitas antwortet um 23-03-2020 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Ja Fichtner inseriert oft und wirbt mit Bestpreisen.

Habe vor ein paar Jahren Fichtner was verkauft, war aber nicht so zufrieden, hat die Hälfte nicht genommen, spät erst abgeholt und war so frech noch einen Skontobeitrag von den abgemachten Preis abzuziehen.

Letztes Jahr hatte ich auch wieder einen Dachstuhl, Firma Fichtner wollte wieder alles vollkantig ohne Einschnitte oder Hackerleinschnitte bei den Sparen oder Mauerbänken und vom Preis nicht überdrüber.

Habe es dan jemand anderen verkauft, er hat ALLES genommen was einigermassen war und flott geholt und einiges MEHR bezahlt als Fichtner.

Am meisten holst du raus wenn du es einen Tischler verkaufst der auch gerne Altholz verarbeitet.
Für Altholzfimen gilt: Auf die sonnenverbrannten Bretter sind sie am schärfsten, Handgehackt beim Dachstuhl ist nichtmal so begehrt großteils.
Wenn du eine Firma findest die den Dachstuhl abbaut und ALLES verräumt und noch was zahlt wäre dein Optimum.

Bei den Firmen gilt viele anbieten lassen und nicht übers Ohr hauen lassen!

lg


springsa antwortet um 23-03-2020 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Ich war eigentlich zufrieden mit denen hatte schöne lange Deckenbalken und viele Sonnenverbrannte Bretter hat es gleich geholt nachdem ich fertig war , einer ist auch gekommen anschauen wegen gratis Abtragung gezahlt hätte er nicht viel hätt sich nur die schönsten Teile ausgesucht und den Rest liegengelassen da wollte ich nicht . Ja am besten mehrere anfragen und aufpassen das sie dich nicht verarschen
springsa



Ferdi 197 antwortet um 23-03-2020 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Werbe mit deinem Altholz bei Willhaben, ist dort kostenlos, da melden sich sicher einige Normalerweise.

Jetzt mit der Virus - Krise, die Hotellerie / Gastronomie wird vermutlich nichts bauen u. deshalb benötigen die Tischler eben kein Altholz, die Wirtschaft läuft nicht.
Aktuell wird das schwer zu verkaufen sein.


hubhel antwortet um 24-03-2020 06:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Vergiss inserieren ect
Hab ich schon alles durchgemacht

Im besten Fall baut dir einer alles ab und nimmt es für ein Trinkgeld mit
Habe vor ca 2 Jahren versucht, den schönen einwandfreien Dachstuhl vom Stadel des Schwagers an den Mann zu bringen

100 Jahre alt...holzgenagelt...Top Zustand 15 x 10 mt
Die meisten die angerufen hatten, wollten umsonst ein paar Stücke...natürlich die besten
Ein einziger, ein Tiroler Tischler, hätte ihn genommen / abgebaut, bisserl was bezahlt, für ihn war es aber zu weit

Einzig wäre sinnvoll und bringt vielleicht etwas Geld
Selbst abbauen, schneiden und das Altholz verkaufen, dafür gibt es Geld

Die Teile müssen aber unbedingt trocken gelagert werden ( nicht mit Plane im Freien zudecken / nimmt darunter extrem Feuchtigkeit auf )
Am besten in einer Halle
Im Freien 2x angeregnet wird es Biomüll, da sich das Holz wie ein Schwamm ansäuft, so trocken und offenporig


richard.w(7n417) antwortet um 24-03-2020 06:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Sonnenverbrannte Bretter gehen noch gut. Reich wird man nicht, aber die Bretter nehmen die normalerweise selber ab. Du hast keinen Lagerplatz verschwendet und behälst nicht Jahre auf was dann doch keiner will. Ich würde inserieren wenn du niemanden kennst der Altholz sucht.
Gehakte Balken mit großer Dimension und so wenig Ausnehmungen wie möglich gehen. In Tirol hätte ich einen Kontakt für dich, weiter fährt der aber auch nicht. Schöne handgehakte Balken großer Dimension bekommt man mittlerweile per LKW aus Tschechien etc, die fährt keiner mehr weit holen.


Bewerten Sie jetzt: Preisermittlung für gehackten Dachstuhl Jahr 1951
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;616748




Landwirt.com Händler Landwirt.com User