Antworten: 19
siegmund.g(mav1) 12-02-2020 10:33 - E-Mail an User
Fronthydraulik
Hallo,
ich bin auf der suche nach einer gebrauchten Fronthydraulik für einen Lindner Unitrac 102 mit Anbaublatte,
es sollte genügend Platz für die Zapfwelle sein.
LG:


hubhel antwortet um 12-02-2020 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Original bei Lindner wird es schweineteuer werden
Gebraucht wird sie kaum jemand abgeben, oder sie ist eine sprichwörtliche Leiche..ausgelutscht aus Kommunalbesitz

Hab auf dem Geo eine Lesnik, der macht auch Sonderausführungen zu moderaten Preisen.
Hab meine direkt bei ihm geholt in Slowenien, ganz netter Typ

Kostenpunkt ca 2000 € neu
https://www.fronthubwerke.de/produkt/shl-p-25/

Was sie direkt bei ihm kostet, ohne Zwischenhandel..einfach fragen
Mir hat er für meine einen top Preis gemacht, bei Direktabholung..war damals grad in der Gegend


siegmund.g(mav1) antwortet um 12-02-2020 11:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
….ok danke für die info !!



Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 11:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Servus,

Wenn du Österreicher bist wird dich LESNIK entweder zu mir verweisen bzw. wenn du Deutscher bist zu S&T Fronthubwerke da wir seine Importeuere sind und er nichts mehr direkt verkauft.
Je nach dem aus welcher Gegend du bist haben wir viele Händler die wir vor Ort beliefern.

Im Anhang ein Foto wie das aufgebaut aussieht.

Kostenpunkt 2,6to € 2.400,00.- inkl. 20% MwSt.

Mit freundlichen Grüßen Adam Renato Klug (Landtechnik Klug / LESNIK Österreich)



 


hubhel antwortet um 12-02-2020 13:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Warum kostet die gleiche FH in D beim Händler 406 € weniger ?


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 13:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Schick mir den Link, ist sicher nicht die PU sondern die P. Die P passt nicht für den Unitrac. Die P kostet € 320,00.- weniger.
In D sind es auch nur 19% MwSt nicht 20%



hubhel antwortet um 12-02-2020 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Der Link steht oben und die 1 % Mwst Differenz macht das Kraut nicht fett !!
Zitat von der Website

"Fronthydraulik zum einhängen in die vorhandene Kommunalplatte SHL-P 25"
Genau das sucht der TE
Ob Lindner eine "hausspezifische Tiroler Kommunalplatte" verkauft, entzieht sich meinem Wissen
Normal gibt es für die Platten Normen, an die sich jeder halten muss, sonst dürfen sie nicht so bezeichnet werden

Die Mwst Differenz sind bei 2000 € gerade mal 16 €, falls sie des rechnens mächtig sind !

Wenn sie sie PU nennen und dafür einen "Aufschlag" von 400 € möchten, sollte man von so einem Händler Abstand nehmen....


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Nochmal:

Du BRAUCHST die SHL PU 26. Das ist die hier:
https://www.fronthubwerke.de/produkt/shl-pu-26-unitrac/
Du hast diese hier gepostet:
https://www.fronthubwerke.de/produkt/shl-p-25/

Schau dir diese beiden Links an dann hast du deinen Preisunterschied!





Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Die SHL P ist für Traktoren und LKW mit dem FZW Ausschnitt groß, rund und mittig.

Die SHL PU ist für UNIMOG, MB Trac und LINDNER Unitrac!

Niemand verlangt nur die ein U Geld.

Bitte beide Bilder ansehen, wenn es dann noch immer unklar ist, kann ich nicht mehr helfen.


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
P



 


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
PU



 


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Wenn man dann weiß, dass P und PU nicht gleich ist, dann versteht mann den Preisunterschied von € 351,00.- auch.

Du kaufst auch nicht auf eine Hauer Konsole einen Hydrac Lader nur weil es billiger ist, aber nicht passt - oder doch?


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Hoppla, hab zwei Mal ein Foto der PU gepostet... Hier die P



 


hubhel antwortet um 12-02-2020 17:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Danke für die gute Erklärung, der TE Siegmund weiss jetzt, worauf es speziell ankommt
Es ist nirgends optisch sichtbar, dass wiedermal Lindner voll in die Geldbörse greift, ist ja bei den Kundlern an der Tagesordnung

Ein Mog oder Trac ist eben eine andere, viel höhere Preisliga, wo es sicherlich nicht auf 400 € ankommt, bei den Neupreises die MB veranschlagt

Obwohl auf der deutschen Page ist kein Unterschied beim Mog, ob 26 oder 36er FH Modell, sind die gleichen Fotos und stört die Zapfwelle nicht, da sie über der Platte angeordnet ist.
So eine schlechte Page stiftet dann eben nur Verwirrung


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 17:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Ja die PU kostet mehr, da sie recht schmal gebaut sein muss weil es sonnst mit der FZW Probleme gibt. Für den Lindner ist dann noch ein extra Ausschnitt in der Platte wie am Bild im Anhang.


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
.



 


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 17:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
.



 


Adam Renato K. antwortet um 12-02-2020 17:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Also im Prinzip eine umgebaute Unimog Fhy ;)


martin79k antwortet um 12-02-2020 17:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Hallo hubhel
Ist Lindner auch an der Erderwärmung schuld ? Die sind in deinen Augen ja auch schuld das Lesnik bei der U-Ausführung mehr verlangt.
Und welchen Job Hast du wenn rund um die Uhr Zeit zum schreiben hast ? Meine das nicht böse aber das mach ich auch dann.... :-)


hubhel antwortet um 12-02-2020 20:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Fronthydraulik
Hello Martin

Warum baut Lindner eine Komunalplatte an, die eigentlich im Schwerlastbetrieb eingesetzt wird ( wenn man den Mog als Beispiel nimmt , wo die gleiche verbaut wird ) ?
Da kommen ganz andere Kräfte drauf, wenn ein Mog mit 200 oder mehr PS anschiebt

Für das Spuckerl Unitrac würde auch eine kleinere Baugröße reichen, unnötiger Aufwand, vor allem wie man sieht, Mehrkosten
Der Unitrac hat eine Vorderachslast von 4 to, der Unimog weit über 5 to, die kleineren schon, die größeren 8 to aufwärts

Und in der Praxis wird das maximale drangehängt, was draufpasst auf die Platte, oder ?

Und, zufrieden ?
Oder ist dir nur fad im Kopf, dass du so dumme hirnlose Einträge schreibst ??
Hast du jemand geholfen, bei seinem Problem ? NEIN
Scheinbar ist es dir nur wichtig, dass du hinter dem Ofen hervorkläffen darfst..gelle


Bewerten Sie jetzt: Fronthydraulik
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;612451




Landwirt.com Händler Landwirt.com User