Antworten: 4
Andidx 26-01-2020 05:09 - E-Mail an User
Bb Umwelttechnik
Hat schon wer so a Mähwerk, im osten österreichs würd ma das gern mal ansehen. Wer vertreibt die in der Steiermark?



farmerJT antwortet um 26-01-2020 12:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bb Umwelttechnik
Ich hab ein Kunzelmann Front-Doppelmessermähwerk. Könnte dir aber einen Kontakt per PN zukommen lassen welcher einen BB-Schmetterling hat im Mostviertel.
Vetrieben werden die Maschinen direkt oder von der Firma Grundbichler in Golling.


Andidx antwortet um 26-01-2020 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bb Umwelttechnik
Wie bist mit dem kunzlmann zufrieden, wie groß ists was kostet sowas? Mfg



farmerJT antwortet um 26-01-2020 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bb Umwelttechnik
Hab dazu 2015 schon mal in einem Beitrag geschrieben: Mittlerweile waren einige Messerhalter und die Messer zu tauschen.

,,Mähe jetzt die fünfte Saison mit einem 3,10er Kunzelmann DM Mähwerk und muss dazu sagen das die Standzeit am Anfang wirklich sehr lang ist. (ca. 15-20ha). Mit dem zusammenschleifen der Messer und dem Verschleiß der Niederhalter und des Exzenters sinkt natürlich die Standzeit. Mähe bei meinen Beständen jetzt noch 4-10ha kommt auf Grasbestand (Menge und Pflanzenarten), Maulwurfshügel, Boden, Taubnässe.. etc drauf an.
Dieselverbrauch mit einem 46PS Rasant lag bei gut 2l/ha.

Hab dieses Jahr im Zuge eines Mähtraktausch auch ein 260er Scheibenmähwerk bekommen. Natürlich ist es unempfindlicher, bequemer (Messer Schleifen), und bei hoher Schnitthöhe(9-10cm am Asphalt) ist das Schnittbild immer noch sehr sauber. Da fängt das DMM schon zu rupfen an.
Die Breite Ablage beim DMM führt zum schnelleren Abtrocknen und kann einen Zettvorgang ersparen. Auserdem erleichtert es die Überfahrt beim Schwaden oder Kreiseln im Steilgelände. Der Vorteil der Schmalen Ablage beim Scheibenmähwerk liegt darin das bei nassen und weichen Verhältnissen der freie Boden besser Abtrocknen kann.
Das Gewicht spielt auf meinen Flächen auch eine große Rolle da sich der Großteil in einer Hangneigung von 35-50% befindet. 230kg/3,10mAB vs 400kg/2,60 AB.
Weiters kannst mit dem DMM viel sanfter und mit weniger Gas wenden und anfahren. Was nochmal weniger Futterverschmutzung bedeutet.
Bergabmähen funktioniert beim Scheibenmäher viel besser. Bei der Arbeitsgeschwindigkeit im Flachen bis leichter Hanglage hat das SMW die Nase vorn, beim beraufmähen und in steiler Schichlinie das DMM.
Das DMM ist weitaus leiser, das heißt angemähte Rehkitze etc. werden leichter gehört und kommen somit nicht so leicht ins Futter.
Jedes System hat eben seine Vor und Nachteile. Für meinen Betrieb ist aber das Doppelmessermähwerk die bessere Lösung.,,


Andidx antwortet um 27-01-2020 05:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bb Umwelttechnik
Hast auch so einen Schleifautomat?


Bewerten Sie jetzt: Bb Umwelttechnik
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;610691




Landwirt.com Händler Landwirt.com User