Blutzoll bei Traktoren: Jetzt wird gegengesteuert

Antworten: 4
  17-01-2020 10:01  xaver75
Blutzoll bei Traktoren: Jetzt wird gegengesteuert
Hallo, wieder mal besonders gute Kommentare dazu auf Krone.at ,-)

mfg

  17-01-2020 13:59  textad4091
Blutzoll bei Traktoren: Jetzt wird gegengesteuert
Und die Krone ist alles andere als ein Linkslinkes Medium, wo ma einen gewissen "Bauernhass" ja durchaus versteht ;-)

Aber wenn wir selbst laut Krone-Forenschreiber "reich" sind, muss ja was dran sein xD

P.S. Wobei ein Standardleser noch immer eher auf Lebensmittelherkunft schaut, als einer der Krone ;-)

Zum Thema: Wie seht "ihr" anderen Forenschreiber das, womit wären Un(m)fälle zu verhindern bzw. deren Folgen zu lindern?
Beckengurt, Überrollbügel/Kabine bei Hoftracs, stabilere Kabinen bei Standarttraktoren? Bessere Schulungen (auf Basis Stand der Technik) hinsichtlich Bremssysteme und Stufenlosgetriebe (Stichwort "einser" machen beim Bremsen mit dem Joystick)?
Abgesehen jetzt von Unfällen und Gefahrensituationen, die definitiv durch Fahrlässigkeit anderer Verkehrsteilnehmer verursacht wird ...

  17-01-2020 17:01  Roz98
Blutzoll bei Traktoren: Jetzt wird gegengesteuert
gegenüber jemandem der 700€ für eine 80m² wohnung an Miete im Monat braucht ist jeder der Stall, Halle Wohnhaus am Hof hat ... reich.
wenn der dann auch noch einige HA an Grundbesitz hat, dann sowieso.

  17-01-2020 21:18  norbert.s(suk5)
Blutzoll bei Traktoren: Jetzt wird gegengesteuert
ähm um was geht es jetzt im Detail?