Antworten: 9
Juglans 16-10-2019 21:02 - E-Mail an User
bodenkarte.at
ebod für alle die es nicht kennen .
Damit wieder ein wenig Agrar ins Forum kommt.
mfg


huberosk antwortet um 16-10-2019 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Interessant.


xaver75 antwortet um 16-10-2019 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Ja, wirklich interessant, dem @Gottfried seine Hofstelle steht auf der dort knapp vorhandenen Braunerde, die Fahrsilos auf Gley …..,-)

In meiner Region haupsächlich Braunerde, die eher feuchteren Flächen Pseudogley, feuchter dann Gley,dann anmoorig, …

mfg



textad4091 antwortet um 16-10-2019 22:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Samma froh dass solche Dienste, so wie auch die Landes-GIS Dienste, kostenfrei für jeden zur Verfügung stehen ....


xaver75 antwortet um 17-10-2019 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Ich dachte immer, ich hab Lehmböden, geworden ist es Schluff oder sandiger Schluff. ,-)

Interessant wird, von wem die Daten wie Ausgangsgestein, Nitratrückhaltefähigkeit, Wasserverhätnisse, … genutzt werden?
Ich denke da an die AMA, unterschiedliche Düngermengen oder die HV Dürre bei Schotterböden.

mfg




mittermuehl antwortet um 17-10-2019 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Die Karte stimmt für meinen Hof sehr genau.

Habe mal von ein paar Fachleuten gehört das die Kostenübernahme für die Seite in der Zukunft nicht geklärt ist. Der Sever muß bald getauscht werden. Mir wurde geraten die Daten runterzuladen.


franz_josef antwortet um 17-10-2019 22:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Danke Juglans!
Bester hinweis 2019! lg franz josef


Vollmilch antwortet um 18-10-2019 07:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Die digitale Bodenkarte gibt es doch sicher schon mindestens 5 Jahre. Früher "eBod", langsamer und fürs Handy unbrauchbar.

Prinzipiell stimmt die Karte bei uns, die Lage der Grenzen zwischen den Boden typen würde ich vielleicht anders ziehen.
Weiß jemand ob bei Erosionsgefahr auch die Hanglage miteinbezogen wird? Vermutlich nicht, weil da gehen Karte und Praxis weit auseinander!

LG Vollmilch


mittermuehl antwortet um 18-10-2019 08:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Ja ... ist eine altes Programm das auf einem alten Sever liegt. Noch will keiner die Kosten für eine Neuauflage übernehmen. Kann sein das es einfach ausläuft wenn der Server stirbt.

Die Daten sind nach meinem Wissen aus den 60er und 70er Jahren. Da hattem an nich Geld für so etwas. Damasl wurden wirklich in einem sehr feinen Raster Bodenproben genommen. Bei mir stimmern sogar kleine Schotterlinsen die keine 40 Meter lang sind mit der Karte überein.

Wie es mit der Erosions ist weiß ich nicht, weil ich kaum eine haben. Aber die Karte erfaßt den Bodentyp und die Daten sind älter...


textad4091 antwortet um 18-10-2019 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
bodenkarte.at
Das BFW arbeitet aktuell glaub ich gerade an einer neuen Bodenkartierung bzw. macht Proben/Profile an ihren entsprechenden Messstellen. Deswegen war/ist die Finanzierung und Aktualisierung auch ein Thema derzeit.
Erosion ist je nach Stand in den LandesGIS Systemen besser (NÖ Gis is aber eher so-la-la, DORIS von OOE wiederum besser ... )


Bewerten Sie jetzt: bodenkarte.at
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;600413




Landwirt.com Händler Landwirt.com User