Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion

Antworten: 5
ludwig1 08-10-2019 21:08 - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Hallo, ich habe ein Problem mit der Lastschaltung meines 9086 (Bj.1997, MWM Motor): die schnelle Lastschaltstufe hält nur etwa eine Sekunde, dann fällt das Getriebe auf die langsame Stufe zurück. Hydrauliköl und Filter habe ich auf Verdacht schon getauscht. Hat wer einen Tipp für mich?
Am Beginn trat das Problem erst auf, nachdem der Traktor Betriebstemperatur erreicht hatte.


yamahafzr antwortet um 08-10-2019 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Die Lamellenkupplung wird Öl verlieren. Wenn du Glück hast ist es nur der Druckschalter.


ludwig1 antwortet um 08-10-2019 22:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Kann ich den Druckschalter selbst testen?



Stubentiger antwortet um 09-10-2019 06:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Hallo
Hast du die Kontakte des Schalters schon überprüft. Der Schalter ist sehr anfällig.
Jedesmal wenn der Schalter den Kontakt verliert, schaltet er in die langsame Stufe zurück.
Schalterkontakte säubern kostet Null Euro .


hubhel antwortet um 09-10-2019 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Druckschalter sitzt am Steuerventil und schaltet Masse durch ( zumindest bei den SK2 Versionen früher )
Probeweise mal den abgehenden Draht an Masse klemmen, bzw beide Drähte ( dann kann gar nix passieren ) zusammenstecken

Dass er im H Modus abrupt zurückschaltet, ist eine Sicherheitsschaltung, wenn der Öldruck in der LS unter 15 bar fällt...aus welchen Gründen auch immer
Am Druckschalter hat sich Steyr eine goldene Nase verdient, haben nie länger gehalten als 2 J

Hab ich vor 15 J schon geändert, auf Industrieware..seitdem ist Schluss, nur etwas Anpassung notwenig..Anschlüsse hydraulisch elektrisch


Martin726 antwortet um 17-10-2019 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Servus
Da hats mal wieder einen erwischt,bei den Getrieben hat sich Steyr schon eine goldene Nase verdient,würde mal den Druck der LS prüfen,wenn dieser zuwenig ist kannst ihn schon zerreisen,Kolberinge LS defekt und oder Gehäuse eingelaufen. Wenn du dann schon einmal drin bist würd ich auch gleich die Synchronisiereinrichtungen tauschen da bekanntlich nicht sehr hochwertig und aushältig bei sehr schweren Multicontrollern. Alles in allem wirst du denk ich mit 5.000€ Reperaturkosten auskommen wenn sonst nix fehlt und du es nicht selber machst.

Viel Spaß beim Basteln


Bewerten Sie jetzt: Steyr 9086 Lastschaltung ohne Funktion
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;599890




Landwirt.com Händler Landwirt.com User