Antworten: 3
peter.k(8ui44) 22-09-2019 20:32 - E-Mail an User
Laufstallplanung
Hallo Leute, bin jetzt schon einige Zeit bei der Laufstallplanung und ich bitte euch um Meinungen und Tipps, aber bitte nicht der Satz: Kauf dir eine Palette Ziegel und mauer die Tür zu.
Meinungen die weiterhelfen wären wünschenswert.

Für einen Umbau hätte ich schon einen groben Plan erstellt, jedoch bin ich wegen Platzmangels bei einigen Sachen nicht sehr glücklich.
Desshalb bin ich auch bei einer Neubauplanung, um eine Gegenüberstellung in praktischer, tiergesundheitlicher und natürlich auch finanzieller Sachen zu erhalten.

Kurz zur Info:

Ich bin im Berggebiet; in dem Bereich wo der Stall gebaut werden soll ist das Gelände nicht wirklich steil und für Auslauf bzw. Weide kein Problem.
Er soll für ca. 9 Fleckviehkühe+ eigener Nachzucht, 2 Schweine und 2 Pferdeboxen errichtet werden.
Festmist und Jauche; Miststätte und Grube sind groß genug und gleich in der Nähe.
Futter und Strohlager sind direkt auf dem Stallgebäude.

Das ganze Gebäude sollte mit soviel Holz als möglich gebaut werden- Grundmauern betoniert- viel Fensterfläche, Stalldecke mit Brettstapeldecke- Tiroler Stil.
Giebel bzw. Futtertisch ist von Süden nach Norden ausgerichtet.

Eine Frage so am Rande: Ist ein Laufstall in dieser Bauweise der von Ost nach West ausgerichtet ist eher zu empfehlen oder von Süd nach Nord.
Ich denke dabei an die starke Sonneneinstrahlung von Süden- Hitzestau usw.

Ich bedanke mich schon im Voraus.

Gruß Peter




peter.k(8ui44) antwortet um 22-09-2019 20:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Laufstallplanung
Hier der Entwurf


stall
 


Vollmilch antwortet um 22-09-2019 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Laufstallplanung
Hallo!

*die Liegeboxen würde ich versuchen alle in eine Reihe zu bekommen.
*die Abkalbebucht sollte näher zur Kuhherde (einfacheres Umsperren)
*die Kälber würde ich nicht im Kuhstall haben wollen
*Der Raum "Streu" hat welche Funktion?
*das Büro mit 11 m2 ist recht groß
*die Milchkammer ist weit weg vom Melkstand
*wie erfolgt die Entmistung von Schweinen, Pferden, Abkalbebucht, Kälber?

Bei dieser Bestandsgröße würde ich den First von Ost nach West verlaufen lassen (wenn man sich das aussuchen kann), um möglichst viel Licht und direkte Sonne in den Stall zu bekommen. Fenster und Dachöffnungen so wählen, dass man im Sommer viel Schatten und im Winter viel Licht in den Stall bringt.

LG Vollmilch



mosti antwortet um 24-09-2019 23:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Laufstallplanung
hallo peter
meine holzdecke ist tram-decke mit 60er pfosten, welche zusammen-gefalzt sind (30x30 ausgefräst, hab ich bei befreundetem hobelwerk selber machen können). melken, im 4er fischgrät (tierverkehr etwas einfacher als side-by-side, jedoch etwas dreckiger). schrapper asymetrisch (führungsrinne 20cm näher bei liegeboxen). tiefbuchten bevorzugen (tierfreundlicher und arbeitsaufwändiger!). palisaden-fressgitter / für eventuell behornte tiere (es müssen alle behornt sein!!!). Dass wichtigste: viele ställe anschauenm und ,,drinnen arbeiten´´, nur wennst drinnen gearbeitet/gemolken hast-kannst abschätzen obs dir zusagt!!! lg mosti


Bewerten Sie jetzt: Laufstallplanung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;598732




Landwirt.com Händler Landwirt.com User