540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr

Antworten: 12
alexander.p(jpy22) 17-08-2019 21:30 - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Hallo, habe bei meinem kürzlich erworbenem 540er nun alle Öle, Filter etc. und die defekte Hydraulikpumpe gewechselt.
Nun will die Heckhydraulik nicht mehr heben. Ausgelassen hab ich das Öl ober der hinteren rechten Achse und eingefüllt direkt über die Filteröffnung. Bis nichts mehr hineinging. So ca 13L.
Gibts da noch was zu entlüften?
Wie müssen die Hebel und der Dreher an der Hydrauliksteuerbox stehen wenn die Heckhydraulik heben soll?
Habe leider noch zu wenig Ahnung wofür die Hebel und der Dreher am Hydrauliksteuergerät alle sind...

Vielen Dank im Voraus!
Alex


Mopi antwortet um 17-08-2019 21:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
https://www.motorbooks.at/traktor/allgemein/steyr-540-650-40-50-und-allrad-reparaturanleitung
Ersatzteilkatalog gleich mitbestellen.


alexander.p(jpy22) antwortet um 17-08-2019 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Hab ich schon. Die stark erweiterte Version mit 260 Seiten. Steht leider nichts beschrieben, nur Konstruktionspläne...



eklips antwortet um 17-08-2019 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Statt der Reparaturanleitung eher mal bei der Bedienungsanleitung anfangen. Welche Hebel und "Dreher" willst du denn bedienen und wie stehen diese derzeit?
Sind Zusatzsteuergerät(e) montiert und sind diese in Funktion?


alexander.p(jpy22) antwortet um 18-08-2019 05:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Hallo, Betriebsanleitung ist schon geordert. Hebel hab ich schon sämtliche Stellungen durchprobiert, leider ohne Erfolg.
Prinzipiell: am Steuergerät ist auf der Oberseite ein kleiner Drehschalter aus Metall. Funktion?
Rechts daneben ist ein Hebel der auf einem Zahnkranz läuft. Funktion? Nochmal daneben ist dann der Hebel für „rauf- runter“ der Hydraulik. Damit hab ich vor der Reparatur der Pumpe den Frontlader bedient.
Direkt hinter dem Steuergerät ist ein Hebel den ich vor, zurück, und nach oben stellen kann. Funktion?
Leider sind die Aufschriften auf dem Hebel nichtmehr lesbar...


alexander.p(jpy22) antwortet um 18-08-2019 06:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Hallo, Betriebsanleitung ist schon geordert. Hebel hab ich schon sämtliche Stellungen durchprobiert, leider ohne Erfolg.
Prinzipiell: am Steuergerät ist auf der Oberseite ein kleiner Drehschalter aus Metall. Funktion?
Rechts daneben ist ein Hebel der auf einem Zahnkranz läuft. Funktion? Nochmal daneben ist dann der Hebel für „rauf- runter“ der Hydraulik. Damit hab ich vor der Reparatur der Pumpe den Frontlader bedient.
Direkt hinter dem Steuergerät ist ein Hebel den ich vor, zurück, und nach oben stellen kann. Funktion?
Leider sind die Aufschriften auf dem Hebel nichtmehr lesbar...


dirma antwortet um 18-08-2019 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Servus,
also der Hebel, welcher hinter dem Steuergerät zwischen Hubarm ist, ist der Systemhebel, 3 Stellungen, vorne Zugkraftregelung N = normal, mitte Zugkraftregelung T = tief, ganz hinten Lagesteuerung L = ist gleich die Höhe der Hydraulik ist proportional mit der Hebelstellung in der Rasterschiene, ist die Standardeinstellung.
Der große Hebel in der Rasterschiene ist der Hebel für die Hydraulik, vorne unten ist ganz abgesenkt, je weiter Du den nach oben ziehst, um so höher geht die Hydraulik,
Der Hebel rechts ist das Zusatzsteuergerät, für Frontlader, Kipperanschluss, Mähbalken, ....
Der kleine Drehhebel oben auf dem Regelsteuergerät ist die Senkdrossel für die Hydraulik, wenn die zu ist kannst die Hydraulik nicht absenken, das heist ein schweres Gerät kannst langsam absenken, normal sollte der ganz offen sein. Beim Ölwechsel, Pumpentausch erst einmal Hydraulikhebel ganz nach unten, Zusatzsteuergerät in Neutralstellung, damit die bohrungen in den Steuergeräten offen in den Tank sind, damit sich das System entlüftet und somit die neue Pumpe Öl ansaugen kann.
mfg.


dirma antwortet um 18-08-2019 08:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Servus,
die Senkdrossel ist im Uhrzeigersinn gedreht offen.
und noch was, im Anschluss von der Saugleitung hinten ist unter der langen Kappe ein Saugsieb und eine Feder, wenn das Sieb verdreckt ist, dasaugt die Pumpe das Öl nicht.
mfg.


alexander.p(jpy22) antwortet um 18-08-2019 09:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Danke. Kannst du mir die Lage des Saugsiebes(der langen Kappe) bitte noch genauer beschreiben. Kann leider mit dem Handy keine Fotos posten ????


LW-Maise antwortet um 18-08-2019 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Hallo !
Das Saugsieb (in der langen Kappe) ist beim Sauganschchluß am Hydraulikblock unten genau über der Hinterachse .Standartmässig an der linken Seite (in Fahrtrichtung).
Wahlweise ein 36 mm Sechskant oder rund mit angschliffenen 4-kant (Schlüsselweite 36 mm)
Falls die Pumpe nicht ansaugt ist die folgendermassen zu entlüften (Luftpolster in der Pumpe bzw.Saugleitung).
Druckleitung unten an der Hydraulikpumpe lösen dann kurz starten bis Hydrauliköl austritt,Leitung wieder festschsrauben,dann sollte es funktionieren.
mfg.



falkandreas antwortet um 18-08-2019 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Bei einer neuen Pumpe sind verschlusskappen an der saug und druckleitung hast du die entfernd beim Zahnrad das auf die Pumpe montiert wird gibt es einen Keil,gibt es den noch ich glaube nicht das die Anlage entlüftet werden muss da ja die Pumpe tiefer als der öltank ist .Pumpe mit der richtigen Laufrichtung bestellt?


alexander.p(jpy22) antwortet um 18-08-2019 20:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Plastikstopfen hab ich entfernt. Die Keil ist bei der neuen Pumpe ist drin. Drehrichtung der neuen Pumpe ist gegen den Uhrzeigersinn. Hoffe mal das passt so???


alexander.p(jpy22) antwortet um 18-08-2019 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Plastikstopfen hab ich entfernt. Die Keil ist bei der neuen Pumpe ist drin. Drehrichtung der neuen Pumpe ist gegen den Uhrzeigersinn. Hoffe mal das passt so???


Bewerten Sie jetzt: 540er Hydraulikpumpe gewechselt, nichts geht mehr
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;596452




Landwirt.com Händler Landwirt.com User