Maschinenhalle Neubau

Antworten: 13
Christian_
Maschinenhalle Neubau
Bin gerade am planen von einer Maschinenhalle mit Heizraum und Hackschnitzellager, Gesamtgröße ca. 50m x 19m OÖ Zentralraum. Da mir vorkommt das die gängigen Hallenbaufirmen ziemlich genervt sind wenn man Sie etwas frag oder ein Angebot haben möchte hoffe ich jetzt auf Eure Erfahrungen.

1.Variante

3m hohe Aussenwand (Ortbeton oder Fertigteil), Rest bis zur Mauerbank (Oberkante ca. 5,2m) mit Lärchenschalung, 2 oder 3 Sektionaltore mit 6x4,5m auf einer langen Seite, Dachkonstruktion aus Stahlträger entweder auf die Aussenwand aufgesetzt oder bis zum Boden), Welleterniteindeckung, einseitiges Vordach mit ca. 4 m, Betonboden geschliffen

2.Variante

Aussenwände komplett Beton (Ortbeton oder Fertigteil) Höhe ca. 5,2m, 2 oder 3 Sektionaltore mit 6x4,5m auf einer langen Seite, Dachkonstruktion aus Scherenbinder, Welleterniteindeckung, einseitiges Vordach mit ca. 4 m, Betonboden geschliffen.

Wichtig wäre mir ein hoher Dachraum, zweck aufkippen mit die Anhänger bzw. Kipper (Hackschnitzel, usw..), und die Wände mit Ziegel mauern möchte ich auch nicht.

In welcher Variante steig ich günstiger aus??

lg Christian




Variante 1
 

Christian_
Maschinenhalle Neubau
Foto wäre Variante 1

Christian_
Maschinenhalle Neubau
und Foto Variante 2



 

meki4
Maschinenhalle Neubau
Ich bin gerade in der Einreichphase - 40 x 22 m
Ich mach die Betonwände Schaltafelhöhe - da bleiben dann 2,5m Rest auf 6m Lärchenschalung.
Holzkonstuktion vom Zimmerer - die Stahlbaufirmen sind momentan überteuert.
Ausser LH Raabs, der wäre halbwegs günstig gewesen, hat aber keinen Baumeister gefunden, der mir die Betonarbeiten und Bauführung gemacht hätte.
Den meisten Zimmerern haben ihr gutes Angebot die jeweiligen Baumeister zamgehaut - teilweise sogar die von der selben Firma.
BG Meki


179781
Maschinenhalle Neubau
Variante 1 sieht besser aus und dürfte auch einiges günstiger sein. Eine Betonwand kostet immer ordentlich Geld und so viel höher als 3 m wirst du die Halle sicher nicht mit Schüttgut anfüllen.
Was mir auf dem Foto 1 auffällt, ist das da ganz normale Landmaschinen in einer Weise herumstehen, dass sie entweder umständlich anzuhängen sind oder viel teurer umbauter Raum für Verkehrsfläche aufgeht. In dem Bereich wäre es wahrscheinlich sinnvoll, an beiden Seiten Tore einzuplanen, dann lässt sich der Stellplatz deutlich besser nutzen. Und Betonboden ist dort, wo diese Maschine herumstehen auch hinausgeschmissenes Geld.
Was auf jeden Fall zu empfehlen ist, einen passenden Platz für eine großes Palettenregal einplanen. Da lässt sich alles mögliche von Saatgut bis zum Frontmähwerk im Winter platzsparend und übersichtlich unterbringen.

Gottfried

Steira
Maschinenhalle Neubau
Hallo,
@Gottfried
Schüttgut höher als 3m aufschütten ??
Da muss ich die widersprechen: Ich schiebe mein Hackgut bis zum Dach, da bin ich dann gleich mal bei 5-6m Höhe!
Und nur mal so zum nachdenken: Die Höhe ist am Billigsten!

MFG A STEIRA



 

179781
Maschinenhalle Neubau
Wir schieben unsere Hackschnitzel auf 4 m hoch aufeinander. Nur ist da nur 1 m hoch Betonwand und drüber eine einfache Holzkonstruktion mit 5 cm Pfosten im Abstand von 20 cm und das ganze mit Maschendrahtzaun verspannt. Da vermodert nichts drin und das hält dem Druck von Hackgut locker stand.
Wenn der Fragesteller von geschliffenen Betonboden schreibt, gehe ich eher davon aus, dass der dort auch Getreide zwischenlagern will und da sind 3 m Höhe schon ein passendes Maß.

Gottfried

Ferdi 197
Maschinenhalle Neubau
Würde eher zu der Variante Nr. 2 tendieren, da ist alles möglich zum Lagern u. egal bis zu welcher HÖHE, eben gleich für die Zukunft.
Nur den Dachstuhl würde ich aus Leimholz machen, Rostet nicht, Schwitzt nicht u. die Wertschöpfung bleibt bei uns.
Würde die Betonarbeiten mit Fertigteilen machen u. bei den Firmen HABAU, Oberndorfer, Swietelsky, Leyrer+Graf anfragen bzw. auch bei meinen Örtlichen Baumeister, der die hohen Arbeiten dann gleich an den Oberndorfer oder Habau immer weitergibt, alles andere macht er selber.

Steyrdiesel
Maschinenhalle Neubau
darf man fragen was so eine Halle ungefähr kostet?

Christian_
Maschinenhalle Neubau
Baumeisterarbeiten (Wände + Boden) ca. 150000,- ohne Eigenleistung, Dach hab ich noch kein Anbot.
Ich möchte aber unter 250 tsd brutto bleiben.

schellniesel
Maschinenhalle Neubau
Frage: Wieso ein Eternit? Und kein Trapez Blech?

Mfg

Christian_
Maschinenhalle Neubau
? Hab am Bestand auch ein Welleternit, bin aber eigentlich für alles offen. Was sprich für ein Trapezblech?

lg

schellniesel
Maschinenhalle Neubau
Eternit ist schon lange nicht mehr das was es mal war.

Preislich wird ein Trapez auch nix teurer sein.



franz.m(ecw86)
Maschinenhalle Neubau
auf Ö Eternit bekommt man länger gewährleistung als auf Trapezblech