Kleinballenpresse 224 T von John Deere

Antworten: 3
honns31 27-06-2019 09:25 - E-Mail an User
Kleinballenpresse 224 T von John Deere
Hallo,

Ich habe zu diesem Thema schon einmal einen Beitrag eröffnet, da die Maschine schräge Ballen produzierte.
Mittlerweile gibt es neue Probleme:
Der Linke Knüpfer "spinnt" - teilweise läuft er ganz gut, dann kommen Ballen mit nur einem Band heraus, dann wieder
ohne Knopf, dann bleibt ein Knopf hängen.

Was meint ihr soll ich tun. handelt es sich hier nur um eine kleine Ursache - geringe Reparatur? oder ist ein
neuer Knüpfer (wahrscheinlich beide zugleich) einzubauen (Kostenpunkt pro Stück 600 Euro). - Alteisenverwertung?

mfg
Honns



waen antwortet um 27-06-2019 12:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleinballenpresse 224 T von John Deere
wird nur eine kleinigkeit sein.schnurabstreifer schwergängig oder schlechte schneide.


christian.k10 antwortet um 27-06-2019 21:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleinballenpresse 224 T von John Deere
versuch es mal mit ein paar tropfen öl!
bei meiner Welger ist das so, da wirken ein paar tropfen öl wunder!


yamahafzr antwortet um 27-06-2019 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kleinballenpresse 224 T von John Deere
Ist wahrscheinlich nur eine Einstellungssache. Nur gibt es nicht mehr Viele die sich bei den Pressen auskennen!


Bewerten Sie jetzt: Kleinballenpresse 224 T von John Deere
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;593765




Landwirt.com Händler Landwirt.com User