Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47

Antworten: 14
Andi A.450 11-06-2019 09:03 - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Hallo liebes Landwirt-Forum!

Wir haben uns heuer einen neuen Kreiselheuer den Pöttinger Hit 4.47 gekauft. Nun wissen wir noch nicht ganz wie mit dieser Maschine zu arbeiten, damit wir ein optimales Streubild erreichen. Den Streuwinkel habe ich eher flach eingestellt damit die Kreisel kein Futter liegen lassen. Wenn das Futter noch eher grün ist, verteil unser neuer Kreiselheuer das Futter schön gleichmäßig auf der ganzen Fläche. Jedoch bei trockenem Futter neigt er zu intensiver Schwadbildung. Was soll ich dagegen tun? Fahre mit 300-400 Zapfwellenumdrehungen um die Bröckelverluste zu minimieren. Auf dem Bild seht ihr den eingestellten Streuwinkel. Wenn jemand mit einen Tipp geben könnte was ich ändern muss um die Schwadbildung bei trocknem Futter zu verhindern wäre ich wirklich sehr dankbar.

Vielen, vielen Dank im voraus, Andreas


Eingestellter Streuwinkel
 



schellniesel antwortet um 11-06-2019 09:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Was sagt die Betriebsanleitung?

Der Händler?

Der Hersteller?

Mfg


Martin456 antwortet um 11-06-2019 09:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Bei meinem Hit 6.69 auch das gleiche
Hat die gleichen Kreisel wie Hit 4.47
Hab ihn auf mittlere Stellung
Bei unserem vorigen Hit 69 ist es mir nicht so aufgefallen


eklips antwortet um 11-06-2019 09:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
300U/min ist halt schon wenig. Da wird man sich nicht wundern dürfen über Schwaden, weil wenn ich ein Schwadgetriebe draufmontiere, habe ich den gleichen, aber beabsichtigten Effekt.


peter.z(cgu8) antwortet um 11-06-2019 10:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Eigentlich ein ganz normaler Effekt wenn die Drehzahl reduziert wird. Beim ersten mal Fahre ich langsam mit hoher Drehzahl, bei jedem Weiteren Kreiseln erhöhe ich die Fahrgeschwindikeit und Reduziere die Drehzahl, die Schwadblidung ist meines Erachtens nicht negativ, den das Futter wird ziemlich luftig Abgelegt.
Vielleicht mal mit Geringerer Geschwindigkeit probieren wenn es dich so stört und steilerem Winkel fahren, jedes mal den Winkel verstellen wird aber mit der Zeit mühsam.
Welcher kreiselheuer hattest du zuvor?


Vollmilch antwortet um 11-06-2019 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Ich glaube auch, dass eine "Schwadbildung" keinen großen Einfluss auf den Trocknungseffekt hat.

LG Vollmilch


eklips antwortet um 11-06-2019 10:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
sehe ich auch so vom Trocknungseffekt her


Johny5080R antwortet um 11-06-2019 12:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Hallo

ist bei unserem Krone auch so, wenn du mit 350 Umdrehungen fährst.

Wir fahren beim letzten mal kreiseln wenn es schon halbwegs trocken ist auch so und finde sogar wenn ein bisschen der Wind geht das es sogar schneller trocknet wenn ein leichter Schwad gebildet wird!

Lg


Richard0808 antwortet um 11-06-2019 14:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Die leichte Schwadformung bei geringer Drehzahl hat jeder Kreiselheuer, je größer die Kreisel umso mehr fällt es auf.

Bei mir arbeitet ein Kuhn GF 7902, der hat auf 7,9m 8 Kreisel und auch ich habe die Schwadformung, stört mich aber garnicht.


Krisu antwortet um 12-06-2019 11:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Ich hab mir vor einigen Jahren den Lely gekauft. Bin ein reiner Heubetrieb. Mich hat diese Schwadbildung gestört oder man fährt mit höherer Drehzahl, was nicht in Frage kam.
Aber was mich am meisten störte, war dass das nasse untere Heu mitsammen aufgenommen und hintenaus geschleudert wurde und es dort wieder unten reingekommen ist. Ich habe dann händisch oft nachgearbeitet, wollte ein neues System entwickeln. Habe sehr viel probiert, bis ich auf Lely gestossen bin. Den geb ich nicht mehr her. Beim Silieren ist es wurscht. Aber beim Heuen will ich mit niedriger Drehzahl schonend wenden.
Leider gibt es sie glaube ich nicht mehr? Das Randheuen hat mit den klappbaren Zinken auch immer gut funktioniert.


MaxPower antwortet um 12-06-2019 14:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Hallo!
Wie die Anderen vor mir schon geschrieben haben, würde ich mir darüber keine allzu großen Sorgen machen, ist beim Heu einfach so.
Das einzige, was mir jetzt noch einfällt: bei den Pöttinger Wendern kann der Zinkenhalter um 180 Grad gedreht werden. Weiß jetzt aber nicht mit welcher Position die ausgeliefert werden. Jedenfalls können die Zinken zwischen relativ senkrecht zum Boden und leicht nachlaufend (gezogen) montiert werden. Wenn die Zinken auf Griff oder senkrecht stehen, wird das Futter weiter mitgenommen und eher auseinander verteilt.

Mfg Max


Wunderwuzi antwortet um 12-06-2019 14:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Hallo, hab mir auch einen pöttinger 6.61 gekauft. Der hat den kleinsten kreiseldurchmesser . Beim ersten und zweiten mal kreiseln macht er ein saubeer und gleiches streubild ( keine haufenbildung) beim dritten mal macht er kleine lockere zeilen und das ist auch gut so weil das futter noch schneller trocknen kann. Wie man früher gesehn hat beim kreiseln das nur eine staubwolke war weil es das futter so zerfetzt hat diese zeiten sind mit den neuen kreiseln vorbei. Und umso kleiner der kreiseldurchmesser desto schöner ist das streubild.

lg.


Andi A.450 antwortet um 14-06-2019 10:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde deinen Tipps folgen. Zuvor hatten wir einen Kuhn GF 3701 Digidrive. Haben den nun hergegeben weil wir mit der Arbeitsqualität nicht zufrieden waren und er doch schon 15 Jahre alt war. Unser Händler hat gestern zum Glück mal bei uns vorbeigeschaut und hat gesagt ich soll mal selber probieren mit welchen Einstellungen und Fahrmethoden ich zu frieden bin. Nochmal vielen Dank!!

Mfg Andreas!


Andi A.450 antwortet um 14-06-2019 10:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Vielen Dank für deine Antwort! Ich werde deinen Tipps folgen. Zuvor hatten wir einen Kuhn GF 3701 Digidrive. Haben den nun hergegeben weil wir mit der Arbeitsqualität nicht zufrieden waren und er doch schon 15 Jahre alt war. Unser Händler hat gestern zum Glück mal bei uns vorbeigeschaut und hat gesagt ich soll mal selber probieren mit welchen Einstellungen und Fahrmethoden ich zu frieden bin. Nochmal vielen Dank!!

Mfg Andreas!


Andi A.450 antwortet um 14-06-2019 10:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Vielen, vielen Dank für alle eure Antworten! Ihr seit die besten! Ich werde nun eure Ratschläge und Tipps befolgen und versuchen damit meine Arbeit zu verbessern. Dankeschön ;-)

Mfg Andreas


Bewerten Sie jetzt: Kreiselheuer Pöttinger Hit 4.47
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;592666




Landwirt.com Händler Landwirt.com User