Antworten: 11
ewald.w(88y8) 24-05-2019 19:48 - E-Mail an User
Diesen Karas.....
ich weiss nicht, ob ich Othmar Karas unrecht tue damit, aber ich schreib ganz einfach, was ich seit Jahren so aus Gesprächen mitbekomme:

diesen Karas mag niemand --nicht unter den Landwirten und auch sonst niemand.

ich denke, hier hat Kurz keine gute Wahl getroffen wenn mich meine Wahrnehmung nicht täuscht.

oder schätze ich dies falsch ein ?



179781 antwortet um 24-05-2019 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Von Leuten, die in Brüssel mit ihm zu tun haben, habe ich gehört, dass er dort fleißig und ordentlich arbeitet. Aber nach aussen hin denke ich auch, dass er sich nicht gut präsentiert. So dass einen die Sympathie für ihn mitreissen würde ist es nicht.

Gottfried


FXST antwortet um 24-05-2019 21:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Für mich ist er auch kein Sympathieträger aber…

Othmar Karas, zählt nach Einschätzung der Nicht-Regierungsorganisation VoteWatch zu den einflussreichsten EU-Parlamentariern. Karas belegt in einem von der Organisation veröffentlichtem Ranking Platz sechs von insgesamt 751 Abgeordneten. Dies sei vor allem auf seine zahlreichen Beiträge zur Wirtschaftspolitik zurückzuführen.
Votewatch stützt sich auf 234 Interviews mit Personen, die in engem Kontakt mit EU-Abgeordneten stehen, darunter Vertreter von EU-Institutionen, der Privatwirtschaft, Denkfabriken, NGOs , Medien und anderer Einrichtungen. Karas wertete seine Stellung als "Ehre und Ansporn für zukünftige Aufgaben" nach der Europawahl. "In Brüssel setzt sich nur durch, wer parteiübergreifende Kompromisse schmieden kann, Sacharbeit macht, Andersdenkenden zuhört und mehr als nur Überschriften produziert"


https://diepresse.com/home/innenpolitik/5617199/Umfrage_Karas-einer-der-einflussreichsten-EUAbgeordneten


mittermuehl antwortet um 25-05-2019 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Karas ist im Moment wohl einer der klügsten Köpfe der VP. Er hat Fachwissen und ist gut international Vernetzt. Er hat halt die blöde Meinung vertreten das man sich nicht zu sehr mit rechten Populisten einlassen soll. Und mit dieser Meinung stand er bis vor sehr kurzer Zeit noch sehr alleine in der VP. Soll sich aber etwas geändert haben.


Vollmilch antwortet um 25-05-2019 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
... Vielleicht hat er die Vernetzung in seinem Büro etwas zuviel ausgenutzt.
Ansonsten, Zustimmung!

LG Vollmilch


textad4091 antwortet um 25-05-2019 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Othmar Karas ist der Grund, wieso EU-Befürworter morgen unter anderem die VP wählen ...

Er gehört zweifelsohne zu denjenigen, die die EU am besten verstehen ...
Mir kommt vor, seine geringen Sympathiewerte hat er unter andrem deswegen, weil er Dinge recht nüchtern und sachlich, emotionslos, betrachtet ...


Interessierter antwortet um 25-05-2019 20:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Karas liegt voll auf der Linie, weg mit den Nationalstaaten, hin zur Super EU mit völliger Aufgabe der Eigenstaatlichkeit. :(


textad4091 antwortet um 25-05-2019 22:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
@ Interessierter: Das würde aber auch einige Probleme lösen- Die Überregulierung bzw. das "gold-plating" von EU-Richtlinien und Verordnungen ist ja immerwieder ein starker Kritikpunkt in Österreich, derjeniger Politiker, die bei uns im Parlament und Nationalrat hocken und sich so mancher Dinge nicht ganz bewusst sind ... Stichwort Allergene, DSGVO, etc .... am Svhluss redet ma sich auf die EU raus^^
Gleiches beim Fall der Mutterkuhprämie ... was nicht passt, wird als ausgelagertes Problem bezeichnet ...


kali antwortet um 26-05-2019 16:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
ich rechne mit 5 - 7 % + für die VP


Ferdi 197 antwortet um 26-05-2019 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Hr. Karas íst über 20 Jahre in Brüssel u. kennt eben die dortigen "Netzwerke". Die ÖVP wollte in schon vor ca. 15 Jahren in Brüssel "absetzen" u. mit einem Hr. Strasser Ernst (ehem. Innenminister von Österreich) ersetzten.
Rein "Zufällig" ist Hr. Strasser auch über ein Geheimvideo gestolpert, gibt es da vielleicht Gemeinsamkeiten mit dem Ibiza - Video?
Somit war der Hr. Karas wieder die Nr. 1 in der ÖVP Organisation in Brüssel, zusätzlich ist er auch noch der Schwiegersohn von Hr. Waldheim.
Hr. Karas ist halt sehr der Wirtschaft verbunden u. auch noch für die Vereinigten Staaten von Europa ohne einer Neutralität von Österreich.
Genau damit paßt er genau nach Brüssel, eben ein Systemkomformer "Diener" in Brüssel.


eklips antwortet um 26-05-2019 22:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
Kurzer Kommentar 30 Minuten, bevor die Hochrechnung präsentiert wird:
1. Der Spruch "Jetzt erst recht" hat der Liste JETZT nicht viel gebracht. Voggenhuber darf in die wohlverdiente Pension
2. Die Neos haben heute feststellen müssen, dass der Markt auch für ein sympathisches Gesicht nicht mehr hergibt
3. Man kann, am Boden liegend, mit ein paar Messern und Hackeln im Rücken und mit leerer Parteikasse bei den Wählern punkten, wenn man ein MIndestangebot an Themen und Glaubwürdigkeit in der Auslage hat und braucht dazu nicht einmal ein schönes Gesicht.
4. SPÖ? Ich lasse sie in Frieden ruhen.
5. Herzliche Gratulation den Krisenmanagern in der FPÖ.
Innerhalb weniger Tage den Spin umzudrehen zur Opferrolle und die Schuld allen anderen zuzuschieben ist eine absolut reife Leistung. Während man auch heute im Jahr 2019 in vielen Ländern dieser Erde nach so einem Wähler-, Steuerzahler- und Landesverrat sicher nicht lebend davonkommen würde, dürfen sich FP-Politiker ungeniert in die Öffentlichkeit stellen.
Egal, ob in nächster Zeit FPler Rattengedichte verfassen, irgendwo in die Kasse greifen, ob sie mit Drogen oder Konzernen handeln oder sich vor Kameras die Birne wegsaufen, es wird der Partei nicht schaden. Sie haben den ultimativen Freibrief.
6. Der zu uns auf die Erde herabgestiegen ist und die 66 Einzelfall-Martyrien für uns lächelnd und schweigend erlitten hat und im Schweiße seines Angesichts die Routen geschlossen und 1000 Wohltaten verkündigt hat, wurde heute reichlich belohnt. Möge er selbst sich schützen vor den montäglichen Meuchlern. Nur wer ohne Sünde ist, werfe auf ihn den ersten Silberstein.


franz_josef antwortet um 27-05-2019 11:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Diesen Karas.....
servus walter
ka wunda dass ka echo gibt, bei deiner gschliffenen ausdrucksweise
zu 4 die rendi hat gestern für die spö im interview mit jedem wort das grab tiefer geschaufelt
zu 6 junge! de hom kane eier! misstrauensantrag ?!lg


Bewerten Sie jetzt: Diesen Karas.....
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;591499




Landwirt.com Händler Landwirt.com User