Steyr T180 (Kurzschnauzer)

Antworten: 5
sandro.s(n4b3) 28-04-2019 15:43 - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Hallo liebes Forum, ich hätte eine Frage zu einem Steyr 180.
Der Traktor steht bei einem benachbarten Bauern neben dem Haus. Er ist eingewachsen und befindet sich sicher schon um die 20 bis 30 Jahre am selben Platz.
Ist solch ein Traktor noch zu retten und wie viel ist er ungefähr noch Wert, wenn er alle Teile noch dran hat (nichts ausgebaut) und vielleicht keinen Frostschaden hat?
Ich möchte den Nachbarn nämlich demnächst auf den Traktor ansprechen.
MfG .







xaver75 antwortet um 28-04-2019 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Zum restaurieren wirst nicht besonders glücklich werden damit, da würd ich mich um einen anderen umschauen.
Teile sollten sich verkaufen lassen, kannst ja bei Steyr-Schlachtern mal etwas "fühlen", ob Bedarf besteht, wie leicht Teile verfügbar sind.
Bezahlen würd ich max 0,5 Euro pro kg.

Eigentlich geht dich der Traktor wenig an, kann sein, das du eine etwas unhöfliche Antwort zu erwarten hast.,-)

mfg


biozukunft antwortet um 28-04-2019 18:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Hab auch so etwas mal probiert, einen eingewachsenen Lindner 45a zu erwerben. Stand neben der Skipiste - eingewachsen bis zu den Felgen. War nicht zu kriegen, von einem der Reichsten Skipistenbesitzer in Saalbach/H. Hab mir jetzt einen 180a Langschnauzer mit Doppelkupplung um 2500 gkauft, den ich auch nutzen will.


Hans_Gr antwortet um 28-04-2019 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Servus Sandro! Sprich denjenigen darauf an. Du wirst sehen was er sagt. Einen Versuch ist es allemal wert. Wie er dann beisammen ist - nun - schwierig zu sagen. Du kannst einmal beim Kühlflügel vorne drehen ob sich etwas bewegt. Kühlflüssigkeit drinnen? Öle drinnen. Wird sicher etwas zu reparieren sein. Fa. Leutgeb in Monegg ist auf Steyr Ersatzteile spezialisiert. Der hat fast alles! Viel Spass mit dem Traktor. Auf jeden Fall ein unverwüstliches Gerät! LG Hans


fendt_3090_2 antwortet um 29-04-2019 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Hallo.
Wenn er wirklich solange steht, wird in Motor und den Getrieben ein Haufen Kondenswasser drin sein. Kann sein, das da etliches unbrauchbar geworden ist. Die Bleche werden auch schon dünn sein, Gelenke eingerostet. Da müßte man mal Zeit investieren, um die Schäden zu begutachten und dann entscheiden. Ob sich das lohnt, ist halt fraglich. Die Steyr 180 bekommt man fahrbereit teilweise unter 3000€.


sandro.s(n4b3) antwortet um 30-04-2019 20:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Danke für die Antworten
LG. Sandro


Bewerten Sie jetzt: Steyr T180 (Kurzschnauzer)
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;589402




Landwirt.com Händler Landwirt.com User