Antworten: 9
boktan 17-04-2019 19:34 - E-Mail an User
Weizen kürzen
Hallo ! Welche Strategie habt ihr bezüglich Weizen kürzen ? Trockenheit ? Produkt ?
Ich möchte mit 0,35 lt Modus fahren !

lg


markus.s(fgt201) antwortet um 18-04-2019 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
0,2 l/ha Moddus+0,6l/ha Pronto+
Eventuell noch 10kg Bittersalz
Lg


markus.s(fgt201) antwortet um 18-04-2019 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
0,2 l/ha Moddus+0,6l/ha Pronto+
Eventuell noch 10kg Bittersalz
Lg



Aequitas antwortet um 18-04-2019 10:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Je nachdem wo du zu Hause bist.
Aber bei der Trockenheit in meiner Gegend und Wettervorschau ohne Regen würde ich das einkürzen lassen. Wenns bei dir aber sehr feucht war und Regen in sicht mit Moddus oder Medax Top + Turbo.
Medax Top ist etwas verträglicher fürs Getreide als Moddus, gerade bei Trockenheit.

lg




mostkeks antwortet um 18-04-2019 12:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Bei uns kostet konventionelle Gerste zur Zeit 130-150€/t Stroh 190€+
Warum einkürzen? Wär es nicht sinnvoller den Kornertrag zu senken damit das lange Stroh stehen bleibt?
Oder ist der Nährstoffenzug je t Stroh um so viel höher als je t Getreide?


JD 6120 antwortet um 18-04-2019 12:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Manche glauben wirklich dass sie wegen jedem scheiß spritzen müssen.


kronehitbauer antwortet um 18-04-2019 12:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
...Leider ist " kürzen" ein sortenproblem...... früher mussten wir auch nicht kürzen...mit der gleichen düngung.... aber die meisten kommen erst aufs kürzen wenn der ganze weizen liegt und der mähdrescher um 50€ aufs hektar teurer ist...



yamahafzr antwortet um 18-04-2019 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Kronehitbauer das der Mähdrescher bei Lagergetreide um 50€ teurer ist hör ich zum ersten Mal! Aber bei Lagergetreide ist die Qualität auch dahin. Habe aber sowieso einen Verzicht gemacht und darf nicht kürzen. Wird wenn es weiter so trocken bleibt, sicher nicht notwendig sein.


meki4 antwortet um 18-04-2019 22:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Wenns der Lohndrescher macht, ist es jedem egal, ob es lagert.
Wenn man selber drischt, dann schaut man auf bessere Bestandsführung.
BG M.


Aequitas antwortet um 19-04-2019 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Weizen kürzen
Einkürzen kommt immer aufs Jahr drauf an obs was bringt oder nicht. Bzw ob es sogar Ertragsmässig negativ auswirkt in Trockenjahren.

Bevor das Getreide ins Lager geht ist es natürlich Sinnvoll.
Aber wenn das Getreide wie es großteils in Ö an Trockenheit leidet und es so weitergeht kann das einkürzen

1. Einiges an Ertrag kosten
2. Kosten von Wachstumsregler und extra überfahrt nochmals den Deckungsbeitrag schmällern




Bewerten Sie jetzt: Weizen kürzen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;588861




Landwirt.com Händler Landwirt.com User