DW Ventil Steyr 8055

Antworten: 2
johannes.h(4ec79) 10-04-2019 21:32 - E-Mail an User
DW Ventil Steyr 8055
Hallo, ich möchte bei meinem 8055er ein DW Ventil nachrüsten (EW bereits vorhanden). Muss man dafür den Kotflügel demontieren! Muss das Hydrauliköl abgelassen werden?
Danke für die Hilfe!


KaGs antwortet um 10-04-2019 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
DW Ventil Steyr 8055
Könnte mich nicht erinnern, dass wir den Kotflügel abgebaut hätten beim Tausch! EW wurde weggeben, DW rauf, zusätzlich wurde noch das Steuergerät für das vollhydraulische Mähwerk dazu geflanscht. Es wurden auch noch 2 zusätzliche DW auf den Kotflügel geschraubt. Somit sind jetzt 3 DW, und das für das Mähwerk (Aushub und Antrieb) Kotflügel wurde nie abgebaut bei Montage.


zog88 antwortet um 11-04-2019 06:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
DW Ventil Steyr 8055
Bei den originalen Bosch SB7 muss der Kotflügel bei den ersten 3 Steuergeräten (2 normale + 1 Endsteuergerät) nicht abgenommen werden.
Es gehen sich auch 3 normale und ein Endsteuergerät aus, aber dann musst entweder den Kotflügel abbauen oder drei taktische platzierte Löcher bohren damit von außen die Inbusschrauben anziehen kannst.
Öl ablassen ist immer gut, man erspart sich damit viel Sauerei. Außerdem schadet ein Ölwechsel alle paar tausend Stunden auch nicht.



Bewerten Sie jetzt: DW Ventil Steyr 8055
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;588454




Landwirt.com Händler Landwirt.com User