BAUHOLZ ausschneiden

Antworten: 9
User Bild
anton.h(43g37) 22-03-2019 07:13 - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Bräuchte Eure Hilfe.
Kennt jemand die Formel um wieviel stärker der Zopf sein muß um ein sauberes Kantholz raus zu bringen.
z. B. Sparren 10 / 16
und wie wird das gehandhabt bei 2 Stck 10 / 16 nebeneinander.
Will mir statt das Käferholz zu verschenken einen Schuppen bauen.
Danke für Eure Hilfe

User Bild
LaLi antwortet um 22-03-2019 07:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Wenn du zwei 10/16 nebeneinander legst ergibt das logischerweise einen20/16er!
Und wenn du jetzt auf die Schulzeit zurück denkst, und den Pyhtagoras noch kennst dann käme eine Diagonale von ca. 25cm heraus!
Also bei einem schönen Bloch müsst es sich mit ca. 30cm am Zopf schon ausgehen!
Mfg Thomas

User Bild
Kernarnold antwortet um 22-03-2019 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Wurzel(x*x + y*y) + 2.
+2 für die Kantigkeit. Bei zwei 10/16 wird's ein 20/16.

Ergibt dann Wurzel(20*20 + 16*16) + 2 = 26 gerundet.


MfG Arnold Kern

User Bild
hm1965 antwortet um 22-03-2019 08:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Wie kernarnold das beschreibt is perfekt! Für 2x 10/16 ist 26cm das untere minimum! Also 26-28cm passt perfekt!


User Bild
Reiskofel antwortet um 22-03-2019 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Also ich rechne folgend :länge + breite * 0,7 = Mindest dm Zopf
10/16 Schnittware 10+16*0,7=18,2 sollte 19cm Zopf sein
20/16 Schnittware 20 +16*0,7=25,2 sollte 26cm Zopf sein

User Bild
FeSt antwortet um 22-03-2019 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Einfache Kopfrechen-Formel fürs Ausschneiden:
2 Stk. x 10cm= 20cm Breite + ~0,75cm pro Trennschnitt = 20,75cm Breite
20,75 cm Breite +16cm Höhe = 36,75 / 2 = 18,375 cm ~18,4 Durchschnitt × 1,5 = 27,6
~ 28 cm Zopf ohne Rinde gemessen

Das mit Schnitt zusätzlich hört sich zwar bei nur 2Stk. übertrieben an, wenn man aber schwächere Dimensionen aus einen großen Stamm schneidet, summiert sich das ganz schön und dann ist nix mehr mit allen kantig, wenn nicht zuvor inkludiert.

Bei stärkeren Stämmen würd auch nicht schaden in der Mitte ein 24er oder 30er Latte einzuhängen und daher vorher miteinzuberechnen. ;-)

User Bild
Ferdi 197 antwortet um 24-03-2019 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Wenn es mit dem rechnen nicht so klappt ( Pythagoras: C (Diagonale) ist Wurzel aus a2 (10x10) + b2 (16x16)) .

2. Möglichkeit: dann zeichne dir die Masse, in cm einfach auf einer Holzplatte, Betonplatte auf u. dann misst du mit dem Maßband einfach den Minderst Durchmesser ab.


User Bild
achim.k(zue2) antwortet um 25-03-2019 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
kurze faustformel

seite a + seite b * 0,7 mit waldkante
seite a + seite b * 0,8 scharfkantig

10 + 16 * 0,8 = 20,8 mindestzopfdruchmesser scharfkanntige schnittwahre
10+10+16*0,8=28,8 bei zwei stück

User Bild
anton.h(43g37) antwortet um 27-03-2019 05:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Danke an alle , für die guten Tipps.
den Satz vom Pythagoras kenn auch ich , wollt aber nicht mit dem Taschenrechner auf dem Holzstoß umherrennen.
Die alten Sagler hatte ja auch vereinfachte Formeln.
Aber Ihr habt mir auch einefachere Möglichkeiten aufgezeigt.
DANKE

User Bild
franz.i(xbh4) antwortet um 27-03-2019 08:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
BAUHOLZ ausschneiden
Des g´foid ma:-) Oft wird hier im Forum nur gejammert. Aber dieses Mal war´s sehr produktiv:-)
So geht auch altes Wissen wenigstens nicht verloren. (Fausformeln, usw.)

Bewerten Sie jetzt: BAUHOLZ ausschneiden
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;587085






Landwirt.com Händler Landwirt.com User