Antworten: 13
Magermilch 15-02-2019 08:54 - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Hab gerade im Top Agrar Milchpreisvergleich Dezember gesehen, dass NÖM im 12 Monatsdruchschnitt hinter Ennstal Milch die zweitbeste österreichische Molkerei ist.
Wie kam es zu dieser erfreulichen Entwicklung ?
Zahlt NÖM nicht immer den Durchschnittspreis von anderen großen österreichischen Molkereien ?


Vollmilch antwortet um 15-02-2019 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Hallo Magermilch!

Bei welcher Liefermenge vergleicht topagrar?
Die Mengenzuschläge bei der Nöm können einen Sprung nach vorne bedeuten...

LG Vollmilch


Magermilch antwortet um 15-02-2019 10:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Top Agrar vergleicht bei 150 t Jahresanlieferung



Znarf86 antwortet um 15-02-2019 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
@Magermilch

Bitte stell eine Kopie ins Forum!!!


falkandreas antwortet um 15-02-2019 22:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Foto



 


Richard0808 antwortet um 16-02-2019 04:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
@magermilch soweit ich das sehe ist die Nöm an 3. Stelle oder?


Vollmilch antwortet um 16-02-2019 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Guten Morgen!

Wenn es nur um den Monatsdurchschnitt geht, kann die Nöm schon weiter vorne sein. Der Auszahlungspreis wird ja erst im Nachhinein auf den Durchschnitt der vier großen österreichischen Molkereien korrigiert (Zu- bzw Abschläge).

LG Vollmilch


Magermilch antwortet um 16-02-2019 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
@ Vollmilch
auf dem von Falk eingefügten Foto ist ganz rechts der durchschnittliche Preis per Dezember der letzten 12 Monate zu sehen.
Mit dem Durchschnittspreis der letzten 12 Monate liegt NÖM da mit 34,7 Ct von der österreichischen Molkereien an zweiter Stelle - vor den anderen 4 großen Molkereien.
Stimmen diese Angaben und ist der Durchschnitt der vier großen Molkereien vereinbart, dann müsste es in der Jahresabrechnung bei NÖM ja für 2018 einen Abschlag für die NÖM Lieferanten geben ???


Vollmilch antwortet um 16-02-2019 08:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Die bäuerliche Seite hat natürlich das Bestreben den Preis (v. a. gegenüber einer AG) abzusichern.
Bei einer Koppelung ans Betriebsergebnis der Nöm, wäre man doch komplett der AG ausgeliefert. Und die Motivation das Betriebsergebnis in der Nöm zu verbessern würde sinken, wenn man einen Großteil davon an die Lieferanten weitergeben muss.

Vom Betriebsergebnis profitieren die Lieferanten über die Dividende der Aktienanteile (zusätzlich zum Milchpreis.
Die Dividende verbleibt zur Zeit (leider vollständig) in den Händen der Genossenschaft MGN.

LG VOLLMILCH


Vollmilch antwortet um 16-02-2019 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
@magermilch: ich weiß auch nicht, wie topagrar genau rechnet, vielleicht sind 2018 Nachzahlungen für 2017 enthalten?

Ich bin mir aber recht sicher, dass die Nöm nicht zuviel zahlt! ;-)

LG Vollmilch



Richard0808 antwortet um 16-02-2019 18:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Und wer hat dan den höchsten Biomilch Preis, gibt es da auch so eine Liste?


xaver75 antwortet um 16-02-2019 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Wie kann man bei so unterschiedlichen Auflagen im Biobereich den Preis objektiv vergleichen?

mfg


Znarf86 antwortet um 16-02-2019 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Kann ein BIO Austria-Mitglied eine Kopie des BIO-Milchpreis ins Forum stellen.



Richard0808 antwortet um 17-02-2019 19:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
NÖM Milchpreis
Ich weiß nur:

Nöm. Biosilomilch Zuschlag 9,5 cent

OM. Biosilomilch Zuschlag 8,9 cent
OM ZZU. Biosilomilch Zuschlag 14,19 cent
OM ZZU. Bioheumilch Zuschlag 18,5cent


Bewerten Sie jetzt: NÖM Milchpreis
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;583882




Landwirt.com Händler Landwirt.com User