Antworten: 19
johannes.b(3ks9) 11-02-2019 15:56 - E-Mail an User
Kreiselheuer
Griaß enk!

Suche Kreiselheuer mit 6 Kreiseln und trotzdem geringer Arbeitsbreite. Grenzstreueinrichtung und Tastrad erwünscht.
Kann mir hierbei jemand behilflich sein...momentan steht ein SIP 400 im Einsatz - schlechtes Streubild.

PS: Berggebiet

Danke und mfg, Johannes




meki4 antwortet um 11-02-2019 17:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Der kleine KW 6.02 von Krone geht sehr gut - ist aber schwerer als Fella oder SIP.
Ich hab dann den 6.72 gekauft - arbeitet sehr gleichmäßig. Claas sind auch top - aber ich hab keine passenden Händler in der Nähe.
BG M.


Richard0808 antwortet um 11-02-2019 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Pöttinger Alpinhit 6.6


Wunderwuzi antwortet um 11-02-2019 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Mit welchen Traktor willst du fahren weil die sechskreisler schon a schönes gewicht haben


johannes.b(3ks9) antwortet um 11-02-2019 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Zu deiner Frage: Es handelt sich um einen GEOTRAC 60 und wie schon erwähnt sind steile Felder zu bearbeiten. Bin jetzt mit dem SIP 400 natürlich was das Gewicht betrifft, verwöhnt.


Richard0808 antwortet um 12-02-2019 06:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Vorne Wasser in die Reifen dann gleichst das Gewicht des 6 Kreislers schon aus.
Am Hang unbedingt einen Kreiser kaufen mit dämpfern beim Anbaubock, sonst schaukelt er beim Bergabfahren hin und her.


MaxPower antwortet um 12-02-2019 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Hallo
Kreislerbreite muss natürlich auch zur Mähwerkbreite passen, sonst hat ein kleiner 6er wenig Sinn!
Beim kleinen 6er hast das Problem beim Zettwenden (2. Durchgang), dass die Traktorräder genau an der Stelle laufen, wo die Kreisel auseinander drehen und die Zinken weit vom Boden weg sind, sprich das Futter bleibt liegen! Das hast beim großen 4er nicht!
Der Alpinhit von Pöttinger ist wirklich nur für "leichte" Arbeiten gedacht. Bin zufriedener Hit 69N Besitzer, würde bei einem Neukauf aber auch die Geräte von Krone und Claas in Betracht ziehen. Gefallen mir vom Schwenkbock her besser! Beim Pöttinger ist es absolut nicht empfehlenswert in einer Kurve Auszuheben. Macht einen Schnalzer wenn der Schwenkbock zentriert.

mfg Max


eklips antwortet um 12-02-2019 22:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
den 69n am Geo 60 im Steilen halte ich für etwas gewagt. Und die Frage der Anpassung des Kreisers an die Mähwerksbreite dürfte am Hang vermutlich den meisten ziemlich wurscht sein. Wenn vielleicht ein Teil mit dem Mäher, ein Teil mit dem Scheibenmähwerk gemäht wurde. Ebenso der Nachlauf in der Spur, wenn sowieso Zwillingsräder montiert sind. Habe vergleichbaren Traktor und 61N mit 250 kg in der Fronthydraulik. Der 69 ist deutlich weiter hinten mit seinem größeren Gewicht.

Ich kann aber nicht für die neuen sprechen vom Pöttinger, die sind völlig neu konstruiert, was ich so gesehen habe.


bermar antwortet um 13-02-2019 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Startseite > Kleinanzeigen - Biete - Grünlandtechnik - Kreiselheuer/Zetter - Fahr Kreiselheuer
In den Kleinanzeigenschau mal unter Fahr
Ich habe genau den gleichen 6er. Sehr leicht und schöne Arbeit.
Kostet lt Anzeige 2800,--


MaxPower antwortet um 13-02-2019 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer




 


H H antwortet um 13-02-2019 18:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Servus Johannes
Da ist der FENDT Twister 601 DN Alpin der richtige Kreisler für dich.
5,7m Arbeitsbreite, 6 Kreisel und geringes Eigengewicht - ideal für deine Anforderungen.
Gerne mache ich dir ein Angebot
FENDT VarioWelt
07249 43700
Infos findest du unter folgenden Link:
https://www.fendt.com/at/geneva-assets/article/39245/347589-fendttwister-09-2017-de.pdf




 


Richard0808 antwortet um 14-02-2019 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
@H H
Da du anscheinend ein Fendt Vertreter bist hätte ich eine Frage.
Wurde bei den Fendt Grünlandmaschinen schon etwas verändert oder sind es einfach Grün lackierte Fella Produkte?


golfrabbit antwortet um 14-02-2019 17:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
@Richard
evtl. am Preis - Nature-Grün ist eine ziemlich seltene und daher immens kostenintensive Flüssigkeit =)


Richard0808 antwortet um 14-02-2019 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
@golfrabbit, ist schon möglich ja :)

Hab letztes Jahr im Herbst einen Doppelschwader von Krone bestellt, kommt im April, bei einem Fendt Händler.
Hab in auch gefragt wie die Fendt Grünlandmaschinen so sind....
Also gegen Qualität von Krone 2 stufen unterhalb.
Natürlich auch billiger aber einen Schwader kauf ich mir nicht jedes Jahr also....

Hab einen Heck-Solo Aufbereiter von Fella im Einsatz, funktioniert gut da gibt es nichts, aber bei der Langlebigkeit der Maschine mach ich mir schon sorgen.
Man merkt halt doch den Preisunterschiede....

Also ich persönlich finde Fendt tut sich bei seinem Image nichts gutes, als Premium Traktoren Hersteller solche Grünlandmaschinen an den Bauer zu verkaufen....

Und im Gegenzug baut Fendt die kleine Ladewagen Serie Lely Tigo S nicht weiter, die neuen Fendt Ladewagen und ASW sind ja von Lely.
Sehr schade, der Tigo S wär genau mein Lagewagen gewesen, Technisch um einiges ausgereifter als vergleichbare Pöttinger aber naja.....


meki4 antwortet um 14-02-2019 21:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Unser Fendt Händler wollte mir auch keine Fendt Grünlandgeräte verkaufen - er hat jahrzehnte lang Krone und findet es eine Zumutung für den Namen Fendt auf den Fella Maschinen.
Wenn ich nicht auf RB Silage umgestellt hätte, ich hätte auch einen Lely Tigo gekauft - war mit meinem Mengele seit 1993 sehr zufrieden.
BG M.


jfs antwortet um 14-02-2019 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Hallo Richard, kannst du mir deine Erfahrungen mit dem Heckaufbereiter mitteilen? Ich würd mich für solch eine Kombi interessieren (Frontmäher und hinten Aufbereiter). Habe Heu lose und Siloballen als Erntegut. Wäre die Einsparung von Zeit und Maschineneinsatz sowie der Vorteil bei kurzen Zeitfenstern gutes Heu ohne Belüftung einzubringen so groß um solch ein Gerät einzusetzen? Danke im Voraus!


Richard0808 antwortet um 15-02-2019 06:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Hallo jfs,
Ich arbeite seit ewigen Zeiten schon mit Aufbereiter und hatte schon verschiedene.
Zinkenaufbereiter mit Metallzinken von PZ und Pöttinger, Kunststoffzinken von Kuhn(alle Fix am Mähwerk) und jetzt eben der Soloaufbereiter von Fella.
Von der Wirkung muss ich sagen geht der Fella am besten, läuft mit Federzinken so in der Art wie eine Pick-Up.

Für die Heugewinnung für mich unverzichtbar geworden, je nach Wetter bring er einen halben bis ganzen Tag Vorsprung.
So früh wie geht Mähen, am ersten Tag verdunstet durch den Aufbereiter am meisten.
Auch beim Belüften von Heu bring er etwas, durch das Knicken des Futters hat die Luft mehr Angriffsfläche und trocknet das Heu schneller.

Jedoch sind große Futtermengen ein Problem für meinen Aufbereiter, wurde aber schon überarbeitet, der jetzige "Fendt Booster", der Nachfolger von meinem ist stärker ausgeführt und hat eine größeren Rotordurchmesser mit dem auch großer Futtermengen kein Problem mehr sind.


bermar antwortet um 15-02-2019 06:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Servus jfs,
auch ich arbeite schon ca. 10 Jahre mit Soloheckaufbereiter von PZ Tandemachse mit ca. 25 cm langen Kunststoffzinken.
Leistet ordentliche Arbeit . Kreiseln nur mehr ca. die Hälfte, bei Silage gar nicht mehr. Auch grosse Futtermengen sind kein Problem. Das Mähgut ist gleich auf die ganze Mähbreite verteilt. Könnte mir Futtergewinnung ohne diesen Aufbereiter nicht mehr vorstellen.
Ich glaube im Lagerhaus Eferding steht eine Gebrauchter.



jfs antwortet um 15-02-2019 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
Danke für die Infos!


Richard0808 antwortet um 15-02-2019 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kreiselheuer
@bermar dein PZ mit Kunststoffzinken ist gleich wie der zur Zeit erhältlich Kuhn oder?


Bewerten Sie jetzt: Kreiselheuer
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;583510




Landwirt.com Händler Landwirt.com User