Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule

Antworten: 31
ewald.w(88y8) 18-01-2019 05:19 - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ministerin Köstinger ist erfreut über diese Entscheidung.

Da darf man sich den Gratulationen gerne anschließen.



mittermuehl antwortet um 18-01-2019 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Bitte sie hat auch eine Reitstall, war mal Frau-Kanzler und Obmannfrau der Rennbahn in Baden. Als Pferdefachman/frau sicher ein absolutes Leichtgewicht. Das Argument für sie (nicht meines) ist, daß sie gute Netzwerke zu Sponsoren hat. Das mit den Netzwerken spricht auch für ihre Bestellung Wird auf jeden Fall ein neuer Stil werden - so Stilsicher wie sie ist.. ;)



eklips antwortet um 18-01-2019 08:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Nach solchen Entscheidungen, wie in diesem Fall gegen einen Erstgereihten, kriegt man Verständnis dafür, warum die Ministerien gar so viele Pressesprecher brauchen.
Weil einfach ist so was wirklich nicht zu erklären.
Der Beirat, der die Reihung vorgenommen hat, muss sich wahrscheinlich auch wie ein Dodelhaufen vorkommen und hat den Protest-Rücktritt angekündigt.


ijl antwortet um 18-01-2019 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Zumindest kann jetzt der Ministerin bzw. Regierung nicht vorwerfen das sie alles auf Blau und Türkis umfärben
Lg


Peter06 antwortet um 18-01-2019 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ich weiss schon, dass das in Österreich ein weltbewegendes Problem ist, wenn die Stelle eines Operetten- und Frühstückdirektors (oder -direktorin) neu besetzt wird!

Aber!

Dass weit wichtigere Funktionen und Positionen in unserem Staat von politisch und fachlich fragwürdigen Personen besetzt sind und noch werden, deren einzige Qualifikation ein Parteibüchl ist, kratzt scheinbar niemanden.
Schlimmer noch, es werden bewusst Strukturen und Hierarchien geschaffen, (siehe etwa die schwarze Entourage im Innenministerium, deren Machenschaften jetzt ein-zu-eins von den "Burschis" übernommen werden soll, eine der ersten Aktionen des Innenzwerges) um die Grundstruktur (sprich Verfassung) des Staates zu unterlaufen.

Tu felix Austria!


JD 6120 antwortet um 18-01-2019 09:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ja die sozi können halt noch immer nicht akzeptieren dass sie nicht mehr in der Regierung sind. Dabei waren es ja genau die roten die eine exzessive parteibuchwirtschaft betrieben haben. Kärnten war dafür ja ein Paradebeispiel zu Zeiten eines LH Wagner. Anderswo war es auch nicht besser auch in schwarzen Bundesländern nicht. Deshalb braucht sich auch keiner über eine etwaige umfärbung aufzuregen. Und eines muß auch jedem klar sein kein Minister kann arbeiten wenn seine Beamten nicht loyal sind. Wenn die roten wieder regieren wirds dann wieder andersrum gehen u irgendjemand wird immer unzufrieden sein.


dietmar.s(2cz6) antwortet um 18-01-2019 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
andersrum geht das auch, und später halt anders anders rum :-) teilen wir uns die Kohle.


ewald.w(88y8) antwortet um 18-01-2019 10:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
da dürfte man zumindest annehmen, dass frau direktor klima mitglied des österreichischen bauernbundes ist.


JD 6120 antwortet um 18-01-2019 10:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Vielleicht ist sie es ja? In unserer Gemeinde gibt es einen roten Politiker der auch Bauer ist u der sagt immer für die Bauern tut noch immer die ÖVP am meisten. Ob das auch stimmt sei dahingestellt er sieht es jedenfalls so. Andererseits was hat die Hofreitschule mit dem Bauernbund zu tun? Sie könnte ja auch Mitglied vom öaab oder der schwarzen Lehrergewerkschaft sein. Rein theoretisch zumindest :-)


janatürlich antwortet um 18-01-2019 13:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Vielleicht kanns einmal im Kickl seine Pferdchen auch a bissl was lernen wär schön.


179781 antwortet um 18-01-2019 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ich habe keine Ahnung, ob der vom Fachbeirat vorgeschlagene Herr nicht der Bessere für diesen Posten gewesen wäre. Eine Tatsache ist aber schon, dass diese Hofreitschule, wie manches andere in Österreich wenig sachlichen Sinn ergibt, aber eine Art Operettenstimmung aufrecht erhält, die Teil des österreichischen Selbstbewusstseins ist und zusätzlich für den Tourismus sehr förderlich. Und aus diesen Gesichtspunkten kann die Frau Klima mit ihren Erfahrungen und vor allem ihren Kontakten durchaus die Richtige sein für diese Aufgabe.
Und als Draufgabe wird die Frauenquote ein wenig aufgebessert.

Gottfried


golfrabbit antwortet um 18-01-2019 19:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Unverdächtig dem Nahebereich der roten Reichshälfte anzugehören, darf ich doch anmerken, daß auch ihre Vorgängerin - die Hotelchefin mit dem Schololadeguglhupf - nicht zu den Ikonen des Reitsports gehörte, ihre Sache trotzdem anscheinend recht zufriedenstellend erledigte.
Wenn aber alle Stricke reißen sollten, schicken wir den Wienern halt den Balthasar Hauser - seines Zeichens Stanglwirt zu Going, Weißwurstsiader und Lipizanerzüchter in Personalunion - der wirds dann schon richten.

Hannes


179781 antwortet um 18-01-2019 19:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Das mit den Tirolern hatten wir doch schon, mit dem Herrn Fischler und dem St. Andrä und dem Chef von Affenhaus und Löwenkäfig. Die haben es auch gerichtet. Es kann also nur besser werden.

Gottfried


prof1224 antwortet um 18-01-2019 21:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
So ein Blödsinn Elisabeth Gürtler war 1979 Vizestaatsmeisterin im Dressurreiten!!!!!!!!!!!!


golfrabbit antwortet um 19-01-2019 09:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ja hollawax, da legs di nieda! Also Asche ob meiner Unkenntnis auf mein Haupt und wußten früher Michael Schanzes Plopper einfach mehr, so sinds heute eindeutig aufmerksame Forumsleser! Dem tatsächlichen oder auch nur selbsternannten "prof" ein herzliches Dankeschön dafür!

Hannes(halbwissend)


mittermuehl antwortet um 19-01-2019 09:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
@golfrabbit ... Du bist doppelt im Irrtum.

Frau Klima hat war in der letzten Zweit, auch bei der Wahl, im Umfeld von Johanna Mikl Leitner und Sebastian Kurz zu sehen. Wenn sie jemand ins Amt geholt hat, dann eine VP-Seilschaft... Anders wäre es auch nicht möglich.


Vollmilch antwortet um 19-01-2019 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Gegen den Willen der Liste Kurz ("ÖVP" will ich diese Gruppe nicht nennen) hat Frau Klima diesen Posten wohl nicht bekommen. Minister a.d. Bartenstein gefällt diese Vorgangsweise wohl auch nicht! ;-)
Für den Großteil der Österreicher besitzt das Thema Hofreitschule die "Sack Reis - Relevanz", dennoch ist die Vorgangsweise symptomatisch für den parteipolitisch motivierten Postenschacher, der in Österreich eine lange Tradition hat.

Während die Aufteilung in eine rote und schwarze "Reichshälfte" jahrzehntelang als selbstverständlich, stillschweigend hingenommen wurde, dringen jetzt immer mehr blaue und türkise Figuren in die rot-schwarzen Hemisphären ein, was zu entsprechendem "Bahöö" führt.

Die Opposition, die sich nicht an diesem Spiel beteiligen darf, übt Kritik. Sobald man sie mitspielen lässt, muss man schauen, dass man bis zur nächsten Wahl alle "Freunde gut unterbringt"!

Business as usual.

LG Vollmilch


Veltliner antwortet um 19-01-2019 11:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Wenn sie in den Dreier-Vorschlag gekommen ist, sollte sie hinreichend qualifiziert sein - oder hat der Beirat da wider besseres Wissen Blödsinn in den Vorschlag geschrieben? - Dann wäre allerdings der Rücktritt des Beirats völlig berechtigt
Eine bessere Frau für den Job ist nicht zu finden. Mit Sonja Klima wird die Spanische Hofreitschule modern, menschlich und vermutlich sehr rasch profitabel werden.
Ist nicht der erst Gereihte für die Millionenverluste zuständig.
Ein genialer Zug von unseren Bundeskanzler, finde ich, überparteilich, was ja immer von anderen Parteien gefordert wird. Und gerade den Roten mit den Altbonzen der ÖVP passt das nun auch wieder nicht.

Veltliner

PS: es gibt aber schon wieder ein neues aktuelleres Thema, was meiner Meinung wichtiger ist


eklips antwortet um 19-01-2019 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Gibts da Anhaltspunkte, dass der erstgereihte für Millionenverluste verantwortlich wäre?
das mit dem "sehr rasch profitabel" werde ich mir einrexen und wenn es so weit ist, alle verfügbaren Hüte ziehen.
Was mir noch durch den Sinn geht (weil der Geschäftsführer im Interview ohnehin innerbetrieblich vorhandene Expertise betont hat): Vielleicht will man seitens der Hofreitschul-Belegschaft lieber jemanden von außen, dem man auch mal ein Märchen aufs Auge drücken kann, als einen, der den Laden schon etwas genauer kennt, aber den man aus welchen Gründen auch immer nicht so mag?


biozukunft antwortet um 20-01-2019 15:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Ja manche LehrerInnen haben viel Zeit zum Politisieren. Siehe LH von NÖ.


mittermuehl antwortet um 20-01-2019 16:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Wenn eine Studienabbrecher und eine Zahntechniker Kanzler und Vizekanzler sind, ist sie als Volksschullehrerin vielleicht überqualifiziert . ;)




179781 antwortet um 22-01-2019 09:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Heute ist dazu eine plausible Erklärung in den OÖN gestanden: Die Frau Köstinger musste die Entscheidung so treffen weil sie u.a. für Klima-schutz zuständig ist.

Gottfried


eklips antwortet um 22-01-2019 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
ganz interessant:


thomas.t3 antwortet um 22-01-2019 10:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Am besten sie lassen den ganzen Käse auf - dort ein Pferd sein ist bestimmt nicht rosig!
Lg


rbrb13 antwortet um 22-01-2019 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule

Die Klima wird schon dem einen oder anderen Herrn aus der Jury ihre " Reitkünste " vorgeführt haben.
Vorweg sollte man ihr diese Können ohne es selbst ausprobiert zu haben, nicht absprechen.


rbrb13


eklips antwortet um 22-01-2019 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
rbrb13
Ich hoffe, ich habe deine Anspielung missverstanden. Klima wurde von der "Jury" übrigens ja nicht als erste gereiht.

Interessant wäre die Reaktion der (weiblichen) Öffentlichkeit, wenn Klima Erstgereihte gewesen wäre und man hätte den Mann mit 20 Punkten weniger bevorzugt


rbrb13 antwortet um 22-01-2019 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule

Ja eklips, die Reaktion der Frauenwelt würde mich in dem Fall auch interessieren.

rbrb13


dietmar.s(2cz6) antwortet um 22-01-2019 11:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
gelacht wärs ja, wenn die Frau Klima irgendwo landwirtschaflichen Nutzgrund besitzt also quasi eigentlich eine Bäuerin ist. Herrlich wie man sich alles schönreden kann.


FraFra antwortet um 22-01-2019 12:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
glaubt jemand interresiert das wer da am schreibtisch sitzt??

ich finde die tiere haben dort mehr sinn als beim gut eiterpinkel


eklips antwortet um 22-01-2019 15:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Mag durchaus sein, dass dich das nicht interessiert. Mich interessiert auf jeden Fall die Praxis der Postenbesetzungen in unserem Land, wo man Objektivierungskommissionen bestellt und arbeiten lässt, um sich dann einen feuchten Kehricht um dessen Arbeitsergebnis zu scheren. Oder gleich eine Ausschreibung für vorher feststehende Kandidaten zurechtschustert.


ewald.w(88y8) antwortet um 22-01-2019 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
seh ich genau so wie du, eklips

das signal ist fatal und ausgerechnet die köstinger ist dafür verantwortlich.

dürfen wir darauf vertrauen, dass all die beamten in ihrem ministerium nach bestem wissen und gewissen in uns betreffenden angelegenheiten entscheiden oder so wie ihre chefin willkürlich ?

der angekündigte neue stil in der regierung dürfte im nachhaltigkeitsministerium noch nicht angekommen sein.


Ziegenbua antwortet um 23-01-2019 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Von jemanden der trotz Schwangerschaft die Verantwortung für eine höhere Vollzeit-Position einnimmt (um dadurch zufälligerweise auch ein höheres Karenzgeld zu erhalten) sollte man nicht verlangen objektiv eine Personalentscheidung zu treffen.
In der Privatwirtschaft wäre sowas bzw. beides ein Kündigungsgrund und Fall für die Korruptionsstaatsanwaltschaft. Aber solange die Blauen die Bösen in der Regierung sind hat der Türkise Narrenfreiheit.


Bewerten Sie jetzt: Volksschullehrerin übernimmt Direktion der spanischen Hofreitschule
Bewertung:
3 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;580737




Landwirt.com Händler Landwirt.com User