Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge

Antworten: 26
MC122 01-12-2018 12:12 - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,

da unser Lohnunternehmer überlegt den Getreideanbau einzustellen bin ich am Überlegen eines Plan B. Bei uns handelt es sich um ca. 3 bis 6 ha Anbaufläche im Jahr und nein ein anderer Lohner kommt nicht in Frage, da diese nicht zu unseren kleinen Flächen kommen.

Nun wäre meine Überlegung eine Reform Semo 100 zu kaufen, diese bekommt man ja gebraucht in gutem Zustand schon zu einem vernünftigen Preis. Wie sind die Erfahrungen mit dieser Sämaschine?

Angebaut werden, Triticale, Grünschnittrogen , Dinkel und Hafer – zum Teil mit Grünlanduntersaat.

Zusätzlich würde ich mir dann eine Kreiselegge für kombinierten Anbau zulegen. Reicht hier eine günstige (Maschio, Sicma, Vigolo oder Vogel u. Noot) oder haben diese große Schwächen?

Könnte man mit der Kreiselegge+ Sämaschine auch direkt nach der Silomaisernte den Grünschnittroggen anbauen oder sind die Belastungen für Egge zu groß?

Gruß

Greenfarmer antwortet um 01-12-2018 15:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Servus! Semo 100 ist TOP, bei der Kreiselegge musst halt schauen ob diese nicht zu viel Spiel hat - bei den Kreiselzähnen nehmen und im angehobenen Zustand links und rechts ruckeln.
Direktsaat nach Silomais wird äuserst schwierig, das musst vorher zumindest 1 mal mitn Grubber aufreißen um eine solide Saat zu erreichen! Lg

MaxPower antwortet um 01-12-2018 16:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo!
Kreiseleggen gibt es von... bis. Sollte einfach zur Schlepperleistung passen.
Hab auch schon direkt nach silomais kompiliert angebaut. Allerdings musst quer oder leicht schräg zu den Maisreihen fahren, sonst verstopfen teilweise die Schare. Funktioniert, verwende mittlerweile aber auch schon den Grubber mit 33cm Strichabstand bei 66cm Reichenabstand. Reist kaum Maiswurzeln heraus!
Und der Boden ist tiefer gelockert.

Mfg Max

yamahafzr antwortet um 01-12-2018 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Bei der Semo 100 musst du schauen das die Säscharren noch nicht zu abgenutzt sind. Kreisselegge würde ich eine Kuhn nehmen wenn sie nicht zu teuer ist , wegen der Schrägrollenlager!

BreiHu antwortet um 01-12-2018 19:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo.
Würd mich nicht auf eine Reform festlegen. Sondern eine gute gebrauchte Kombination (Kreiselegge mit Huckepack und Sämaschine zusammen) kaufen. Eine 2,5m Kombi kostet nicht mehr die Welt. Probleme könntest du jedoch durch die Schleppschare in Verbindung mit Mulchsaat bei Ernteresten haben.
MfG BreiHu

Steira antwortet um 01-12-2018 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,
Fahre mit einer Kombi V&N Kreiselegge und Kuhn Sämaschine, funktioniert tadellos - Gewicht würd ich nicht Unterschätzen!

Mit vollen Saatgutkasten fahre ich mit einem 5,5to Traktor mit 1000kg Frontgewicht, sonst geht am Berg nix!

Auf der ebene sollte es ohne Frontgewicht auch gehen...


Ich hatte vor der Kuhn Sämaschine eine Reform 99, da hatte ich beim Dinkel Probleme mit verstopfen...ansonsten sehr robust!


Die Kreiselegge ist eine Terramat300, auch sehr robust, da mache ich im Jahr ca.20-30ha(solo und Kombi).


MFG A STEIRA





 

robert.p7 antwortet um 01-12-2018 22:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
bei allem gebotenen Respekt. Bei 3-6 ha Fläche - welchen Traktor hast du da - denn mit einer Säkombi brauchst schon einige PS. Für mich stellt sich hier leider die Frage nach der Wirtschaftlichkeit bzw Sinnhaftigkeit.
Reform Semo 100 hatte ich auch mal, gute Maschine aber Verstopfungsanfällig. Und bei Kreiselegge brauchst PS......

Steira antwortet um 01-12-2018 22:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,
Ich glaube schon das eine Kombi für ein paar ha passt.:
Ich sag mal 2500 für die egge und 1500 für die Sämaschine, dass ganze hält sicher ein paar Jahre und du brauchst dich mit dem LU nicht ärgern!

MFG A STEIRA



 

Vollmilch antwortet um 01-12-2018 22:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo!

Ich fahre mit 80 PS und 4t Traktor mit einer 2,5m Sicma+Reform 100 Kombi, an der Fronthydraulik eine Walze.
Das funktioniert zufriedenstellend.
Baue jährlich 20-25 ha damit an.

LG Vollmilch

hpu6 antwortet um 02-12-2018 07:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Frage an Steira!
Wie ich sehe hast du die Packerwalze auf deiner Kreiselegge. Wie gehts dir mit dem anlegen der Erde auf der Walze?
Hab die selbe und so genau kann man die Abstreifer gar nicht einstellen daß da nicht jede Menge Erde kleben bleibt. Auch wenns nicht zu feucht ist! Das quitscht dann manchmal schrecklich:(
Deine Erfahrung würd mich interessieren! Danke!

MC122 antwortet um 02-12-2018 08:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,

Danke schon mal für Antworten.

@robert: als Traktor steht ein 4 Zylinder mit 4,5 Tonnen und 110PS zur Verfügung

Also mein Plan wäre eine 2,5 Meter breite Kombi und da bekommt man schon günstige Gebrauchte. Kann man eine Sicma Problemlos kaufen?

evaleo20 antwortet um 02-12-2018 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,hätte eine 2,5m Kombi,sogar mit Vorsatzgrupper,melde dich unter der Nr. 0676/9517033,LG Leo

Vollmilch antwortet um 02-12-2018 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Wenn du Geld hast, kannst du eine Sicma problemlos kaufen. ;-)

LG Vollmilch

Aequitas antwortet um 02-12-2018 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Je nach Traktorreifenbreite und Hanglagen bei Querfahrten kann es leicht sein das du mit den 2,5m nicht glücklich wirst, hier wären 3m besser.

Fahre mit 95 PS und 4 To Traktor + 250kg Frontgewicht eine D8 Amazone und eine 3m Vogel und Noot Terramat Kreiselegge.
Auf der Kreiselegge ist eine Stabwalze.

Wenn du eine schwere Kreiselegge kaufst mit Packerwalze wirds der Traktor wahrscheinlich nicht ganz schaffen, wenn du aber eher eine leichte Kreiselegge mit leichter Walze kaufst glaube ich das 3m klappen bei dir.

lg

frank100 antwortet um 02-12-2018 09:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
@Vollmilch
Wenn du Geld hast, kannst du eine Sicma problemlos kaufen.?

MC122 antwortet um 02-12-2018 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Vollmich bezog sich wahrscheinlich auf "problemlos" - natürlich meinte ich bedenkenlos

bermar antwortet um 02-12-2018 10:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Würde mir nur mehr Scheibenschar kaufen
Keine Verstopfung!!

Vollmilch antwortet um 02-12-2018 12:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Wie oben beschrieben baue ich mit einer Sicma 20-25 ha im Jahr an, eine ähnliche Fläche läuft sie ohne Sämaschine.
Bei 3-6 ha im Jahr hätte ich folglich keine Bedenken!

LG Vollmilch

Steira antwortet um 02-12-2018 18:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,
@hpu6
Ich habe eigentlich keine Probleme mit dem ankleben, es kann schon vorkommen das sich stellenweise mal was verklebt, aber das hab ich noch nicht als Problem gesehen, oder gehabt!
Kreiselegge wird bei mir im Herbst nach dem Getreideanbau immer gewaschen, im Frühjahr bleibt sie normal ungewaschen(da ist sie sowieso wie geleckt), heuer sogar im Herbst auch nur abgeblasen da sie sehr sauber war!

MFG A STEIRA



 

179781 antwortet um 02-12-2018 23:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Erde ankleben ist kein Problem, sondern sogar wünschenswert. Weil dann läuft nicht das glatte Eisen am Boden, sondern Erde auf Erde.
IM übrigen möchte der Fragesteller nur bis zu 6 ha im Jahr anbauen. Wenn er da niemanden findet dafür, wird wohl nur die Lösung einer möglichst preiswerten Kombination sinnvoll sein.

Gottfried

schellniesel antwortet um 02-12-2018 23:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Gut ich frag mal blöd an den Fragesteller:

Gibts bereits etwas am Hof mit dem du ein saatbett herrichten kannst?

Das z.B für andere Kulturen bereits vorhanden ist?
Kultivator egge oder dergleichen?

Dann würde ich Abstand von der kombinierten Saat nehmen und Solo sähen.

Da kommst mit weit wenige Budget auch ans Ziel.

Mfg


MC122 antwortet um 02-12-2018 23:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,

ja eine Egge ist vorhanden, wird im Moment beim Mais für das Saatbeet nach dem Pflug verwendet. Ja für den Anfang ist nur eine Sämaschine geplant aber falls ich mal eine Kreiselegge bekomme wo die Preis Leistung passt, wäre die Versuchung schon groß.

hpu6 antwortet um 03-12-2018 07:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Danke Steira! Dann haben daß Problem doch nicht alle. Es wurde auch schon die komplette Walze getauscht, was aber kaum Besserung brachte.
Etwas ankleben ist sicher kein Problem aber bei meiner baut sich da teilweise eine Schicht auf die mindestens 1 cm stark ist!
Im Herbst wirds bei mir auch sauber gewaschen.
LG

Steira antwortet um 03-12-2018 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo,
@hpu6
Anscheinend echt ein Problem bei dir wenn du schon die Walze getauscht hast...welche Böden hast du?
Welche Walze hast du jetzt drauf?

MFG A STEIRA

hpu6 antwortet um 03-12-2018 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Hallo Steira!
Sind schon eher lehmige Böden. Es wurde wieder die selbe Walze montiert, wurde damals auf Garantie getauscht, wirklich besser ists halt auch nicht geworden.
Mit der Zeit gewöhnt man sich eh dran:)
Hat mich einfach interessiert wie das bei deiner ist!
LG HPU

MC122 antwortet um 04-12-2018 14:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Also danke schon mal für die zahlreichen Antworten.

Ich werde jetzt einmal diesen Winter abwarten, was mein Lohner macht und falls er dann wirklich aufhört, kauf ich mir im kommenden Jahr eine Sämaschine mit 2,5 Meter. Die ersten Jahre werde ich solo fahren und noch mit der alten Egge arbeiten.

Wenn sich dann einmal eine gute gebrauchte Kreiselegge ergibt, wird gekauft.

Richard0808 antwortet um 04-12-2018 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Vergiss das mit den 2,5m nur 3m!!!!
Wenn du sowieso 110PS hast geht das mit einer 3m Kombi sicher.
Wir haben zu 5t eine Kuhn Aufsattelkobi mit Packerwalze.
Ist zwar sauschwer aber mit genug Frontgewicht kein Problem.
Ich fahre mit einem 312Vario mit der 750Welle etwar 6 km/h beim Anbauen auf einem gepflügten Feld.
Und unsere Kuhn Kreiselegge läuft schon seit 15 Jahren ohne Probleme bei etwar 60ha im Jahr.

Und wenn du bei deinen 6ha nur 4km/h fährst wird dich das auch nicht umbringen.

Bewerten Sie jetzt: Arbeiten Sämaschine und Kreiselegge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;575168
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
New Holland TS115
116 PS / 85.32 kW   EUR 30000,--
Yale GLP 30 VX
63 PS / 46.34 kW   EUR 18921,--
Ompi XE 15 AC
EUR 18445,--
Nissan DX 30 G
EUR 19992,--
Yale GLP 25 VX
52 PS / 38.25 kW   EUR 18802,--