SPÖ

Antworten: 22
Harpo 24-11-2018 23:16 - E-Mail an User
SPÖ
Die SPÖ hat jetzt eine kämpferische Obfrau jetzt kann's nur noch bergauf gehen.
birgmann antwortet um 25-11-2018 08:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Der Bauernbund würde sich alle 10 Finger abschlecken, würde er sowas haben.

riverman antwortet um 25-11-2018 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Bitte bitte, in Zeiten wie diesen nicht "Obfrau" und "abschlecken" in einem Beitrag erwähnen.

Zum Thema: a große Gosch'n hatte der Kern aber schon auch.
Die ersten Genossen sägen sicher schon am Sesserl....

ijl antwortet um 25-11-2018 14:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Ganz gefährliche Wörter sind auch Horizontal und vorstellen :-)

yamahafzr antwortet um 25-11-2018 14:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Birgmann der Bauernbund würde sich sicher alle 10 Finger abschlecken. Die SPÖ macht ja so viel für die Landwirtschaft und der Bauernbund ist immer gegen die Landwirtschaft. Setzt dir der Nebel etwas zu???

eklips antwortet um 25-11-2018 15:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Dass der Bauernbund IMMER gegen die Landwirtschaft ist, glaube ich auch nicht. Aber es wäre mir für die Verteidigung des Bauernbundes sehr geholfen, wenn mir jemand die 10-20 wichtigsten Verdienste des BB in der Regierung der letzten 5 Jahre aufzählen könnte. Ball und Jungbauernkalender weiß ich selber.

Vollmilch antwortet um 25-11-2018 18:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Erhalt der Pauschalierung
Ausnahmen beim Verbot der dauernden Anbindehaltung
Abwehr der Erbschaftssteuer
Erlass eines SVB - Quartalsbeitrages

fällt mir jetzt mal so ein. Sind natürlich auch Maßnahmen, die nicht unumstritten sind und oft eine zweite Seite haben.

Ich glaube (und weiß auch), dass die Landwirtschaftskammer (oft deckungsgleich mit BB) an vielen Gesetzen mitarbeitet, bzw. Stellungnahmen in der Begutachtung abgibt, von denen wir nichts mitbekommen.

Die Meinungen der Bauern gehen in vielen Fällen ja weit auseinander, da hat es eine Standesvertretung auch nicht ganz leicht.

BB - Ball und Jungbauernkalender hätte ich nicht der Regierungsarbeit zugerechnet. Da würde die Dieselsammelbestellung oder die BB - Exkursion ja auch zählen! ;-)

LG Vollmilch

eklips antwortet um 25-11-2018 19:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
@vollmilch
Unser Bauernbunddirektor - zu diesem Zeitpunkt schon 15 Jahre im Amt, hat auf einer ganzen Interviewseite anlässlich seines 50 Geburtstages in einer vielgelesenen Tageszeitung seine Leistungen selbst folgend zusammengefasst: "Er nehme für sich in Anspruch, den Bauernbund geöffnet und modernisiert zu haben und verweist auf Aktionen wie den Jungbauernkalender und den zur überregionalen Vergnügungsinstitution gewachsenen Bauernbundball."
Und ich habe mir dann noch dabei gedacht: So, jetzt haben sie aber die jährliche Wahl der Miss Lederhose, die Almpartys und den Benefizfußball total vergessen.

eklips antwortet um 25-11-2018 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
nochmal @vollmilch
Zu den Gesetzesbegutachtungen: Wenn ich diesbezüglich meine Erfahrungen hochrufe, dann muss ich Beruhigungstabletten bereithalten. Ich kann nur hoffen, dass das derzeit so ist wie du sagst. Ich habe es vielfach anders erlebt. Nämlich Verzicht auf Stellungnahme oder großes Kopfweh erst nach Inkrafttreten, weil man die Auswirkungen gar nicht erkannt hat.

Vollmilch antwortet um 25-11-2018 19:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Naja, nobody is perfect!
Dem ehemaligen BB-Direktor hätte ich soviel Selbstkritik gespickt mit Ironie gar nicht zugetraut.

Ich glaube der BB hat es nicht leicht, seine immer heterogen werdenden Mitglieder gut zu vertreten. Wir lesen es ja hier im Forum, wie unterschiedlich "unsere" Meinungen und Interessen sind.

LG Vollmilch

eklips antwortet um 25-11-2018 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
was meinst du mit "ehemalig"?

Vollmilch antwortet um 25-11-2018 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Ehemalig ist natürlich falsch (schlampig gelesen) - "zukünftig ehemalig" wäre richtig gewesen.

LG Vollmilch

Harpo antwortet um 25-11-2018 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Es wäre interessant wen ihr mit BB Direktor meint Nö Ooe Österreich viele offene Fragen??

Mich würde aber vielmehr eure Meinung über die Zukunftsaussichten der SPÖ mit ihrer neuen Vorsitzenden interessieren und ihren Kandidaten zur EU Wahl.
Schönen Abend.


Ferdi 197 antwortet um 25-11-2018 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Also meiner Meinung nach geht es bei der EU-Wahl mit dem EU- Kandidaten massiv bergab.

Es könnte sogar sein, das dann die SPÖ mit diesem super Programm / Kandidaten, denn nächsten "Bauchfleck" erleidet u. sogar nur die Nr. DREI von den Österreichischen Parteien in Brüssel eben ist.


ijl antwortet um 25-11-2018 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
@Ferdi
Darum haben's den Schieder gleich mal ein blaues Aug verpasst damit's er dann bei einer Niederlage schon gewöhnt ist wenn er wieder eins oder vielleicht 2 bekommt :-))

Peter06 antwortet um 26-11-2018 06:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
@Harpo
eklips meint den Direktor seines Bundeslandes.
Und wie man aus normalerweise gut informierten Kreisen hört, wird ihm dieser noch für längere Zeit erhalten bleiben, mangels Angeboten für eine weitere Parteikarriere....

179781 antwortet um 26-11-2018 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Ich würde mich vor der SPÖ in der Regierung als Bauer nicht mehr fürchten, als vor der ÖVP. Die Mehrheit der Schwarzen bildet sich ihre Meinung über die Bauern mit Informationen aus der Fernseh-Werbung von rosa Schweinderl bis zu bei-meiner-Ehr-schwörenden Bauerndarstellern und eventuell noch Kindheitserinnerungen an eine Oma, die im Waldviertel ein Bauernsacherl hatte. Entsprechend realistisch ist ihr Zugang zu Landwirtschaftsthemen.
Auf jeden Fall bräuchten wir dringend funktionierende Oppositionsparteien. Weil was jetzt unter der Generalregie des Herrn Kickl veranstaltet wird, ist über weite Strecken für Österreich nachhaltig schädlich.
Ob die Frau Rendi Wagner das schaffen wird, weiß ich nicht. Meiner Meinung nach hätte die SPÖ eine Leitfigur in der Form einer Österreichversion des Herrn Häupl gebraucht. Frech, durchsetzungskräftig aber volksnahe.

Gottfried

eklips antwortet um 26-11-2018 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Kann mich Gottfried voll anschließen. Leider wird es noch eine Weile dauern, bis die Roten einsatzfähig werden. "Rendi rennt" ist noch ein etwas magerer Einsatzplan.
Bis dahin werden Kickl u.CoKG, aber auch die türkisen Helfer noch erheblich schädlich herumfuhrwerken.

hardl1266 antwortet um 26-11-2018 09:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
@eklips
ist dein bb-direktor der ," der den bb salonfähiggemacht oder geöffnet und moderernisiert" hat ,der , der bei grundstücksspeckulationen im nebenraum telefongespräche mitschreibt, um als zeuge bei einem ehemaligen österreichischen bb-präsidenten als zeuge auszusagen ? bei meiner ehr

eklips antwortet um 26-11-2018 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Grundstücksspekulationen in dem Sinn waren das glaube ich nicht. Einfach "Gelegenheitsmaklerei" an der Grenze zum Schwarzgeschäft - Bauern sind ja öfter gezwungen, im Nebenerwerb zu arbeiten. Der Redakteur, der bei den Gerichtsverhandlungen dabei war, hat mir ein paar Details erzählt...Hollywood ist ein Dreck dagegen.

hardl1266 antwortet um 26-11-2018 09:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
schwarzgeschäft also schwarz nicht türkis ! zum glück gehts den Bauern noch so gut das die türkisen auch nichts ändern brauchen

yamahafzr antwortet um 26-11-2018 22:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Die SPÖ hat in NÖ gegen die Notfallszulaßung von Pflanzenschutzmittel gestimmt. Also die SPÖ ist immer für die Landwirtschaft und der Bauernbund ist immer der schlechte!

Harpo antwortet um 26-11-2018 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
SPÖ
Jetzt weiß ich noch immer nicht wer dieser tolle Direktor ist

Bewerten Sie jetzt: SPÖ
Bewertung:
2.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;574249
Login