Die Fahne schon hinausgehängt

Antworten: 102
User Bild
179781 26-10-2018 11:19 - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Wer hat zum heutigen Feiertag schon die Fahne am Hof aufgehängt?

Gottfried

User Bild
browser antwortet um 26-10-2018 12:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
ja die Alkfahne

User Bild
yamahafzr antwortet um 26-10-2018 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Habe eigentlich keine Fahne ausgehängt . Der 26 wird so auch vergehen!!!

User Bild
meki4 antwortet um 26-10-2018 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Bei uns hängen nicht mal mehr die Sozialdemokraten eine raus, ev. noch der ehem. Gemeinderat, aber da bin ich heute noch nicht vorbeigefahren.
Bei uns hat auch niemand Zeit dafür, wir haben morgen das große Abfischfest.
www.abfischfest.at
LG M.


User Bild
mittermuehl antwortet um 26-10-2018 15:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Habe eine aufgehängt....

User Bild
SINUS antwortet um 26-10-2018 16:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
mittermuehl: Habe eine aufgehängt....

Puhhh... Schreck laß nach. Ich hatte doch flüchtig noch ein "n" mitgelesen.

MfG




User Bild
Vollmilch antwortet um 26-10-2018 18:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Wenn man EINE aufhängt ist es genauso schlimm. Da macht das StGB keinen Unterschied. ;-)

LG Vollmilch



User Bild
mittermuehl antwortet um 26-10-2018 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
ich hab eh zwei aufgehängt ... ein Eu-Fahne kam dazu ... um die Nachbarn zu erfreuen..


User Bild
Vollmilch antwortet um 26-10-2018 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Bist ja ein richtiger Serientäter!

Ich hoffe die Nachbarn hatten viel Spaß! :-)

LG Vollmilch

User Bild
Tiroleradler antwortet um 26-10-2018 19:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Wie ist denn das nun, es ist ja alles ein wenig anders geworden...wäre da jetzt heute die türkise Fahne angesagt gewesen? *michamhinterkopfkratze*

User Bild
SINUS antwortet um 26-10-2018 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
So weit habe ich vor Schreck gar nicht gedacht...

MfG

User Bild
SINUS antwortet um 26-10-2018 19:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Bei uns sagt der Volksmund "Wenn der Lappen draußen hängt sind die Lumpen drinnen!
Damit war wohl der niedere Adel gemeint...


User Bild
Vollmilch antwortet um 26-10-2018 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Das erinnert mich jetzt irgendwie an den Bockerer... :-)

LG Vollmilch

User Bild
eklips antwortet um 26-10-2018 20:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Falls jemand keine Assoziation zu Vollmilchs Anspielung haben sollte:

User Bild
mittermuehl antwortet um 26-10-2018 20:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Zu Leopoldi (NÖ) kommt die NÖ-Fahne raus.. Ordnung muß sein ... und die Europafahne nie vergessen..






User Bild
meki4 antwortet um 26-10-2018 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Am Leopoldi mußt Du eine Kverneland Fahne raushängen - da ist der Tag des Pfluges.

User Bild
yamahafzr antwortet um 27-10-2018 03:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
meki ,
Bei uns werden die Landwirte immer weniger, die am Tag des Pfluges ausfahren. Die meisten sind schon zu "Immergrün " gewechselt!!

User Bild
xaver75 antwortet um 27-10-2018 08:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@yamahafzr
Ich beobachte gelegentlich "ganzschnellbraungelb", und dann kommt trotzdem der Pflug.

mfg

User Bild
179781 antwortet um 27-10-2018 10:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Das ist eine moderne Form von Nixtuerlandwirtschaft, die du da beobachtest Xaver. Die kommen sich sogar recht gescheit dabei vor, weil sie Kosten einsparen.

Gottfried

User Bild
179781 antwortet um 27-10-2018 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Zum ursprünglichen Thema: Ich muss zugeben, dass wir gar keine rot weiß rote Fahne hätten, zum hinaushängen. Weil wir einigermassen hinter dem Wald daheim sind, bringt es auch nicht viel.
Aber in anderen Ländern sieht man das schon, dass gerade bei Bauernhöfen auch ohne besonderen Anlass die Nationalfahne hängt. Hab ich schon so beobachtet in der Schweiz z. B. oder in Schweden. Die Leute dort haben glaube ich ein anderes nationales Selbstbewusstsein. Das wird nicht so von völkischem Gedusel geleitet, wie es bei uns ein Teil der Leute im Kopf hat. Die sind einfach zufrieden und stolz auf ihr Land, so wie es ist.
Das das bei uns nicht ganz so ist, sieht man auch an dem Umstand, dass viele diesen Tag gar nicht als Feiertag akzeptieren. Ist ja auch nicht von der Kirche verordnet, sondern vom Staat. Dabei wird ein sehr wichtiges Ereignis gefeiert. Nämlich das Ende einer Besatzung durch andere Staaten. Gerade unter dem Gesichtspunkt, dass die momentane Politik hauptsächlich von Angstmache vor "Ausländern" bestimmt wird, völlig unverständlich, dass das Thema Nationalfeiertag so wenig Beachtung findet.

Gottfried


User Bild
peter.z(cgu8) antwortet um 27-10-2018 10:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Gottfried da hast du Vollkommen Recht, bei mir hängt die Schweizer Fahne und die Gemeindefahne das ganze Jahr draussen, sogar extra mit Auslegermast für Windstille
Grüße aus der Schweiz

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Gottfried .... Stimmt. Ich hab mir meine ersten Fahnen übrigens vor einer Woche gekauft. ;)

User Bild
thomas.t3 antwortet um 27-10-2018 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich finde auch, dass der Stolz auf unser Land fehlt... vor allem dann, wenn sich manche für unser Land schämen, wenn sie in ein anderes Reisen. Eine Angstmache-Politik sehe ich jedoch nicht, wenigsten ist der Schwarz-rot/grün Stillstand mit gegenseitigem blockieren vorbei, und es werden auch Sachen erledigt - die zu erledigen sind. Man sitzt nicht nur rum und wartet bis Geld fürs nix tun aufs Konto kommt.

Lg an alle


User Bild
Ferdi 197 antwortet um 27-10-2018 11:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ja, bei uns hängen die Fahnen auch immer beim Nachbarn draußen.
1 Stk. Kaiser Bier Fahne diese ist eh auch ROT - WEIß - ROT u. einmal
die blaue Wieselburger Bier FAHNE ist eher blau gehalten.
Wenn wer verstorben ist in der KG dann kommt eben die schwarze dazu.
Somit sind alle politischen Orientierungen vertreten.

Rot eher ArbeitnehmerInnen, Blau durch die "Bank" alles, u. schwarz eben eher für die Bauernschaft / Wirtschaftsbund, usw.....
Damit ist hoffentlich niemand in der Republik beleidigt, grüne gepflegte Landwirtschaftliche Flächen ist eh rundherum genug vorhanden, damit ist eine Fahne überflüssig.

Alle anderen politischen Farben sind ja immer eher sehr kurzfristige Erscheinungen, damit bedarf es keine Fahnen für diese.

User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2018 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hallo!

Gerade beim Nationalfeiertag sollte man aber auch bedenken, dass sich der Grund, warum wir feiern, gerne an die aktuellen politischen Verhältnisse anpasst. Da darf mein Nationalstolz schon mal ein bisschen gekränkt sein.

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 11:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Vielleicht darf man alle paar 100 Jahre darüber nachdenken worauf man Stolz sein möchte...


User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2018 11:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Dazu vielleicht folgender Text (aus Wikipedia) :

Eingedenk der Tatsache, daß Österreich am 26. Oktober 1955 mit dem Bundesverfassungsgesetz BGBl. Nr. 211/1955 über die Neutralität Österreichs seinen Willen erklärt hat, für alle Zukunft und unter allen Umständen seine Unabhängigkeit zu wahren und sie mit allen zu Gebote stehenden Mitteln zu verteidigen, und in eben demselben Bundesverfassungsgesetz seine immerwährende Neutralität festgelegt hat, und in der Einsicht des damit bekundeten Willens, als dauernd neutraler Staat einen wertvollen Beitrag zum Frieden in der Welt leisten zu können, hat der Nationalrat beschlossen[.]“

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ist doch was worauf man etwas Stolz sein kann. Aber manchen reichen auch Bierfahnen... Auch schön.

Und Tirol find ich auch super...

User Bild
Century antwortet um 27-10-2018 13:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Zu viel Nationalstolz ist hierzulande ungesund, dann sind wir gleich wieder alle Nazis^^



User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Im Moment ist die EU-Fahne daneben ein ganz gutes Zeichen das man nicht eine Nazis ist. Da darf man sogar Lederhose und Trachtenanzug tragen ;)

User Bild
thomas.t3 antwortet um 27-10-2018 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Au-Backe, eine Eu-Fahne. OmG dann haben wir es hier schon mit den ganz wilden Euzis zu tun. Da steht die Welt nicht mehr lang!

=)

User Bild
ijl antwortet um 27-10-2018 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Century
Hab mit Nazis kein Problem!
Immerhin leben wir ja in einer "Nazion" hat unser Kaiser Jun. gsagt

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 14:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
ich hab mit Nazis ein Problem weil ich Österreicher bin. Da ist mir egal was ein Politkersohn sagt.

User Bild
Century antwortet um 27-10-2018 14:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich mein ja nur, wenn wir nicht brav zu jedem Müll Ja sagen, werden wir pauschal wieder als Nazis beschimpft, wär ja net das erste Mal.

User Bild
Vollmilch antwortet um 27-10-2018 14:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Umgekehrt wird ein Schuh draus: wenn man zu jedem Müll ja sagt, darf man sich nicht wundern, wenn man als "Nazi" beschimpft wird.

LG Vollmilch

User Bild
SINUS antwortet um 27-10-2018 17:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
eklips: Danke für den Link ich kannte das nicht und wenn ich nicht euren östereichischen Dialekt dazu gehört hätte, dann könnte das glatt in unserer GemeindeHIRachie gelaufen sein...

MfG

User Bild
SINUS antwortet um 27-10-2018 17:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
179781: Die sind einfach zufrieden und stolz auf ihr Land, so wie es ist.
Recht haben sie damit. Die Merkel behauptet ja auch daß SIE "Gern und gut in diesem Land, also Deutschland lebt"! Mich beschleicht dabei allerdings ein sehr sehr ungutes Gefühl weil ich doch weiß, daß SIE DAS ERST NACH 2015 sagt, also nachdem sie unser Land mit Asylanten flutete die seitdem massenhafte Vergewaltigungen und Messermorde begehen. Ein Schelm wer da einen perversen Zusammenhang vermutet...oder etwa nicht?

MfG

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 17:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Bemerkenswert wie man vom "Fahne in Österreich" auf den sowas wie "Asylanten massenhafte Vergewaltigungen und Messermorde" kommen dann. Ich werde meinen Aluhut befragen nachdem ich die Fahnen reingeholt habe. Vielleicht bleibt die EU-Fahne doch dauerhaft.

User Bild
SINUS antwortet um 27-10-2018 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
mittermuehl: "
"man" kam ja nicht über eine Fahne darauf, sondern explizit über den Stolz auf sein Land sein zu dürfen. Schon bemerkenswert, daß Dir das nicht geheuer zu sein scheint. Bist du denn kein Österreicher?

MfG

User Bild
mittermuehl antwortet um 27-10-2018 20:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
"Bist du denn kein Österreicher?" .....

Doch. Denke schon. Soweit man als Ostösterreiche halt Österreicher sein kann. Teile seit 300-400 Jahren halt Bauern in NÖ. Andere Teile halt Adelige aus Ungarn und Tirol. Das übliche Misch-Masch halt. Aber die Femdenfeindlichkeit und Paranoja ist mir fremd. Keine Angst vor Moslems, Chinesen oder Deutschen. Könnte an meiner Reisetätigkeit liegen.

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hmmmm...könntest demnach also auch ein Fußkranker des Hannibal sein. Du unterstellst z.B. der von 15 abartigen Museln in Freiburg vergewaltigten Frau Paranoja...oder ihrer Mutter oder Schwester? WAS, wenns DEINE Frau einmal so erwischt? Erklärst du ihr das dann auch locker mit Fremdenfreundlichkeit weg? Ihr Gutmenschen habt alle den selben Tick...ihr denkt niemals eine Sache bis zum möglichen gründlich Ende durch. Da gibt es das uralte Sprichwort "Aus Sicherheit bindet man auch mal einen toten Hund an"! Und DU siehst ein persönliches wie gesellschaftliches Sicherheitsbedürfnis offenbar schon als Paranoja...tssss

MfG

User Bild
mittermuehl antwortet um 28-10-2018 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Sinus .... Natürlich muß jede Art von sexueller Gewalt streng bestraft werden. Besonders so ein Verbrechen wie in Deutschland.

Der Großteil von sexueller Gewalt findet im Familien und Bekanntenkreis statt. Die größte Gruppe von ausländischen Straftäter (auf alle Bereiche betrachtet) in Österreich sind deutsche Bürger. So zum Nachdenken.

"Persönliche" Erfahrung.... Der letzte Einbrecher am Hof war ein Bauernsohn aus der Nachbarschaft - sehr peinlich für alle ....... meine Schwester konnte einmal eine Vergewaltigung abwehren - Täter war ein 17 Jahre alter HTL-Schüler aus Ö. ........ Mein Bruder wurde als sehr erwachsener Mann in eine Schlägerei von Jugenlichen verwickelt - ein haufen Zuwandererkinder aus Serbien machten sich eine Spaß ihn zu prügeln...

Nach diesen Erfahrungen müßte ich mich vor Ausländern, Bauernsöhnen und HTL-Schülern fürchten.

Das Sicherheitsbedürfnis nur auf dünklere Zuwandere zu fokusieren (weil man die halt leicht erkennt), das nenne ich Paranoja. Und so wie sie meist fomuliert wird, ist es Rassismus. Dieser verleitet uns dazu nur eine "Tätergruppe" zu beobachten und andere zu Ingorieren.

Wie leben in einem ständigen Wahlkampf und merken es nicht mal. @textad4091
"Wahlen werden mit einfachsten Mitteln und Argumenten gewonnen- Wenn's drauf ankommt, sieht man über die meisten negativen Dinge hinweg und schaut nur auf das eine, vermeintlich Positive." (Zitat aus diesem Froum)


Die Fahne kommt heute rein... sie ist jetzt etwas verwurschtelt ... und die EU-Fahne hole ich auch rein ...

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
mittermuehl: Leider läuft das ja nicht so bei uns! Ganz im Gegenteil, die Museltäter bekommen ja gerade bei den abartigen Verbrechen gegen Frauen noch einen saftigen Bonus weil sie laut Gutmenschenjustiz ja NUR IHREN archaischen Kulturprozeduren folgen. Ehrenmorde waren da ja nur der Anfang...aktuell läuft doch die Scharia neben bis über deutschen Gesetzen. Auch deine Replik dazu sieht für mich eher wie eine Rechtfertigung aus Museltätern freundlich zu begegnen. Und weil sexuelle Gewalt großenteils in Familien stattfindet ist die EXTREME sexuelle Muselgewalt gar nicht mehr so schlimm für dich....?
Du machst offensichtlich den Fehler die ERFAHRUNGEN deiner Mitbürger NICHT zu berücksichtigen. Die extremen sexuellen Übergriffe in ihrer Anzahl und noch mehr in ihrer unglaublichen und grausamen Abartigkeit seit 2015 sind mitnichten VORHER dagewesen!!! Wer darüber etwas anderes behauptet ist entweder total unbedarft...oder er lügt schlicht. Zumindest ich habe keine andere Tätergruppe ignoriert...DU aber hast die Gruppe der extremen Museltäter __und nur um die geht es hier__ allerdings sofort mit den üblichen auch vorkommenden heimischen Tätern zu verharmlosen gesucht. DAS ist auch ein Tatbestand, einer der Gerechtigkeit nicht berücksichtigt sondern geradezu nicht zur Maxima macht.
Nur weil es auch heimische Täter gibt, die nachweislich deutlich weniger brutal und massenhaft vorkommen__ heißt es doch nicht, daß wir uns auch noch mit Museltätern bereichern müssen. Das bösartig antideutsche Merkelregime schütz sogar noch solche Muselmörder und holt sie auch noch wieder zurück wenn sie bereits abgeschoben wurden...weil sie in ihrer Heimat für ihre Taten adäquat bestraft würden. Ich muß aufhören...mir kommt schon die Galle hoch wenn ich nur darüber nachdenke...

Fahnen hin oder her, es kommt mir nicht auf die Fahne selbst an, sondern explizit WAS im Namen der Fahne begangen wird!

MfG

User Bild
Mopi antwortet um 28-10-2018 13:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Mittermühl... Der Sinus hat vor einiger Zeit bei einem "Bienen - "Thema" Ausländer ins Spiel gebracht.

User Bild
eklips antwortet um 28-10-2018 13:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hast du irgend einen Beweis für deine haarsträubenden Behauptungen (z.B. "saftigen Bonus)? Wenn nein, dann lösch bitte deinen verhetzenden Beitrag.

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 13:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Donnerknispel, sowas geht ja gar nicht! Ein faux pas, ein Sakrileg, ein Tabu....

User Bild
Mopi antwortet um 28-10-2018 13:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
A soichaner und Beweise....

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 13:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
EINEN??? Dutzende! Wo lebst du eigentlich? Oder hast du schon einmal von einem Plädoyer eines Staatsanwaltes gehört der z.B. als "mildernde Umstände" einen festen Wohnsitz und den Umstand gut Deutsche zu sprechen vortrug? Selbst bei Ehrenmorden wird die kulturelle Abstammung als strafmildernd bewertet!

Mit der Mainframe Eklips hast DU sicher nicht das Geringste zum Tun! Wenn die Wahrheit zu schreiben schon Hetze ist...dann macht z.B. ein Richter Freisler doch gleich eine viel nettere Figur, gelle eklips oder Krokodilklemme!

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Was machste denn wenn ich dir gleich dutzende davon vorlege?

Schleichst dich einfach wie man bei euch wohl sagt, gelle!

User Bild
eklips antwortet um 28-10-2018 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
komm halt einmal mit 1 Beweis. Dann schaun wir weiter.

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 14:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Von deiner Sorte "Argumentierer" hatte ich schon so einige. Bisher stahlen sich fast alle aus ihrer Verantwortung vor dem was sie selbst zum Thema schrieben. Deshalb gehe ich längst anders vor. Ich erwarte von einem wie du es bist VORHER eine Erklärung darüber was sie denn machen werden wenn ich ihnen vorlege was sie verlangten. Rausreden ist dann nämlich anschließend nicht! Hier noch eine Textüberschrift aus den aktuellen deutschen Medien dazu: Googlen kannste doch, gelle.

Politisch korrekte Barbarei: Nach Gruppenvergewaltigung von Freiburg: Grünenpolitiker ruft zu Demo gegen Rechts auf

User Bild
mittermuehl antwortet um 28-10-2018 14:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Und ich hab wirklich nur zwei Fahnen raus gehängt.

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 14:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich gewinne zunehmend den Eindruck, daß einige von euch Ösis hier entweder zu faul fürs googlen seid...oder, noch schlimmer, zu dumm. Hier mal ein laa..ngsamer Einstieg in DAS was Deinereiner offensichtlich nicht kann oder will:


https://www.welt.de/vermischtes/article165462901/Das-Cottbuser-Gericht-hat-einfach-uebernommen-was-Koran-Recht-sei.html

User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 28-10-2018 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Sinus
>Ich muß aufhören...mir kommt schon die Galle hoch wenn ich nur darüber nachdenke...
gute Idee lieber Sinus. Deiner Psyche zuliebe. Wenn du dieses mindset noch länger fütterst
tust dir da echt nix gutes. lg schönen Sonntag.


User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
dietmar.s(2cz6): Du hast gut Reden...bei mir klappt es ja nicht einfach die Augen und Ohren zu schließen um den Ärger damit zu dezimieren. Ich schaffe es einfach nicht mich damit zu einem dieser drei berühmten Affen machen zu können.

MfG

User Bild
mittermuehl antwortet um 28-10-2018 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Thema Bienen .... er redet über böse Ausländer

Flaggendeko am Hof ... er redet über böse Ausländer

Manchen Menschen haben ein sehr kleines Repertoir und machen sie so zum Affen.

User Bild
Vollmilch antwortet um 28-10-2018 17:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Zur Info : In der Desktopversion des Forums gibt es den Button: "Beitrag der Redaktion melden".

LG Vollmilch

User Bild
dietmar.s(2cz6) antwortet um 28-10-2018 17:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Sinus
schau mal dass du etwas kreativeren umgang hast mit Ärger. Wenn das ägerliche Sinusäffchen
herumtrommelt wie wild finden es evt die anderen Äffchen lustig und schußendlich kannst evt selbst über deine starrbockige Ärgermasche lachen.mfg

p.s.:gruß an die affenhorde und stillen forumsmitleser ;-)


User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 17:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
mittermuehl: Als Senator war Cato ein entschiedener Befürworter der Zerstörung Karthagos. Er soll jede seiner Reden im Senat mit den Worten Ceterum censeo Carthaginem esse delendam beendet haben, zu Deutsch: Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört werden muss

Da wähne ich mich doch gleich in hervorragender Gesellschaft ..hahahaaaa....

MfG

User Bild
SINUS antwortet um 28-10-2018 17:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Vollmilch: Da wird die Vollmilch schnell sauer, gelle. Im Reich gabs damals doch auch so was ähnliches um Andersdenkende zu melden/denunzieren...hieß wohl BLOCKWART. Wie sich doch alles immer wiederholt...
Die Charaktere der Menschen haben sich seit der Steinzeit nicht verändert, nur die Umstände unter denen sie ihn ausleben können/dürfen. Darüber denke einmal nach.

MfG

User Bild
Efal antwortet um 28-10-2018 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
"Wie sich doch alles immer wiederholt",
ein Oberschlauer deutscher User ist gegangen - nachdem er keine Beweise für seine Unterstellungen vorweisen konnte - und der nächste ist schon da.

Man sollte wirklich nicht verallgemeinern, aber ich kann´s mir nicht verkneifen.

Wenn ich Beiträge so mancher Forumsschreiber mit Deutscher Staatsbürgerschaft lese,
bin ich froh, ein Österreicher zu sein. ( jetzt besorg i ma a eine Österreichische Fahne:-)

Übrigens, ein Blockleiter war auch für die Beflaggung zuständig und hatte seine "arische Abstammung" nachzuweisen, zumindest Ausländer dürfte es daher unter den Blockleitern nicht gegeben haben.
Quelle:


User Bild
goesslerd antwortet um 28-10-2018 21:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hallo an alle,

danke für die zahlreichen Meldungen, SINUS wurde von uns gesperrt.

Liebe Grüße, Diana von Landwirt.com

User Bild
Willi53 antwortet um 29-10-2018 19:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Na bravo , da haben wieder die Kürbisse gewonnen.

User Bild
pluto. antwortet um 29-10-2018 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
"Der Sinus hat vor einiger Zeit bei einem "Bienen - "Thema" Ausländer ins Spiel gebracht."

Vielleicht waren das ausländische Bienen. Vielleicht sogar gestreifte nordost-sibirische Flug-Kampfbienen!

User Bild
ewald.w(88y8) antwortet um 29-10-2018 20:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
wenn Sinus der zwanghaften meinung ist, die ausländer wären an allem schuld, so soll er es auch schreiben dürfen--ist ja eine persönliche meinung eines freien bürgers in einem freien land.
dafür lohn es sich, jedes jahr die fahne hinauszuhängen.

User Bild
Vollmilch antwortet um 29-10-2018 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Meinungsfreiheit hat Grenzen.

Der Betreiber eines Forums stellt ebenfalls Regeln auf.

LG Vollmilch

User Bild
Harpo antwortet um 29-10-2018 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich glaube Sinus hat nur die Meinung vieler Deutscher vertreten???
Vielleicht sollte man auch ein Stimmungsbild aus der Bevölkerung haben.
Es ist alles nicht so einfach

User Bild
golfrabbit antwortet um 30-10-2018 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ganz sicher läuft in der BRD (und bei uns natürlich auch) so Einiges verkehrt, aber zwischen Fehlern aufzeigen und eindeutiger Agitation und Verhetzung ists schon noch ein großer Sprung.
Mich widert bei solchen Typen am meisten die angewandte Taktik des unauffälligen Einschleichens über anfangs ganz banale Themen,an, um dann sukzessive jegliche Diskussion in die von ihnen gewünschte immer gleiche Richtung zu lenken und so Schritt für Schritt auch anderen ihre Sicht der Dinge einzuimpfen. Bei wenig Gegenwehr werden sie dann rasch frecher und verschärfen Sprache und Forderungen - das praktizieren natürlich nicht nur Rechte, sondern auch Linke, selbsternannte Tier-/Umweltschützer, Ernährungsexperten und all das andere Gesocks.
Wehren wir uns deshalb vor jeder Vereinnahmung durch Extreme und bleiben wir stur gegenüber allen die uns das selbständige Denken abnehmen glauben zu müssen.

Hannes


User Bild
naturbauer antwortet um 30-10-2018 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
golfrabbit, der letzte Satz von Dir passt zu mir. Drum wehr ich mich gegen Kaltstall etc.., ich bleib stur. Vorausgesetzt der Anbindestall ist luftig, voller Licht und viel Platz zum Liegen und sie kommen auf die Weide solange es geht. Winter ist Winter etc..
Jene die hier gene mich wegen meiner Ablehnung zum Kaltstall fleißig wettern, sind auch nicht besser als Extremisten. Im Gebirg ist´s anders und selbst da muß unterschieden werden, wird aber nicht. Dauerthema...

User Bild
Vollmilch antwortet um 30-10-2018 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hallo naturbauer!

Deine persönliche Abneigung gegen den Kaltstall an deinem Standort kann ich gut respektieren.
Eine kategorische Ablehnung des Aussenklimastalles entbehrt aber jeder fachlichen Grundlage. Es gibt hier im Forum auch einige Kaltstallbetreiber, die sehr gut damit zurecht kommen.
Im Gebirge mag vieles anders sein, aber nur ein kleiner Teil der Milch wird "im Gebirge" erzeugt.

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 30-10-2018 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Vielleicht stört es einfach wenn manche Leute nur auf ihr Lieblingsthema fixiert sind. Wie oft kommt es hier auf "böse Ausländer" und "böse Biobauern" raus. Wenn es zum Thema paßt und mit etwas Niveau vorgetragen ist, ist es ja o.k..

Ich hab nur eine Frage:"Welche Fahne hing am Kalt/Warmstall." ;)

User Bild
Century antwortet um 30-10-2018 13:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Mittlerweile wird nirgens mehr eine hängen, die eine Hälfte ist abgesoffen, die andere Hälfte hat der Wind geholt.

User Bild
mittermuehl antwortet um 30-10-2018 13:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
In zwei Wochen ist "Leopolditag"... Und meine Fetzerln haben den Wind ausgehalten... etwas verwurschtelt halt.

User Bild
naturbauer antwortet um 30-10-2018 13:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Mittermuehl welche Fahne? Hänge nie eine raus.
Nur neulich weil ich Besuch aus USA hatte, da habe ich die Amiflagge rausgehängt. Damit die Leute (Nachbarn) was zum Gaffen haben. Meine kleinste ist ein absoluter Amifan. Deshalb hatte ich eine. Wir reden immer öfter englisch, damit sie fit ist wenn sie da drüben arbeiten will. Gibt auch wieder Geglotze wenn wir untereinander englisch texten.

Vollmilch ja im Gebirge wird nicht sehr viel MIlch produziert, nur wenn ich, wir, einem Diktat unterworfen werden was nicht erfüllbar ist, es keine Gnade gibt, dann setz ich mich zur Wehr. Ist das Letzte und Einzige was ich da tun kann.


User Bild
Vollmilch antwortet um 30-10-2018 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ja, setz dich zur Wehr, nur die "Kaltstallbetreiber" sind dafür die falsche Adresse.

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 30-10-2018 13:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Naturbauer
Am 4. Juli kommt die US-Flagge raus. Die beste aller Ehefrauen hat auch US-Wurzeln.

Zu den Plänen deines Kleinsten. Ein US-Aufenhalt ist super. Reisen ist super. Im Ausland arbeiten ist super Und man weiß nachher was man an Österreich hat. Da wird man Patriont. Und man hat weniger Angst vor anderen Kulturen, weiß die eigene aber besonders zu schätzen. Wobei die USA in weiten Teilen wirklich etwas rückständig sind. Aus deshalb bin ich Stolz auf Österreich.

Und die Nachbarn etwas zum Denken anregen schadet auch nicht... Sei es nur mit einer Fahne vor dem Haus.

User Bild
Richard0808 antwortet um 30-10-2018 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Also der Beitrag hatt ja echt alles, Fahnen, Nationalstolz, Verhetzung, Teilnehmer gesperrt,
Bienen, Kaltstall....
für jeden was dabei:-)

Zum eigentlichen Thema, ich hab schon seit 2 Jahren ein Rot-Weiß-Rote Fahne (mit Stiegl Aufdruck)auf einem Zaun hängen.
Eigentlich nur aus spaß aufgehängt.
Aber das hatt Vorteile, wenn ich bei der Heueinfuhr bin und ein Wetter aufzieht beobachte ich beim vorbeifahren immer die Fahne, aufgrund der wechselnden Windrichtung kann ich besser einschätzen wieviel Zeit ich noch habe bis es Regnet.


User Bild
naturbauer antwortet um 31-10-2018 09:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Doch doch Vollmilch Kaltstallbetreiber sind schon die richtige Adresse. Ich nehm es Dir jetzt auch nicht ab, dass Du mich nicht verstehen würdest. Kaltstallbetreiber sind diejenigen, die sagen, wenn der Stall so einfach und billig gebaut wird reicht das Milchgeld allemal aus. Es reicht nur bei dem nicht, der zu teuer baut. Hier wird und wurde noch nie unterschieden ob jemand Milchvieh oder Mutterkuhhalter ist. Das gemolkene weniger der Kälte trotzen können wird hier ebenfalls bestritten. Hatten ja oft und lang Debatten darüber. Wann und wo die einzelenen Aussagen gemacht wurden hab ich mir nicht gespeichert. Da wäre bei mir bis heute jede Menge zusammen gekommen nach fast 20 Jahren hier. Mfj hat da schon recht wenn er sagt die Buben hier Raufen gerne. Ist halt ein zeitvertreib für die Meisten hier. Wirkliche infos gibts hier am ehesten bei den Technikern, den Rest kann man doch hier nicht ernst nehmen. Find ich schade, als ich hier angefangen habe ich mich schnell schlichtweg angepasst. Den Anfang hier werde ich nie vergessen. Auf eine ehrliche Frage sowas von mehrheitlichen Watschen, nein Danke, da passe ich mich lieber an. Ich kaufe fast keinem mehr hier ab, dass er das oder dies gar nicht wisse. Entweder nie Landiwrt gewesen, oder in Wirklichkeit nix wissen und noch schlimmer nix wissen wollen. Du es ist halt so sagt man im Volksmund. Ich weiß nur, der/die Verbraucher wissen wenig und es interessiert sich auch gar nicht. Es sind schon die Bauern selber. die sich mit dieser Ausrede das Leben schwer machen. Der Verbrachuer will dies und das etc.. Vorndran stehen heute immer die Kaltstallbauern, aus die Maus, ist halt so...

User Bild
Peter06 antwortet um 31-10-2018 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
"Wir reden immer öfter englisch, damit sie fit ist wenn sie da drüben arbeiten will. Gibt auch wieder Geglotze wenn wir untereinander englisch texten."

Lieb, um Grundkenntnisse aufzubauen, aber zum wirklichen Erlernen der Sprache wertlos, wenn Bayern auf Englisch radebrechen.

Diese zitierte Aussage ist im übrigen genauso zu bewerten, wie Deine gesamte Performance hier:
In selbstgefälliger Besserwisserei, divergierende Meinungen als Dummheit abzutun, nicht zur Kenntnis zu nehmen, oder als gesamtgesellschaftliche Weltverschwörung abzukanzeln, und das in immer wiederkehrenden, gebetsmühlenartig vorgetragenen Wortkaskaden...


User Bild
naturbauer antwortet um 31-10-2018 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Peter Du zeigst nur allzu gerne Deinen Neid und Deine Faulheit. Ich erinnere mich als Du hier von einem Oberpinzgauer zum Mistauswerfen eingeladen wurdest, weil Dir ja die Gülle so stinkt. Da bist dann gleich abgetaucht. Wenn´s um d Árbeit geht bist dahin. Ich weiß doch, dast mi gene hier rauswerfen lassen möchtest, aber so leicht mach ich es Dir nicht.

User Bild
eklips antwortet um 31-10-2018 13:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
In der Behauptung, dass die Kaltstallbetreiber sich mit geringerem Milchpreis zufrieden geben würden, sehe ich ein massives Dilemma. Es muß doch genau umgekehrt sein! Die Kalkulation im Kaltstall ist doch viel problematischer, wie wir aus zahlreichen Diskussionen der Vergangenheit wissen: Die enormen Kälberverluste, der Futterverbrauch, mangelnde Leistung, angefrorene Körperteile, Tierarzt braucht Polarausrüstung, abgefrorene Leitungen und Geräte, höherer Lohnansatz für Schwerst- und Kältearbeit, Gülleauftauen bis in den Juli, und und und...

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 13:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Hallo naturbauer!

Bei einem "Fachexperten" wie dir was zu gelten, ist vertane Liebesmüh. Gelingt mir nichts verzeihst du's selten, gelingt mir was verzeiht du's nie!
Für die Kaltstalldiskussion ist es noch zu früh, aber anscheinend ist ja das auch nicht dein Problem. Dein Problem sind anscheinend jene, die günstiger als du produzieren können, die "bösen Kaltstallbauern".

Tut mir leid, ich glaube ich kann dir nicht helfen.

LG Vollmilch

User Bild
naturbauer antwortet um 31-10-2018 13:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Vollmich, bist wenigstens nicht gleich beleidgt!
Eklips warst füher nicht so gereizt.
Einige der permanenten Stammschreiber fühlen sich von mir in ihrer Ruhe gestört, Widerspruch nicht erlaubt, nur Zustimmung wie im Wirtshaus. 2005 habe ich auf der Milchversammlung prognostiziert, es wird kommen, dass die Molkereien eines Tages nur ohne Gentechnik abholen werden. Antwort, mei du Depp dees könns gar nit mocha, es is insa Muich.
Und heute, schee brav ohne veränderter Gentechnik. Nur ein Beispiel. ...

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 14:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@eklips: naturbauer hat sich ja angepasst an die Forumsnutzer vor 20 Jahren. Damals dürften fast alle nur gelogen haben.

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 31-10-2018 15:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich vermisse noch einen Angriff auf die Biobetriebe ;)



User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 15:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Oh, gerne!

Die Standards bei uns Konvis werden nur in die Höhe geschraubt, weil die Bios sagen es geht auch ohne Pflanzenschutzmittel und ohne Kunstdünger und.... Die Bios sind schuld!
;-)

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 31-10-2018 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Dann bitte noch was gegen die bösen Jäger.. Tierschützer waren ja schon - oder . :))

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Paaah, die Jäger!

Zuerst fressen ihre Rehe meine Luzerne und scheißen überall hin und dann werden die Tiere massenhaft geschossen.
Das kostenlos gemästete Fleisch wird dann billigst verkauft und ruiniert so den Schweinefleischpreis.

Fehlt nur noch, dass Wildfleisch jetzt auch noch in den Schulküchen angeboten wird, wo wir dort eh schon um den Erhalt des (heiligen) Schnitzels kämpfen müssen!

;-) [Jäger ist voll leicht!]

LG Vollmilch

User Bild
mittermuehl antwortet um 31-10-2018 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
:))))

Kirchgang am Sonntag???

User Bild
Richard0808 antwortet um 31-10-2018 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Um jetzt etwas naturbauer zu unterstützen, ich habe einen Kaltstall den ich aber komplett zu machen kann, nur bei extremer kälte hilft das nix.

Schrapper geht nicht mehr, Kühe haben weniger Milch, beim Arbeiten frieren die Finger ein, hab ich alles schon gehabt.
Nur die Fütterung haut immer hin, aber nur weil ich Silofrei bein.
Kaltstall bei extremen Temperatur ist nicht lustig.

Ich würde nie einen Stall baun wo ich nicht alles zu machen kann, aber bei Graden um die -20 hilft nur Dämmung.

Ein Warmstall hatt seine Berechtigung in Gebieten wo die Eisbären herum laufen, in Gunstlagen wird das auch keiner machen und Offenfront baun.

Soviel zum Thema Flagen

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 18:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Dafür oder dagegen?

Also ich persönlich finde es ja arg, dass besonders die Bauern, die am meisten jammern, am Sonntag auch noch in die Kirche gehen und um reiche Ernte zum Herrgott beten. Allmächtig wie der Herrgott so ist, werden die Gebete umgehend erfüllt. Denn schon beim Frühschoppen eine Stunde später, übertreffen sich die Bauern gegenseitig mit Weizenerträgen und Milchleistung.
Nicht ahnend, dass ihre Smartphones jedes Kilo an die Broker weiterleiten. Und Montag früh, wenn die Börse in Chicago öffnet, kommt was kommen muss: die Kurse stürzen ins Bodenlose.
Und der Teufelskreis geht von vorne los.
;-)

LG Vollmilch

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 18:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@richard: ich weiß nicht ob der naturbauer DIR das abnimmt. ;-) Du bist vielleicht auch nur so ein Scheinheiliger, der billig gebaut hat und so den Milchpreis ruiniert.
Wenn du jetzt auch noch Ratschläge gibst, wie man das kaltstallbedingte Massensterben im Kuhstall verhindern könnte, doppelt schlimm. So geht das nicht!
;-)

LG Vollmilch

User Bild
Tiroleradler antwortet um 31-10-2018 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Vollmilch, würde ich da nicht die Smilies nach deinen Beiträgen erkennen, so
wäre ich fast in Versuchung gekommen zu vermuten dass du den Stänkerer-Staffelstab
von Mfj übergeben bekommen hast...
Ist das eine Dreierstaffel? ( Mfj, Vollmilch, Naturbauer)

:-)

User Bild
mittermuehl antwortet um 31-10-2018 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
:::)))) Zeigt doch das jeder es könnte ... aber man nicht alles was man kann auch tun muß...

User Bild
Vollmilch antwortet um 31-10-2018 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Ich höre auch schon auf, da wird man nämlich depressiv dabei. Und jetzt werde ich auch noch mit mfj und naturbauer in eine gemeinsame Klammer gesteckt! :-( Das ist zuviel!

LG Vollmilch

User Bild
Tiroleradler antwortet um 31-10-2018 22:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Oha Mittermühl, kam mein Beitrag auch als Stänkern rüber? Nie und nimmer würd ich- niemals nie nicht! :-)

@ Vollmilch, hätt ich dich ausgeklammert wärs vielleicht auch nicht recht gewesen? :)
Ich hoffe du hast den Smiley nicht übersehen, also kein Grund von wegen depressiv und so...


User Bild
Peter06 antwortet um 01-11-2018 09:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
"Ich weiß doch, dast mi gene hier rauswerfen lassen möchtest, aber so leicht mach ich es Dir nicht."

Aus psychotherapeutischer Sichtweise ist es durchaus angebracht, angestaute und unbewältigte Hassgefühle gegenüber nicht zu verifizierenden Bedrohungsszenarien durch exzessives Schreien, Fluchen oder anderen, befreienden Unmutsäusserungen zu ventilieren, oder bewusst zu steuern.

User Bild
mittermuehl antwortet um 01-11-2018 10:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@Tiroleradler ..... Ich kann schon zwischen Satire und wirklichem Stänkern unterscheiden. ;)

zitat @Vollmilch: "Ich höre auch schon auf, da wird man nämlich depressiv dabei."
Du kannst einfach damit aufhören. Stelle dir mal die Welt von Menschen vor, die das nicht können.

Satire ist schon was feines - so man sie verstehen kann.

User Bild
naturbauer antwortet um 01-11-2018 13:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Peter ich kann Euch doch nicht alleine lassen, ihr würdet doch glattweg einschlafen. Ohne mich kein Power hier. Das immer die Alten anschieben müssen?


User Bild
Tiroleradler antwortet um 02-11-2018 06:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
@ mittermühl: Satire? Ich? Jetzt kommst aber du ins stänkern :)

User Bild
mittermuehl antwortet um 02-11-2018 11:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Wir werden gerade von fremden Bräuchen überrollte. Zerlumpte Gestallten auf den Gehwegen. Ständig wird man angebettelt. Vermummte wohin man schaut. Die kommen bis an meine Haustüre auf meinen Privatgrund. Und die Polizei versagt. Wann passiert was gegen Halloween.... ;)

User Bild
mittermuehl antwortet um 15-11-2018 12:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Die Fahne schon hinausgehängt
Wünsche allen einen schönen Leopolditag.

Die Fahne hängt....

Bewerten Sie jetzt: Die Fahne schon hinausgehängt
Bewertung:
3.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;571710





Landwirt.com Händler Landwirt.com User