Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?

Antworten: 68
karl.b(rux17) 18-09-2018 19:38 - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Aus Insiderkreisen hört man, das John Deere bis zur Tullner Messe die weitere Zusammenarbeit mit den Lagerhäusern und der RWA prüft.
Nachdem die RWA- Technikcentren mehrfach durch Finanzspritzen der angeschlossenen Lagerhäuser künstlich am Leben erhalten wurden ... wie geht es weiter? Wie seht ihr das?



herbert.b(gym21) antwortet um 18-09-2018 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Johny go home ... mit der RWA kommst du nicht weiter.


meki4 antwortet um 18-09-2018 20:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Ich freue mich schon auf einen neuen Importeur - dann kann man wieder neue Hirschen kaufen.
Unser freies LH haben sie eh schon rausgebissen von JD Verkauf - wir sind eingekreist vom Technikcenter bis zur Donau und OÖ Grenze. Ist nicht ideal, wenn du 100 km zum Händler hast.
LG M.


179781 antwortet um 18-09-2018 20:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die werden ihre Traktoren in Zukunft in Amerika first verkaufen.

Gottfried


Bauernprofi antwortet um 18-09-2018 20:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Aus Rentflex wird Rentafendt.


Ferdi 197 antwortet um 18-09-2018 21:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@179781 richtig perfekt;
Ich bin auch der Meinung EU- First aber nicht nur bei Landmaschinen u. man sollte das auch wirklich so leben + handeln.
Wir in der EU sind so ein großer Binnenmarkt das wir viel mehr auf uns schauen sollen u. nicht nach Afrika, Amerika als Kontinent usw....
Was auch absolut wichtig wäre, sind gute Geschäftsbeziehungen zu Asien / Russland den von dort benötigen wir Rohstoffe (Erdgas, Erdöl, usw. die sind schon über Jahrzehnte ein sicherer Lieferant davon) u. genau diese Länder benötigen techn. hochwertige Artikel die wir eben herstellen / exportieren.
Bei denen gibt es keine Milliarden Klagen weil irgend welche Stickoxide nicht ganz passen, oder wie beim Bayer / Monsanto Konzern.
Die Bayern wurden über den Tisch gezogen, genau an diesem Tag wo die Fusion im Aug. 2018 abgeschlossen war kam ein US-Bezirksgericht zum Urteil von 250 Millionen Dollar gegen Bayer / Monsanto als Strafzahlung von der US-Seite.
Super / Bravo diese Bayer Manager haben etwas geschafft, das sonst noch niemanden gelungen ist.


FeSt antwortet um 18-09-2018 21:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Gottfried, AGCO genau so first, also egal ob Hirsch oder Ross, es wird nix besser, kostet nur mehr!
Weiterfahren und freuen was man hat!


yamahafzr antwortet um 19-09-2018 02:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Der 6er JD kommt aus Mannheim! Heute ist alles weltweit vernetzt . Nach den Austritt von England aus der EU dürft ihr dann keine New Holland auch nicht mehr kaufen!!!


kumho antwortet um 19-09-2018 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Egal was RWA / TC vertreibt .....das wird nichts, den mit solchen Leuten die dort sitzen .... das ist nur eine Kathastrophe


meki4 antwortet um 19-09-2018 07:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Gibt es schon Informtionen, wer zukünftig JD in Ö betreuen wird.
Soll ich mit dem Tausch auf eine andere Marke noch warten - oder wird es auch nicht besser?
LG M.


yamahafzr antwortet um 19-09-2018 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Meki , jetzt willst du bei den Traktoren auch weg von den Grünen, nicht nur bei der Preße????


179781 antwortet um 19-09-2018 08:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Überall haben die Amis ihre Finger drin. Da bin ich ja direkt froh, einen Traktor eines europäischen Herstellers zu haben.

Gottfried


ludwig02 antwortet um 19-09-2018 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Naiver gehts nicht !
Welche Alternativen hätte den John-Deere in Österreich ?

Nämlich keine - denn die meisten und besten Händler in Österreich sind schon mit anderen Marken besetzt.

Und - so schlecht wie hier immer geschrieben wird sind die Lagerhaus-Technikabteilungen mit ihren Werkstätten auch wieder nicht !

Ich würde behaupten, dass die Lgh-Werkstätten in punkto Personal und technischer Ausstattung auf dem letzten Stand sind !

Was zurzeit wahrscheinlich nicht paßt - ist das Image.


meki4 antwortet um 19-09-2018 11:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo yamaha - ich will eher nur weg vom "grünen" TechnikCenter, die Hirschen Traktoren find ich gut, nur die Pressen sind a Schas - zumindest meine, oder ists a Montagsmaschin.

Hallo ludwig - die Werkstätten sind großteils gut aufgestellt, auch gut geschult. Aber die haben ja nix zu tun mit dem TechnikCenter, wo es krankt.
Vielleicht ist hier jemand im Forum, der im Vorstand oder AR jener Lagerhäuser ist, die jährlich Geld hineinzahlen müssen, um dieses System am Leben zu erhalten?
Wäre mal interessant, wie es von dieser Seite aussieht.
LG M.


Peter1545 antwortet um 19-09-2018 12:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Ich bin auch der Meinung wie Ludwig. Lagerhauswerkstätten sind genauso gut wie alle anderen Werkstätten. Mechaniker die nichts zusammenbringen gibts doch überall!
Wenn das mim Lgh nicht mehr klappt bin ich gespannt wie JohnDeere dann zu vernünftigen Händlern kommt!
Auf der anderen Seite, wo man sie kauft ist unwesentlich und herrichtn könnens auch andere wenn sie wollen.


JD 6120 antwortet um 19-09-2018 13:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo meki! Vielleicht kannst du mir sagen warum John deere pressen so schlecht sind? Würde mich interessieren weil ich gerade eine kaufen will. Was hast du für eine u was für Probleme hast du damit? Was mich noch interessieren würde ist ob sie einigermaßen gut schneidet? Will mir eine 441 m kaufen.


meki4 antwortet um 19-09-2018 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
I hob a 582 (variable) - es werden keine Siloballen, sondern Knödel.
LG M.


JD 6120 antwortet um 19-09-2018 14:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Aha OK. Wie schneidet sie?


theberni856 antwortet um 19-09-2018 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@meki

Wie schnell fährst du?
Ich hab gestern erst wieder kurzen 3ten Schnitt gepresst. Gefahren bin ich mit ~10kmh. Sprich beim 6000er JD mit D1-D2. Konnte an der Ballenform/Härte keine Knödel erkennen


meki4 antwortet um 19-09-2018 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo 6120!
Schneidwerk hat 14 Messer, aber keine Stufenschaltung - ist halt mühsam, wenn Silage, Heu und Stroh durcheinander zu pressen sind. Das Messerwechseln geht auch nicht so einfach - ist eine Spielerei. Ich hab mir schon Blindmesser gemacht, damit die leeren Messerschlitze bei weniger Messer drin, nicht so vollfüllen.
JD Festkammerpresse ist sicher gut, besonders die mit Hälfte Walzen, Hälfte Stabkette.
Ich hätte eh schon eine junge gebrauchte Krone kaufen wollen, wurde ewig hingehalten, dann hatte sie die doppelte Ballenzahl drauf und plötzlich minderwertige Räder. Und vom Preis nix runter - ist halt eine Verarscherei typisch Cormic-Händler.
LG M.


rocky1000 antwortet um 19-09-2018 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die TC hat bereits die RWA zu 100% übernommen daher zahlen in Zukunft die einzelnen Lagerhäuser nichts mehr zum Defizit. Ob es besser wird für den Bauer?? Wer Johny nicht will, die meisten RLH verkaufen auch Steyr, es sei den , es muss vom Ausland sein, weil dort alles besser ist.


meki4 antwortet um 19-09-2018 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die hätten Ökotech nicht zerstören sollen, da ist es noch gut gelaufen.
Deere muß halt eine neue Firma hinstellen - so wie Claas, vielleicht wirds dann besser.
Und als Händler gehören halt ein gesunder Mix aus Lagerhäusern und privaten her - so wie bei Steyr, dann gäbe es auch eine gesunde Konkurenz und keine übertriebenen Preise.
LG M.


Fergi antwortet um 23-09-2018 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Das Vertrag zwischen dem LTC und JD laüft 2019 aus. Der letze Vertrag wurde im Abril 2014 abgeschlossen. Da sie ja nur mehr einen 5 Jahresvertrag bekommen haben müssen sie bis Mitte nächsten Jahres wider einen neuen ausverhandeln. Die letzten Verhandlungen sollen nicht einfach gewesen sein. John Deere hat auch in Deutschland mit den kleinen Händlern so gut wie Schluss gemacht. Die Strategie von JD ist ja "A" Händler zu haben die nur mit JD 25 Millionen Euro Umsatz machen . Mit solchen Konzernen ist es nicht einfach vertäge zu machen. Die wollen natürlich auch alles andere verkaufen. Da gehts nicht nur um Traktoren Sondern auch Um die anderen Produkte wie Spritzen Mähwerke usw. Wen ich mir anschaue was die Lagerhäuser alles verkaufen, was nicht von JD kommt. Bei uns hat das Lagerhaus bei der Frühlingsausstellung nicht mal mehr JD Pressen ausgestellt, sondern nur mehr McHale. Da gehts zb. auch um Pöttinger usw. Bin auch gespannt wie es nach den Verhandlungen aussieht. Es ist sicher nicht einfach. Sg



baldur antwortet um 23-09-2018 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
JD wird sicher kein dichteres Händlernetz in Ö wie lagerhaus bzw. LTC finden. Diese Werkstätten sind alle gut aufgestellt. Schwachstellen gibt es bei allen Werkstätten, egal welche Marken sie vertreiben.
Einige hier im Forum erwarten von Lagerhaus bzw. LTC oft unmögliches, das auch in anderen Werkstätten nicht möglich ist, mit dem Unterschied das versucht wird das Lagerhaus schlecht zu reden, aber in der privaten Werkstatt Schweigepflicht gilt.


hkreimel antwortet um 23-09-2018 12:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
hab 2011 noch einen 5080r bekommen, weil die werkstätte nur 5 km entfernt war. 2 jahre später war sie dicht. jetzt keine werkstätte mehr unter 30 km. blöd. werkstätten für fendt, valtra, steyr und claas hätt ich noch innerhalb von 5 km, mf in 8 km. echt blöd gelaufen.


meki4 antwortet um 23-09-2018 14:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
baldur schreibt schon richtig, nur die Konzentration zu den LTC ist halt nicht ideal gelaufen.
Und die selbst erlebte Leut bescheisserei vertreibt einen halt als Kunde.
z.B. gebrauchte Maschine gekauft - zum Termin 120 km abholen gefahren - Maschine aber weg - eine schrottreife vergleichbare Maschine wurde mir als Ersatz zum selben Preis geboten.
Oder Gebrauchtmaschinen kann man als einheimischer Bauer nur zum angeschriebenen, überzogenen Preis kaufen (so wie an Dacia nur Nettopreise) - aber ins Ausland werden sie dann um Spottpreise verschoben. - man findet sie dann auf dt. Internetversteigerungen.



Century antwortet um 23-09-2018 14:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Bleibt die Frage ob es in Europa, einem schrumpfenden Markt, sinnvoll ist die Präsenz bei den Händlern zu verringern.


Bauernprofi antwortet um 25-09-2018 20:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Es hat den Anschein - wie 2014 geschehen, dass die RWA kurz vor Ende des Vertrages noch einmal kräftig rein baggert und mit geringeren Margen bzw. höhreren Rabatten wieder JD Käufer anlocken will, damit John Deere International von den Verkaufszahlen geblendert wird. Aber so doof können die in Mannheim nicht sein? Oder?


herbert.b(gym21) antwortet um 25-09-2018 23:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Ja, wenn man die Verkaufszahlen so ansieht, hat JD alle 4-5 Jahre einen Anstieg bei den Verkaufszahlen. Haben Die JD- Käufer gerade ihre letzte Rate bezahlt oder wo dran liegt das ?
Was machen eigentlich die Technikcenter mit den vielen überteuerten Gerbauchmaschinen? Gibt es bald wieder eine Exportförderung in Drittlander aus dem Wirtschaftsministerium an das Giebelkreuz?


meki4 antwortet um 26-09-2018 07:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die werden unter Preis ins Ausland verschoben und verschissen. Als einheimischer Bauer kriegst sie nur, wenn du den vollen Preis bezahlst.
Selbst erlebt - ich hätte die Maschine für 19.000,- kaufen sollen - über die AB Auktion wurde sie dann um 16.300,- ins Ausland verkauft.
Deswegen kauf ich auch keinen neuen JD mehr, solange diese Firma der Importeur ist.
LG M.


ludwig02 antwortet um 26-09-2018 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Rechne von deinen angegebenen 19-tsd die Mwst ab (13% oder auch 20%) kann kommst du auf deinen circa angegebenen Betrag !
Gewerbliche Lieferungen ins Ausland erfogen dann Ust-frei.
Somit wurde die betreffende Maschine weder "verschoben" noch "verschissen".


franz.m(srg83) antwortet um 26-09-2018 11:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Es ist leider traurig wie sich die TC entwickelt haben, diese haben sich
seit Gründung nurmehr zum schlechteren entwickelt.

Das Management bis in die Chefetage der RWA ist dilettantisch und
blauäugig. Die RWA schöpft sämtliches Geld im Technikbereich ab.
Die Lagerhäuser sind gezwungen bei der RWA zu kaufen und können
somit nicht anders als die Preise an den Endkunden weiterzugeben.
Klar dass der private Händler seinen Vorteil daraus hat.

Nur vom Verkauf von Neumaschinen kann man nicht überleben, doch
das ist dem Mutterkonzern samt Generaldirektoren anscheinend egal.
Die Chefetage ist unfähig und hat keine Ahnung in der Landtechnik Branche.

Der Mitarbeiterverschleiß bei den TC ist enorm, die normalen Angestellten
werden mit dem niedrigsten Handelskollektiv abgespeist, während die
Führungsgremien ihren Verdienst abschöpft.
Leider sind nur mehr nur mehr einige wenige der Ökotech vorhanden,
die die Marke wirklich noch leben und auch das Know How besitzen.

Traurig, weil man wirklich ein Spitzenprodukt im Portfolio hat, aber durch
eine dilettantische Herangehensweise des Konzerns nichts von statten bringt.
Mit einer straffen Struktur und einer niedrigen Hierarchie müsste John Deere
in Österreich schon lange Marktführer sein.
Wenn es mit der RWA Technik so weitergeht, werden Sie es nicht schaffen.




MFritsch antwortet um 28-09-2018 09:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Liebe Forenmitglieder,

wir sind auf diesen Foreneintrag gestoßen, der aufgrund eines Gerüchts zur weiteren Zusammenarbeit zwischen dem Lagerhaus Technik-Center und John Deere gestartet ist. Falls es für Sie von Interesse ist, darf ich Ihnen seitens der RWA dazu eine kurze Stellungnahme geben. Die Zusammenarbeit zwischen dem Lagerhaus Technik-Center und John Deere ist unbefristet abgeschlossen. Da wir von den Produkten von John Deere weiterhin überzeugt sind und seit vielen Jahren sehr erfolgreich zusammenarbeiten, sehen wir überhaupt keinen Grund für Veränderungen.

Beste Grüße
Michaela Fritsch, RWA-Kommunikation



meki4 antwortet um 28-09-2018 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Schade für JD, dann kann ich halt nur mehr gebrauchte Traktoren kaufen, oder vielleicht kommen die vom LTC mal vom hohen Roß runter, auf ein Niveau wie damals bei Ökotech, dann kann man vielleicht wieder was kaufen.
LG M.


fgh antwortet um 28-09-2018 11:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@meki4:
Wie kommst du auf sowas? Laut RWA ist alles Friede, Freude, Eierkuchen :D


meki4 antwortet um 28-09-2018 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Dann lies halt mal meine bisherigen Statments bei diesem Thread.
Ich bin zufrieden mit den 5 Hirschen, aber verarschen laß ich mich nicht.
Unser LH kann keine JD mehr verkaufen, und das nächste LH ist in Bergland unter der Donau - gute 110 km. Dazwischen nur TC Mafia.
Schade um das, was Hr. Pöchhacker und sein Team mit Ökotech aufgebaut haben.
LG M.


ewald.w(88y8) antwortet um 28-09-2018 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
ist eben schade, dass der Generaldirektor Wittmann von der Warenvermittlung schon in Pension ist.
der hätts gerichtet.


herbert.b(gym21) antwortet um 28-09-2018 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Sehr geehrte Frau Fritsch, Sie haben schon früher in Diskussionen gezeigt, dass Sie als Quereinsteigerin zur Agrartechnik gekommen sind (z.B. PR- Beratung im Wirtschafts-, Finanz- und Gesundheitssektor) ... also da glaube ich, dass Sie und Ihre Kollegen am Wienerberg nicht mehr die Realität kennen, was auf den Höfen los ist. Das glaube ich schon, dass die RWA und die Lagerhaus mit den JD zufrieden ist ... aber ist John Deere mit Ihnen zu frieden. Die zuständigen JD- Kollegen in der Schweiz sind sich nicht mehr so sicher, sonst würden sie nicht den direkten Kontakt zu den Vorzeigebetrieben suchen (wo die RWA bis zu 45 % Preisnachlässe auf Listenpreise gibt) Irgendwann fällt das Kartenhaus auf den Kopf und da kann die Politik und die Bauernkammer / Landeslandwirtschaftskammer nicht mehr helfen. Hermann wird bald nicht mehr dasein. Schmucki wird sich anpassen müssen, sonst bleibt er nicht bis zur Pension.


komposti antwortet um 28-09-2018 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
stimmt manches schon was über TC geschrieben wird, aber das JD von 2014-2017 keine Premiumkompact Traktoren in der 80-120 Ps klasse hatte kann's lgh nix dafür.
Diese PS klasse ist in Österreich am wichtigsten. in DE haben's weniger gespürt.


meki4 antwortet um 28-09-2018 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Guten Abend Frau Fritsch!
Wenn Sie bezüglich JD mal was auf die Reihe bringen wollen, dann könnten Sie mir einen Vorführer zum testen besorgen, den ich einige Tagen beim Silieren und Käferholz machen ausprobieren könnte, und bei gefallen auch über ein Lagerhaus kaufen könnte. Vielleicht wirs doch was mit einem 6. Hirsch auf meinem Hof. - Ein Steyr wäre zum austauschen.
Schönen Abend! M.


meki4 antwortet um 28-09-2018 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Sicher war es für den Importeur eine Watschn, als die Serie 5R eingestellt wurde. Die haben aber auch volle Plätze mit Gebrauchtmaschinen, wo ich schon öfter was passendes stehen gesehen hab. Aber mit dem Motto "entweder zahlst das was am Zettel steht, oder sonst schleich di" vertreiben sie halt die Kundschaft.


Fergi antwortet um 28-09-2018 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Frau Fritsch
Warum schreibt dan day LTC am 17.4.2014 das der Vertrag für die nächsten 5 Jahre verlängert wurde wen es eh einen unbefristeten Vertrag gibt. Ich glaube sowieso das es der größte Fehler war mit Steyr die Verträge zu beenden. Einige Lgh verkaufen ja immer noch Steyr sehr erfolgreich. Warum soviele Lgh die Verträge gekündigt haben war sowieso eine Frechheit. Auf der einen Seite machen Sie Werbung Mit dem Slogan ' die Kraft am Land ' und selber verkaufen sie dan solche Produkte.


FeSt antwortet um 29-09-2018 08:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo Michaela,

Das Produkt ist gut, jedoch will man es bei Euch so nicht mehr kaufen!
Wer das nicht als Grund zu Veränderung ernst nimmt, wird bald erhebliche Marktanteile verlieren!
Danke für Dein Verständnis.

Gruß 4von9 Deere Kunde


franz.m(srg83) antwortet um 29-09-2018 11:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Der letzte Vertrag nach jahrelangen Verhandlungen mit Ach und Krach wieder auf 5 Jahren abgeschlossen jedoch mit Bedingungen die eine Änderung Struktur der RWA Technik/LTC erfordern. Diese wurden bis heute nicht so wirklich umgesetzt, Bin schon gespannt wie diese in Zukunft wieder laufen. Mit dem prepotenten GD Wolf und dem Deutschen nebenbei wirds nicht besser werden bzw. mit den unfähigen GF und dem Ahnungslosen Sanierer vom LTC ebenfalls nicht. Hätte JD vor 20 Jahren eine eigene Vertriebsschiene aufgezogen wären diese jetzt Marktführer auch mit besseren Händlern und Werkstätten.


meki4 antwortet um 29-09-2018 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die Frau Fritsch wird halt ihren PC am Freitag mittags abdrehen - und am Montag wieder schön langsam bis mittags in die Gänge bringen.
Ob ihre JohnDeere Kunden auch so arbeiten können? Am Freitag Stalltür zumachen - und am Montag die Melkmaschine wieder starten?
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Wochenstart? M.


karl.b(rux17) antwortet um 30-09-2018 15:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Mit der Meldung der PR-Managerin seht ihr, wie ehrlich die RWA/ Lagerhaus zu uns Bauern ist.
@meki4
Der Unterschied zwischen Frau Fritsch ist, sie hat eine 38,5 Std.- Woche und wir Bauer?
Der Posten von Frau Fritsch wird mit 80.000 - 100.000 €/Brutto pro Jahr in der Branche bezahlt - wie sieht dein Jahreslohn aus für deine Arbeit.
Sollte die RWA mit den Einnahmen (z.B. für hohe Managementkosten) nicht auskommen, so werden die Preise angehoben bzw. beim Getreide weniger ausgezahlt. Können wir Bauern das bei den Genossen umgekeht für die Erhaltung unserer Höfe machen?
Ich bin ja gespannt, wenn die RWA- Zentrale wie geplant nach Korneubirg kommt, wer zahlt die Zeche Land NÖ - sagt Johanna dann Ja? Oder Die BAYWA, wo die Münchner sowieso nicht mit dem Management in Wien zufrieden ist? Oder doch wir Bauern, die erfreut sind, das wenigen bei uns bleibt, wenn wir mit der/den RWA/Lagerhäusern zusammenarbeiten?


Aequitas antwortet um 30-09-2018 15:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Ich denke schon das Frau Fritsch mitliest, jedoch glaube ich nur das mit ihrer Meldung die Gerüchteküche geklärt werden sollte und jede weitere Meinungsäußerung sowieso nur zerpflügt wird. Eine so große Firma wird eher nicht mitdisskutieren bei dem Thema. Da kann man nicht viel gewinnen, nur verlieren.


Vollmilch antwortet um 30-09-2018 18:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo!

Inhaltlich kann ich zu dieser Diskussion nichts beitragen.
Den Ton, der hier teilweise angeschlagen wird, finde ich aber entbehrlich.

LG Vollmilch


meki4 antwortet um 02-10-2018 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Die Großkopferten(-innen) interessiert es gar nicht, wenn ein Kleinbauer einen JD kaufen möchte.
Hoffentliche reagiert Deere International jetzt endlich mal.
LG M.


xaver75 antwortet um 02-10-2018 19:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@Meki
Es rührt sich was, die Rechtsabteilung prüft Ihr "Anliegen". ,-)

mfg


FraFra antwortet um 03-10-2018 19:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
dann kauf was anderes

ebenso bei mir lgh vertreter hat nicht mal ein angebot gemacht ,,wurscht gibt auch andere händler..

mit einen vorführer würde ich nicht in denn forst fahren ...


meki4 antwortet um 03-10-2018 20:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Aber wenn ich mit dem zukünftigen Traktor mit der Seilwinde arbeiten möchte, bzw. schwaderfahren. Ich hätte jetzt keine anderen Arbeiten mehr für einen Vorführer dieser Größe.
Man muß ja nicht mitten ins Gestrüpp fahren, aber einige Bloche anhängen und eine der steileren Rückegassen rauf - dann hätte ich einen Vergleich zum jetzigen.
Und beim Schwaderfahren könnte er zeigen, ob er "frauenfreundlich" ist, wie in einem anderen Beitrag ausgiebig diskutiert wurde.
Aber bis jemand von Fr. Fritsch und Co. reagiert, sind die Arbeiten sowieso erledigt.
FraFra - ich wünsch Dir, das Du einen gleichwertigen Ersatz zu deinem gewünschten Hirsch findest. Bei uns haben JD Fahrer in letzter Zeit vermehrt NewHolland gekauft.
Schönen Abend! M.


herbert.b(gym21) antwortet um 04-10-2018 10:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo rocky1000
Vor ca. 2 Jahren mussten RWA-angeschlossene Lagerhäuser je nach deren Größe eine weitere Finanzspritze an das Technikcenter als Bürgschaft überweisen. Einzelene Lagerhäuser mussten über 100.000 € (Klagenfurt über 500.000) zahlen. Zu deren Zeitpunkt haben die Funktionäre vorort durchgewunken. Doch immer mehr unternehmerisch denkende Bauern kehren auch als Funktionär dem Genossenschaftsystem den Rücken, zumal sie auch als freie Bauer die gleichen, wenn nicht sogar besseren Konditionen erhalten. Und sie sind sogar somit aus der Haftung ausgenommen, wenn die Kiste an die Wand fährt.


meki4 antwortet um 07-10-2018 20:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Leider gibts halt bei der RWA Leute, die links und rechts nicht unterscheiden können.
Mir hats am Fr nachm. eine Scheibe beim 6210 zerstört, vorne links unten - Stein im Scherhaufen. - Ich frag im LH, ob man am Fr noch was bestellen kann - ja, wenn wir Glück haben, ist sie Sa morgens da. - sehr lobenswert, deshalb hab ich auch 5 Hirschen, weil man schnell Hilfe bekommt.
Am Sa war die Scheibe da - richtig bestell Li unten - auch so auf der Verpackung - nur drinnen war halt eine rechte. Jetzt mußte ich erst wieder aus Karton eine Notverklebung machen, denn im Waldviertel ist es zu kalt für eine Zugluftkabine.
Darum auch mein Entschluß - kein neuer JD, solange LTC der Importeur ist.
LG M:


ludwig02 antwortet um 08-10-2018 11:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Dieses ewige "Gesudere" über JD und LTC-Importeur hat anscheinend System, da es meistens von den gleichen Leuten kommt.
Und - diese Verwechslung kann bei jeder anderen Marke auch passieren.
Wer sagt denn, dass der Fehler überhaupt beim LTC-Ersatzteillager liegt.
Es kann die Scheibe schon vom JD-Zentralersatzteillager falsch angeliefert worden sein.
Fehler können überall gemacht werden - aber anscheinend sind einige JD-Kunden fehlerlos !!


xaver75 antwortet um 08-10-2018 11:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@meki
"Traktor von vorne angeschaut" oder "in Fahrtrichtung"? ,-)

mfg


meki4 antwortet um 08-10-2018 12:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
In Fahrtrichtung gesehen = die über dem Tank.
War schon mehrmals etwas falsch geliefert.
Ich fuhr in die Werkstatt Wasserpumpe wechseln - in der Schachtel war dann ein Scheinwerfer - wer zahlt mir dann das wieder heimfahren und wieder hinfahren - da ludwig sicher nicht?
LG M.


ludwig02 antwortet um 08-10-2018 14:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Strahlst warscheinlich viel Pessimismus aus und hast von vornherein schon Vorbehalte - weil du so viel Pech mit dem LTC hast.
Probiers mal - kauf deine Sachen einfach wo andes ein.


fgh antwortet um 08-10-2018 15:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Bei meinem Deutz ist dreimal die falsche Leitung für die Differentialsperre geliefert worden... Diagnose: Eine Charge direkt im Werk falsch abgepackt worden.
also sowas passiert auch außerhalb vom Lagerhaus..


meki4 antwortet um 19-10-2018 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Heute hab ich die wieder bestellte linke Scheibe holen wollen - es wurde wieder eine rechte geliefert. Der LH Mitarbeiter hat aber extra die Leute bei der RWA drauf hingewiesen, das die erste falsch eingepackt war, und sie nochmals kontrollieren sollen, was in der Verpackung wirklich drinnen ist - leider vergebens.
Die Frau Fritsch möge mal ihre Mitarbeiter testen - und wer nicht rechts von links unterscheiden kann, möge bitte aus der Ersatzteilabteilung versetzt werden (am besten in eine Führungsposition - wie Josi Prokopetz seinerzeit gesungen hat).

LG M.
. . . . jetzt bin ich schon 4 x die 8 km in die Werkstatt gefahren, und noch immer ist der Karton als Scheibenersatz drin.


Mark99 antwortet um 10-03-2019 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Hallo
Gibt es schon irgend eine Neuigkeit bezüglich John Deere Vertrieb in Zukunft in Österreich?
fG mark


meki4 antwortet um 10-03-2019 17:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Ich hab meine Scheibe dann irgendwann mal bekommen - im 4. (vierten) Anlauf hat es doch geklappt.
An den Neuigkeiten wär ich auch interessiert - vielleicht weiß jemand mehr, der wo in den Gremien einer Lagerhausgenossenschaft ist.
BG M.


herbert.b(gym21) antwortet um 14-04-2019 13:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
John Deere verliert in der aktuellen Traktorzulassungsliste "Standardtraktoren" mit einen ersthaften Abfall von 10,7 % . Bedenklich, wenn man sieht, dass die allgemein zugelassenen Traktore im gleichen Jahresvergleich 2018 - 2019 um 34 % gestiegen ist. Wie lange schaut sich John Deere das Geschäftsmodell der RWA / Lagerhäuser noch an?


meki4 antwortet um 14-04-2019 15:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Den kleinen, freien Lagerhäusern wurde der JD -Vertrieb weggenommen, ich bin im Umkreis von 100 km nur von LTC eingekreist. Ich war im Dez. im nächsten LTC Stützpunkt, sah einen interessanten Neutraktor stehen. Auf eine sachliche Frage an den Mitarbeiter (es war glaub ich der Standortleiter) erhielt ich nur eine blöde Antwort. So bin ich halt wieder gegangen - so werde ich halt einen gebrauchten Hirsch suchen, der meinen Wünschen entspricht.
Ich hätte auch gedacht, JD würde in der Verkaufsstatistik heuer wieder auf Normalniveau kommen, weil jetzt die Serie 5R laufend ausgeliefert wird.


karl.b(rux17) antwortet um 14-04-2019 16:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Dafür sollst Du über onlinefarming deine Daten der RWA freigeben, damit die nicht mehr vor Ort zu dir persönlich kommen müssen, sondern aus der Zentrale das Wichtigste aus deinen Betriebsdaten erlesen und dann für Dich die richtige Einkaufsstrategie insbesondere Betriebsmittel, Ersatzteile und später Ersatzteile / Maschinenkäufe theoretisch auszuarbeiten bzw. in ihren Bewertungen fließen lassen können?
Gut dass das Lagerhaus / RWA die BBau-/Gärtenmärkte vonunseren Bauerngeld eingerichtet habe um somit die Zentrale am Wienerberg und bald Korneuburg bezahlen können.


Vollmilch antwortet um 14-04-2019 18:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@meki4 : Manche wollen einfach nichts verkaufen. Das ist aber kein Alleinstellungsmerkmal vom Lagerhaus!

Bei mir antwortet auch nur jede zweite Firma auf konkrete Anfragen. Man gewöhnt sich daran.

LG Vollmilch


meki4 antwortet um 14-04-2019 18:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Wir kommen vom Thema ab, aber mir geht es bei meinem Projekt Hallenbau genauso.
Von keiner Antwort über zumindest Absage wegen zuviel Entfernung, bis "ich komme morgen" - das war vorige Woche, auch "wenn ich mal Zeit hab, mach ich dir ein Angebot" , einer war am Faschingsdienstag da -seither keine Antwort. So hab ich mal 3 Anbote für Halle und erst eines für Betonarbeiten.
Da fragt man sich, für was machen die Firmen Werbung, wenn sie dann eh nichts verkaufen wollen.
BG M.


ludwig02 antwortet um 15-04-2019 09:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
@vollmilch:
Vielleicht liegt es daran, dass viele nur ein Angebot haben wollen - kaufen tun sie dann sowieso wo anders.


Vollmilch antwortet um 15-04-2019 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Es ist klar, dass man, wenn man sich drei Angebote machen lässt, trotzdem nur bei einem kauft, zwei gehen leer aus!

Vorjahr, Schwaderkauf, also hab ich bei den Firmen in der Umgebung nachgefragt (per Mail). 2 Krone Angebote hab ich bekommen, von C. Leider nichts. Also bin ich vorbeigefahren. Der Verkäufer war nicht da, "meldet sich aber" bei mir.
Das wars. Krone gekauft.

Maschinenhalle: Fa. H. hat die genauen Daten (Länge, Breite, Höhe, Dacheindeckung) bei einer Messe aufgenommen. - keine weitere Reaktion.
Email mit Daten: keine Reaktion.
Anruf: " Vertreter kommt vorbei" - Vertreter ruft an und vereinbart Termin. - kommt aber nicht! Ich rufe ihn am nächsten Tag an - Vertreter hatte Autounfall, kommt nächste Woche (fix!) - ist nun schon fast fünf Jahre her, Vertreter ist noch nicht aufgetaucht!

LG Vollmilch


Bewerten Sie jetzt: Gibt es bald keine John Deere Technik mehr bei den Lagerhäusern und der RWA?
Bewertung:
4.61 Punkte von 28 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;569192




Landwirt.com Händler Landwirt.com User