ETA oder WINDHAGER Purowin

Antworten: 16
markusstrobl1968
ETA oder WINDHAGER Purowin
Werd also im Sommer ein 25kW Anlage bauen. Inzwischen hab ich 2 ganz klare Favoriten. Von der Verbrennungstecknik ist ganz klar der Purowin in der PolePosition - ein kleines Manko ist noch der langjährige Praxistest, den es nicht wirklich geben kann, dafür ist das System einfach zu neu - ein großes Plus ist natürlich der Abgaswert, die Förderschnecke sowie das stromsparende System insgesamt (es reicht ja ein 220 Stecker) - für die ETA spricht ganz sicher die tolle Verarbeitung, starke Raumaustragung und Förderschnecke, 1Zellenschleuse.
Hab mir mal 2 Anbote vom Installateur vor Ort machen lassen (leider wart ich noch drauf, darum hab ich noch keinen Vergleich). Mit den Firmen selber kann man ja noch immer nachverhandeln. Werd 2000 l Puffer mit Frischwasserstation verbauen. Vielleicht kann mir ja noch mit schlagenden Argumenten meine Entscheidung leichter machen.
lg markus

CX
ETA oder WINDHAGER Purowin
Eta, absolut ausgereiftes System, habe seit 4 Jahren einen 25kw Kessel und seit Inbetriebnahme keine einzige Störung! Windhager ist noch nicht sehr lang am Markt und würde bei mir schon deshalb ausscheiden! Setze lieber auf Bewärtes!
Mfg!


gerhard.k(ix721)
ETA oder WINDHAGER Purowin
Hab seit 2009 eine ETA 30 kw auch 2000 l Puffer und Frischwassermodul
1 einzige störung bei Ascheaustragung 12er Betoneisen hatte sich verzwickt.
Wärmetauscherrückholfeder bei der Reinigung hab ich getauscht (gab da einen kostenlosen umbausatz) ich hab damals mir von der eigenen Werkstatt eine Feder gemacht seit dem kein Problem.
70 -80 m³ Hackgut verbrauch bei uns 20m² Solaranlage für So.
Sie läuft extrem leise (auser Reinigung da hört man eben die Wärmetauscherreinigung, zeit ist aber einstellbar)
Sie ist bei uns unter denWohnungsräumen installiert.

JAR_313
ETA oder WINDHAGER Purowin
hallo,

hab keine Erfahrungen mit der Purowin, aber Marketing kann in der heutigen Zeit schon was sehr gut darstellen was dann gar nicht so ist.

Hackschnitzel und 220 V ist ein Widerspruch in sich??! Das Anfahrmoment der Motoren ist immer vom Zustand der Kondensatoren abhängig, und die altern schneller als die Heizung.

Das System verlangt immer nach bester Qualität an Schnitzel sonst kann diese Entaschung und Vergasung nicht funktionieren.

bei 25kW wären evt. Pellets die bessere Alternative?!
Noch kleinerer Lagerraum; Normierter Brennstoff und sicher günstiger in der Anschaffung

mfg josef


Omer
ETA oder WINDHAGER Purowin
Ich stand im vergangenem Jahr vor der ähnlichen Entscheidung. Hab mir die Hargassner ETA und Windhager anbieten lassen wovon die Hargassner die teuerste die Windhager im Mittelfeld und die ETA am kostengünstigsten war. Auschlaggebend für den Kauf war in erster Linie nicht der Preis. Habe micht aber dennoch für die ETA entschieden, weil unser Intallateur im Ort diese Vertreibt und auch den Kundendienst dazu anbietet. Habe alle drei über Installateure anbieten lassen. Vom System her gefiel mir die Hargassner am besten, jedoch Überzeugte mich dann das Fachwissen des Installateur vor Ort, wo die 2 Mittbewerber nicht mithalten konnten. Wie schon erwähnt sagt ein 220V Motor nicht über den Stromverbrauch aus. Windhager wollte damit auch bei mir punkten. Ich brauch dann ja wiederum mehr Strom um den gleichen Drehmoment wie beim 380V Motor zu erreichen. Die Abgastechnik gefoiel mit beim Windhager schon gut, laut meinem Rauchfangkehrer würde dieser Kessel sogar besser mit feuchteren Hackgut klarkommen als die Konkurenten. Schlussendlich traute ich mich auch nicht richtig über die Windghager drüber, eben auch wegen der fehlenden langjährigen Erfahrungsberichte. Ich denke du wirst für dich entscheiden müssen welche Vorteile dir wichtig sind und welche Nachteile für dich Vertretbar sind. Ich kann für meinen Teil sagen das ich bisher keine Probleme hatte mit meiner ETA (wäre ja noch schöner wenns schon welche gäbe, sie läuft erst seit 2 Monaten) und bin mit mener Entscheidung zufrieden.

markusstrobl1968
ETA oder WINDHAGER Purowin
was hast du für ne ETA (wieviel KW) und was hast du für Kessel und Austragung mit Schnecke bezahlt-
lg markus

CX
ETA oder WINDHAGER Purowin
Hallo Strobl! Unser Olympiasieger Fritz Strobl hat auch eine ETA Hack und ist damit sehr zufrieden! Preis hängt mehr vom Installateur ab als vom Hersteller!
Mfg CX


beglae
ETA oder WINDHAGER Purowin
Wie so sind 220 V Motoren sparsamer? ( weil diese 3 Stecker weniger haben ) diese Motoren brauchen, im Gegensatz zu 380/400 V Motoren, Kontesatoren ( Störanfällig ) , man braucht mehr KW für den gleichen Drehmoment
Der Drehstrommotor hat 3 Spulen, die mechanisch in Winkeln von je 120° zueinander angeordnet sind. schließt man ihn an Drehstrom an, so werden diese im Winkel von je 120° angesteuert, und der Motor läuft optimal rund.
Generell: Elektromaschinen, die auch mal unter Last anlaufen müssen, mit Einphasenmotor plus Kondensatorkrücke sind Mist!
Diese 25 KW Anlage ist eher eine Pelletheizung
-----------------------------
Originaltext von markusstrobl1968:
das stromsparende System insgesamt (es reicht ja ein 220 Stecker)

markusstrobl1968
ETA oder WINDHAGER Purowin
Nicht der Motor ist stromsparender, sondern ganz einfach der Aufbau der Zubringerschnecke ist kraftschonender, da die schnecke nicht in eine Form gepresst ist - das Material kann neben der Schnecke mittranportiert werden. Windhaber und ETA haben fast den gleichen Stromverbrauch (beide haben niedrige Werte) - Fröling hat fast den doppelten Verbrauch. Hargassner liegt auch ganz gut, alle anderen Anbieter machen daraus ein großes Geheimnis (warum wohl), aber es liegt klar auf der Hand das eine Unterschubfeuerung einen wesentlich höheren Kraftbedarf hat als ein Seiteneinschub. Preise werd ich trotzdem von allen Anbietern einholen (hab ca 30 Installateure im Einzugsgebiet von 20km), mal schauen wie groß die Unterschiede da sind. Für mich ists jedoch auch wichtig, das die Abgaswerte in den nächsten 15 Jahren passen, denn es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die Werte von der Behörde gemessen wird. Und Filteranlagen nachrüsten ist meist teuer und arbeitsintensiv. Hier überzeugen mich bisher eben nur ETA und Windhaber. Der Holzgasverbrenner hat logischerweise kaum noch Aschematerial drin, ETA hat mit der Ionisierung des Material (kommt dann ganz normal in die Aschelade, reinigt sich selber) auch ein toller funktionierendes System. Alle anderen Hersteller hinken hier noch gewaltig hinterher, wobei das Holzgasverbrennungssystem in 10 Jahren Gang und Gäbe sein wird, die meisten Hersteller es aber hinauszögern, weil man ja noch große Stückzahlen an herkömmlichen Kesseln rumstehen hat, die man noch zu Bestpreisen verkaufen will.
lg markus strobl


jakob.r1
ETA oder WINDHAGER Purowin
@JAR... da hast Du völlig recht, Hackschnitzelheizungen mit nur 25kw sind viel zu teuer und brauchen Familienanschluss. Das große Glück der Verkäufer ist natürlich, das viele künftige Hackschnitzelanlagenbesitzer vom Stückholzkessel auf Hackschnitzel umstellen. Da ist auch die störungsanfälligste Anlage noch ein Zeitgewinn und Komfortgewinn zu vorher. Deshalb wissen viele Besitzer solcher Kleinanlagen gar nicht, was Sie alles erdulden und sind tatsächlich zufrieden mit "Ihrer" Anlage.
Beste Grüße
Jakob

Ferdi 197
ETA oder WINDHAGER Purowin
Windhager, Hargassner, ETA, Fröhling, sind sicher die besten Anlagen, da macht man eigentlich fast nichts falsch. Aber die Austragung würde ich auf alle Fälle bei allen für G 50 geeignet kaufen.
Der Stromverbrauch ist in Wirklichkeit zu vernachlässigen, das sind in Wirklichkeit keine kosten.

Beim Windhager mit 230V Versorgung wird es so sein, dass dort Frequenzumformer (wie auch vielfach bei anderen Herstellern) verbaut sind. Die machen eben aus 230V die 400V Drehstrom u. somit sind in Wirklichkeit die Antriebsmotoren eh alle Drehstrom - Asynchronmotoren bei diesen Regelungen geht es nur um die Drehzahlregelung deshalb genügt sicher ein 230V Anschluß.
Dieser ist sicher nicht schlechter als die mit 400V Drehstrom u. ist tausendfach erprobt in der Industrie bzw. halten gleich lange wie alle anderen.
Wegen der Emissionen bei der Verbrennung sind die alle in der Norm u. noch besser, sollte dort noch verschärfte Regelungen kommen gilt immer der Bestandschutz, also nur für Neuanlagen gelten die dann.
Dazu ist aber dann eh nur mehr Ausstattung mit Elektro-Filter als Zusatz möglich.

Das gewaltige Problem ist eher bei der Herstellung von Hackgut zu sehen, denn da gibt es eben den gewaltigen Feinstaub, nicht bei der Verbrennung mittlerweile.

beglae
ETA oder WINDHAGER Purowin

eine 25 KW Holzhackschnitzelanlage ist in Wirklichkeit ein Pelletsanlage und auch so ausgelegt da kann man nie eine 50 G Austragung anbauen, Frequenzumformer/ Umrichter sind teuer und niemals in einer kleinen Holzhackschnitzelanlage eingebaut, vielleicht in einer 500 KW Anlage

Originaltext von Ferdi 197 :die Austragung würde ich auf alle Fälle bei allen für G 50 geeignet kaufen.Frequenzumformer

macgy
ETA oder WINDHAGER Purowin
@gerhard.k
70 -80 m³ Hackgut für 25 kw verbrauch bei uns 20m² Solaranlage für So ??

Den hätte ich schon längst rausgeschmissen, oder klaut dir wer HS.
Nochdazu WW im Sommer über Solar

Ich habe 80 kw 5000 lit Puffer 450 m2 Heizfläche und benötige 110-120 m3 im Jahr für alles incl WW über Modul vom Puffer
Anlage läuft seit 2010. HS Verbrauch ist Durchschnitt

lukas.p(vam17)
ETA oder WINDHAGER Purowin
Halló hob seit september eine neue ETA hack 45 kw muss sagen bis jetzt sehr zufrieden , 2000l puffer plús frischwassermodul, 45m,fernwärme,vsuper eingestellt , aber richtig sagen kann mann erst nach ein paar jahren was, hätte hargassner oda eta genommen, aber das wichtigste ist mir ein zuverlässiger installateur der immer (meistens )zur stelle ist sem mál was ist!450m beheizte fläche , wollte zuerst auch 25kw aber 20kwmehr hát 500$ mehr gekostet,und mit puffer ist er ah gscheid ausgelastet.viel freude beim entscheiden mfg plessi


gerhard.k(ix721)
ETA oder WINDHAGER Purowin
Hallo
Verbrauch kann sehr verschieden sein kommt immer drauf an Wo du wohnst , Wieviele Leute,
Landwirtschaftl. ausrichtung, Radiatorenheizung od. Niedrigtemp. Heizung usw.
Wir sind 7-8 Personen / grosteil Radiatoren/ gut 100 stk Vieh im Stall (Roboter, Reinigung ,Kälberf.)
gut 400 m² Wohnfläche

Ich kenn aber auch einen 4 Personen Haushalt (Landwirtschaft als Hobby) der braucht bis zu 500 m³ Hackgut (hat aber auch ein eigenes Hallenbad)

FraFra
ETA oder WINDHAGER Purowin
kannst beide kaufen

der windhager wird abgastechnisch leicht im vorteil sein!

einen 220v motor möchte ich nicht auf der austragung drauf haben!

Korbinian S.
ETA oder WINDHAGER Purowin
bei mir steht auch eine neuanschaffung an. wird wahrscheinlich auf eine 50kw anlage hinauslaufen und ich muss sagen, das konzept von windhager überzeugt mich schon, viele neuerungen, wo andere meiner meinung nach immer noch ihr "altes zeug" verkaufen wollen.
was man leider immer noch oft liest ist, dass es mangelnde erfahrungsberichte über den purowin gibt, stimmt. ich finde aber, man sollte ihm die chance geben, zumal die anderen hersteller auch so angefangen haben. mittlerweile müsste er auch schon den 4. winter laufen, aber um mehr feedback zu erhalten, sollte man sich vielleicht 2 oder 3 anlagen mehr ansehen, was ich demnächst auch vorhabe und je nachdem welche kinderkrankheiten windhager noch hat werde ich meine entscheidung treffen.
wann können in der austragung die lichtstrom-motoren probleme machen?

ps: zu eta;
als ich letztes jahr in karpfham auf dem stand von denen war und mich umsah, stellte ich fest, eigentlich haben die auch nichts besonderes. habe ich da was übersehen?