Get it on Google Play

Ammoniakverluste

Antworten: 5
xaver75 19-06-2017 11:56 - E-Mail an User
Ammoniakverluste
Laut Landwirt Wetterbericht sind momentan die Ammoniakverluste gering. Gibt es dafür eine logische Erklärung?
mfg
ANDERSgesehn antwortet um 19-06-2017 14:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ammoniakverluste

ja klar.

im Bereich von 35-40°c Tagestemperatur sinkt
die fotosynthese auf null (sprich aufbau der
organ. Substanz der pflanze) und der abbau
durch Atmung beginnt erst bei ca. 45°C
exponetiell zu steigen.

die derzeitigen Temperaturen sind beim
Kreuzungspunkt von zu- und abbau, dh
nettozugewinn von der organ.
Substanz der pflanze ist gleich null.


44FF antwortet um 19-06-2017 18:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ammoniakverluste
was heißt das auf Deutsch,
LG 44FF

ANDERSgesehn antwortet um 20-06-2017 07:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ammoniakverluste
wenn´s heiß ist wächst nichts,
wenn nix wächst, geht nix verloren.

Tiroleradler antwortet um 20-06-2017 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ammoniakverluste
Hallo,
Was hat das denn mit den Ammoniakverlusten zu tun?
Ich denke es geht hier um die Ausbringungsverluste oder?
Und warum die gerade bei den derzeitig hohen Temperaturen
gering sein sollten entzieht sich meinem Wissen / meiner
Vorstellungskraft.

Aequitas antwortet um 20-06-2017 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ammoniakverluste
Natürlich sind jetzt die Stickstoffverluste extrem.
Bei praller Sonne und wies jetzt oft ist sehr windig Gülle auszubringen bringt extreme
Stickstoffverluste, zudem verbrennt es noch dazu die Pflanzen, bzw verklebt den Bestand.



Bewerten Sie jetzt: Ammoniakverluste
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;538264
Login