Antworten: 7
HAFIBAUER 15-05-2017 17:57 - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
Was hat sich unsere Vertretung dabei Gedacht als sie diesen Gesetz zugestimmt hat.???????????


Century antwortet um 15-05-2017 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
Was hast du dir dabei gedacht, als du diesen Thread erstellt hast?


melchiorr antwortet um 15-05-2017 20:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
@century
Das selbe habe ich mir auch gedacht!



tristan antwortet um 15-05-2017 21:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
... es hätte viel schlimmer kommen können ...
... nach harten und langwierigen Verhandlungen wurde das schlimmste verhindert ...


meki4 antwortet um 15-05-2017 21:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
Das sind die typischen Aussagen unserer Standesvertretung, hört man aber genauso jährlich bei den Bezirksbauernratskonferenzen.
Welche Gewerkschaft einer Berufsgruppe würde sich eine negative Lohnverhandlung aufschwatzen lassen?
Welche andere Berufsgruppe muß höhere Sozialversicherungsbeiträge bei negativem Einkommenszuwachs zahlen?


eklips antwortet um 15-05-2017 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
@hafibauer

Wo genau drückt der Schuh?

Und wen meinst du mit "unsere Vertretung"


textad4091 antwortet um 15-05-2017 22:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
Ich schließe mich der Frage von Eklips an- Ist dir das neue Tierschutzgesetz zu wenig oder zu viel streng? Worum genau soll's gehen?
Und stell bitte einen Link mit den dementsprechenden Informationen rein, oder schreib, woher du die Infos hast- Es klingt ja so, als wolltest du uns Berufskollegen etwas vorenthalten möchtest ;)


SteBach antwortet um 19-05-2017 13:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
TIERSCHUTZGESETZ
Naja so Unrecht hat er meiner Meinung nicht - als Privater ist nun unmöglich Hühner, Schafe, Pferde, etc. zu verkaufen...da man immer eine Bestätigung als Züchter von der BH oder eine Bestätigung als Landwirt von der BBK.... Klar gab es und gibt es sicher schwarze Schafe, wahrscheinlich eher im Verkauf von Hundwelpen etc. aber dennoch ist es wieder ein "Aufbrummen" von unseren Herren....


Bewerten Sie jetzt: TIERSCHUTZGESETZ
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;536409




Landwirt.com Händler Landwirt.com User