Kverneland Düngerstreuer..?

Antworten: 3
NikoKlaus 25-02-2017 19:57 - E-Mail an User
Kverneland Düngerstreuer..?
Hallo bin auf dem Suche nach Besitzern von einem Kverneland Düngerstreuer.

Meine Frage ist, wie geht es euch beim Waschen der Dosiereinheit...
Bin am Überlegen einen zu kaufen nur macht mir das Waschen große sorgen...
Kommt man da gut ran oder ist es sehr Zeitufwändig den Streuer vernünftig zu waschen?

Vielen Dank im Vorraus


bocksrocker antwortet um 25-02-2017 22:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kverneland Düngerstreuer..?
Hallo
Ich versteh deine Frage nicht gans, Kverneland baut eine der besten Dosiereinrichtungen.
Ich habe einen 1400 li.-Streuer wo einige Tonnen/Jahr durchgehen-kein Proplem:wichtig ist einmal im Frühjahr nach der Hauptdüngung und je nach deinem Gebrauch ein- 2. mal mit Flieswasser ordentlich reinlaufen lassen,brauchst keinen Kärcher.
Danach mit wenig Umdehungen Streuer laufen lassen,u. ein Gemisch aus einem dünnflüsigen Motoröl,ein Schluckerl-Diesel dazu- und die Schieber danach mehrere male auf u. zu. das wars.
Mus mann auch bei anderen Fabrikaten hanhaben wenn mann keinen Ärger haben will.
Kunstdünger ist eben ein (ROST)-Killer
Mfg


NikoKlaus antwortet um 25-02-2017 22:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kverneland Düngerstreuer..?
Hallo.

Danke für die Info...
Wegen dem Dosiersystem möchtvich mir ja einen zulegen... die Reinigung und Wartung erscheint mir auf den ersten Blick komplizierter zu sein wegen der Vorbeschleunigungskammer..

Welche hast du bzw hast du den Neigungssensor drauf.
Wie geht es dir bei der Dosiergenauigkeit?



bocksrocker antwortet um 25-02-2017 23:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kverneland Düngerstreuer..?
servas
ich habe eine hydraulische Grenzstreueinrichtung drauf,
Dosierung= + - 8-12kg/ha,wennst an genaueren finnst schenk i meinen her?


Bewerten Sie jetzt: Kverneland Düngerstreuer..?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;531359




Landwirt.com Händler Landwirt.com User