Kürbisanbau-Empfehlungen

Antworten: 9
User Bild
milkmaster 19-02-2017 12:44 - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Mahlzeit!
Stehe vor der Überlegung heuer das erste Mal Kürbis für Kernölerzeugung anzubauen.
Folgende Fragen hätte ich an die Spezialisten unter euch: Kosten für das Saatgut, Sorte Rustikal-männliche Linie. Unterschied bei der Ölausbeute zw. weiblicher und männlicher Linie. Reicht der Düngereinsatz über Wirtschaftsdünger? (Mist im Herbst, Gülle vorm Anbau, Vorfrucht Getreide). Welche Pflanzenschutzstrategie würdet Ihr empfehlen. (mit oder ohne hacken.) Was muss sonst noch beachtet werden?
Danke fürs Erste, LG.


User Bild
einfacherbauer antwortet um 19-02-2017 13:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Ich empfehle dir die Kern zu kaufen. Kommt günstiger

User Bild
StupBer antwortet um 19-02-2017 15:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Warum Rustikal männliche Linie?

User Bild
milkmaster antwortet um 19-02-2017 19:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Wegen Saatgut-Vermehrung im Umkreis.


User Bild
Lendl00 antwortet um 19-02-2017 21:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Ich kenn mich bei der Kürbissaatgutvermehrung nicht aus aber ein bisschen bei der Saatmaisvermehrung.
Da dienen die männlichen Linien nur der Bestäubung, der Ertrag liegt da oft unter 1000kg Nassmais/ha.
Ich würde das Experiment mit der männlicher Inzuchtlinie nicht wagen. Auch die weibliche Inzucht-Linie (darfst du aber sowieso nicht machen wegen Vermehrung) bringt deutlich weniger Ertrag als der fertige Hybrid (Heterosiseffekt).
Bei den zu erwarteten Preisen macht es sowieso keinen Sinn Kürbis anzubauen. Ich würde jetzt Kürbis kaufen (angeblich gibt's um 2€ jede Menge Kerne) und mit der Kernölvermarktung starten.

Klaus

User Bild
schellniesel antwortet um 20-02-2017 08:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Ich versteh es noch wenn man Kürbis als ölvermarkter anbaut...

Aber ja derzeit kann man Kerne aus den gga Bezirken wirklich so günstig kaufen das ein Anbau fast nicht lohnt!
Das ganze auch ohne Risiko von Ertragsschwankungen die der Kürbis immer hat!

Auch ich werde mir ein kleines Polster schaffen!

Mfg

User Bild
milkmaster antwortet um 20-02-2017 10:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Hallo!
Würde halt gern mein eigenes Kernöl für die Direktvermarktung haben. Einfacher wäre natürlich die jetzt günstigen Kerne zu kaufen. Interessant ist für mich die Frage mit der männlichen Saatgutlinie, bringt diese weniger (Öl)Ertrag? Wäre nur aus Rücksicht auf die Kollegen, die Saatgutvermehrung betreiben. LG.

User Bild
StupBer antwortet um 20-02-2017 19:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Das Ertragspotential der männlichen Linie ist nicht wesentlich geringer als das der weiblichen. Ein Unterschied bei der Ölausbeute wird kaum vorhanden sein. Frag einfach deine Kollegen die die Vermehrung betreiben, die werdens dir sagen können.

Der Sinn eines Einstiegs in den Kürbisanbau und die Ölvermarktung im heurigen Jahr erschließt sich mir nicht so recht, soll aber auch nicht meine Sorge sein. Ist nur wichtig das Ganze mit deinen vermehrenden Berufskollegen und deren Vertragspartner abzusprechen.

Prinzipiell sollte die Düngung rein über Mist und Gülle möglich sein, empfehlenswert ist das meiner Meinung nach aber nicht. Wahrscheinlich bringst du damit unnötig viel Stickstoff in den Boden, der noch dazu recht lange zur Mineralisation braucht. Da kann es dann vorkommen, dass dir die Kürbisse in einem ungünstigen Jahr recht lange grün bleiben und der Blattapparat immer wieder nachtreibt, was zu Problemen bei der Ernte führt.

User Bild
wene85 antwortet um 27-02-2017 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
Bei derzeitigen Kernpreisen kann man kaufen auch
Zur Zeit passts für die Kerneinkäufer halt auch gut immerhin 2,50 - 3,00 fürs Kilo da kann man beim Öl auch noch was verdienen.

mfg

User Bild
G007 antwortet um 28-02-2017 06:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kürbisanbau-Empfehlungen
@wene85
Deine 3.- Euro sind wohl eine bisserl zu hoch angesetzt!

Bewerten Sie jetzt: Kürbisanbau-Empfehlungen
Bewertung:
4.67 Punkte von 3 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;530824





Landwirt.com Händler Landwirt.com User