Get it on Google Play

Biokontrollen bis zum Abwinken ...???

Antworten: 21
DJ111 25-11-2016 19:18 - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Ich mache Lohntrocknung und habe da etwa 8 - 10 Kundschaften dabei, die Bios sind.

Mein Umsatz bei den Geschäften ist insgesamt sehr gering und max. 3000 € pro Jahr, da fast alles andere konventionelle Ware ist.
Und ich bin (war) da nicht so und hab auch die kleinen Mengen, die sonst keiner für die trocknen würde/könnte gemacht.

Natürlich mit Lohnverarbeitungsvereinbarung, Aufzeichnungen usw.

Und dass das kontrolliert werden muss ist mir auch klar und war auch nicht das erste Mal.

Nun meldete sich eine Kontrollfirma an, kam mit 3 Mann hoch (einer davon irgend ein Wichtiger von der "Behörde"?)
2 Stunden Schreiberei und Begehung, Protokoll mit ein paar kleinen Mängel. Passt.

Eine Woche später kommt wieder einer von der gleichen Firma. Nachkontrolle - wegen der Mängel. Wieder eine gute Stunde das selbe Programm. Passt.

Heute ruft mich ein Kontrollor von einer anderen Kontrollfirma an, er möchte nächste Woche zu mir kommen, da 3 Landwirte bei seinem Verein sind, für die ich gearbeitet habe. ????

So, nun sind da noch ein paar LW, die bei einer 3. Kontrollfirma gemeldet sind.
Soll ich die nun auch gleich miteinladen oder wie ???
Insgesamt gäbe es 7 Kontrollfirmen in Ö!


Für mich steht dieser Unsinn in keiner Relation zu meiner Tätigkeit.
Also:

Entweder ich mache zukünftig keine Lohnarbeiten für Bios mehr, oder ich muss von denen einen entsprechend höheren Preis oder eine Pauschale für meinen Aufwand einheben.

Mir gehen die paar Tausender Umsatz nicht wirklich ab, aber mir tun die Bios leid, die für diese Mengen dann entweder keinen Verarbeiter haben oder sehr viel weiter fahren müssen.


Wie geht es euch mit solchem Kasperltheater?

Erst wenn alle einen Job in einem Büro haben, werden sie erkennen, dass wohl keiner mehr produktiv arbeitet ....

Richard0808 antwortet um 25-11-2016 20:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Dein Ärger ist wohl zu recht, da würde jedem der Hut hoch gehen.
Jeder Biobauer zahlt für die Kontrollen, da kann man man wohl verlangen das diese Kontrollverbände etwas zusammenarbeiten und sowas nicht passiert.

An deiner Stelle würde ich mehr verlangen für deine Arbeit damit dein Aufwand auch Entlohnt wird.



eklips antwortet um 25-11-2016 20:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Wahrscheinlich stimmst du mit der Lohnverarbeitervereinbarung jeder einzelnen dieser Kontrollen zu. Diesbezüglich wäre es einfacher, selber die Kontrolle zu beauftragen, dann hast das zertifikat für alle. Wie das finanziell ausschaut weiss ich nicht, aber das weiss eh jede kontrollstelle.

Schaf_1608 antwortet um 25-11-2016 21:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
In diesem Fall wäre es das einfachste, wenn du dich als Bioverarbeiter selbst kontrolieren lasst und deinen Bios eine Kopie deines Zertifikats mitgibst.... Der Aufwand und die Kosten für deine Kontrolle müsstest halt weiter geben... Ich hoffe deine Kunden sind da einsichtig...
glg

Hons antwortet um 25-11-2016 22:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
ich würde dir im diesen Bereich wie schon Geschrieben auch zu einer Biokontrolle Empfehlen und das deinen Bio Kunden Weiterverrechnen.!
lg.

179781 antwortet um 26-11-2016 08:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Im Sinne von Bürokratievermeidung sollte es eigentlich auch reichen, wenn eine Kontrolle an dem Betrieb vorgenommen wird und die anderen Kontrollstellen das Ergebnis mitgeteilt bekommen und akzeptieren.
Man muss in dem Bereich froh sein, wenn es solche Betriebe gibt, die das Service einer sortenreinen Trocknung anbieten. Da braucht man die nicht noch mit extra Kontrollwahn schikanieren.
Ich würde dir empfehlen, deine Kundschaften darauf anzusprechen und die sollen das bei ihren jeweiligen Kontrollstellen deponieren.

Gottfried

mfj antwortet um 26-11-2016 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???

Seh ich auch wie Gottfried. Ein paar Anrufe bei den Bio-Kontrollstellen und die Sache ist aus dem Weg geräumt. Die Hand die einen füttert, schlägt man doch nicht. Bio ist hier sehr flexibel, und anpassungsfähig.

Biokontrollen sind eh sehr "Papier bezogen" - die Glücksgefühle und Hormone kommen ja bei sinnlosen Zertifizierungen von selber - Kontrollwahn bei Bio ist nur Suggestion...für die verunsicherten Kunden...mehr nicht.

Richard0808 antwortet um 26-11-2016 18:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
@dj111
Auch im Lohndrusch ist das ähnlich, wenn dir der Lohnunternehmer kein Zertifikat giebt das er vor deinem Biofeld den Mähdrescher gereinigt hatt wird man auch Probleme und Nachkontrollen haben.



Peter1545 antwortet um 26-11-2016 18:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Ich seh das jetzt nicht so kritisch, für die Nachkontrolle bist du ja selbst Schuld und wirst es nächstes jahr besser machen dann fällt diese weg.
Meines Wissens nach kontrollieren die Bioverbände nur Stichprobenweise, da kannst du lange Ruhe haben oder auch jedes Jahr eine Kontrolle haben, sowie bei der Ama.

einen kleinen Aufschlag werden die Biobauern aber verstehen!

haapeexit antwortet um 27-11-2016 14:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
jeder braucht kontrolle und im besonderen eben auch die bio bauern!

Richard0808 antwortet um 27-11-2016 19:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
@Peter1545 Biobauern in einem Kontrollverband haben jedes Jahr eine Kontrolle.
Von der AMA kommt bei Biobauern alle 5 Jahre eun Kontollor.
Zumindest die Regel

fgh antwortet um 28-11-2016 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Normal sollte sich das Ausreden lassen....
Das es so viele Kontrollverbände gibt hat nun mal sehr viele Vorteile für die Biobauern.

Die Bauern können wechseln... Arbeitskollege von mir hat vor drei Jahren gewechselt, der Stammverband war ihm zu teuer und zu penibel bei Kontrollen, jetzt ist er bei einem Anderen billigeren bei dem bei der Kontrolle nur mehr das Papier stimmen muss.....

Vor dir als nicht Biozertifizierten sind sie halt auch besonders motiviert die strenge Kontrolle von Bio zu zeigen...

mfj antwortet um 28-11-2016 10:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???

Die Antworten werfen ja ein "tolles Licht" auf die Bio-Kontrolle.

Ich komme aus dem schmunzeln garnicht her heraus. Bitte noch mehr Bio-G´schichteln...

fgh antwortet um 28-11-2016 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Extra für dich mfj:
Bioernte Austria wollte meinem Arbeitskollegen zB nicht mehr glauben, dass die 10 to konnventioneller Körnermais für die 10 Hühner seiner Mutter sind...

Sein jetziger Kontrollverband macht ihm nicht mehr solche an den Haaren herbeigezogenen Unterstellungen....

mfj antwortet um 28-11-2016 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???

#Herrlich - wann kommt endlich ein Bioverband zu mir...

eklips antwortet um 28-11-2016 10:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
und seit wann ist bio-austria eine kontrollstelle?

fgh antwortet um 28-11-2016 10:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Sorry, habe ihn gerade noch mal gefragt, es war die Austria Bio Garantie

eklips antwortet um 28-11-2016 14:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Die ABG hat ihm also nicht geglaubt. Sanktioniert wird sie ihn auch haben?
Und jetzt mit der neuen Kontrollstelle geht der Betrug munter weiter?
Na gut - weiss eh niemand davon.
Schönen Gruß an den Arbeitskollegen und toi toi toi für die nächste Kontrolle und die nächsten AMA-Bescheide.

DJ111 antwortet um 03-02-2017 19:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Man solls nicht glauben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Tatsächlich hat sich nun der nächste Kontrollor von Austria Bio Garantie angemeldet!

Die 4. Kontrolle vom 3. Biokontrollverband innerhalb von gut 2 Monaten nur weil ich für 8 Bauern Kürbiskerne und Buchweizen mit einem Gesamtumsatz für mich von gut 3000 € getrocknet habe!

Lächerlich!

Aber ich werd dem Konrollor natürlich auch gerne Rede und Antwort stehen - ist ja eh schon Routine - und mit Kaffee bewirten, denn es ist ja eh noch Fasching!

Warum kann so ein Kontrollbericht von einer Fa. nicht an eine andere weitergegeben werden ???

Oder haben diese ganzen halbstudierten Kontrollore wirklich nix sinnvolles zu tun ???

Was soll das ganze Kasperltheater???

Ich bin so gut und trockne die Kleinmengen, die sonst sowieso keiner macht - bzw. gar nicht machen kann - gutwilligerweise und dann wird ich alle paar Wochen für das gleiche kontrolliert???

Die Bios können Ihr Zeugs nächste Saison von mir aus in der Sonne trocknen oder in den Graben runterschmeissen!

Die Schikaniererei is mir nun wirklich zu dumm!


fgh antwortet um 03-02-2017 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Ein Kontrollverband lebt von seinen Mitgliedern und den Kontrollen - jede ist zu bezahlen...also noch Fragen? Dem ist nicht fad und das ist auch keine Schikane - die brauchen Umsatz. Es sterben seit 2015 auch viele Biokleinbetriebe weg, dass muss wo reingeholt werden.

DJ111 antwortet um 04-02-2017 14:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Klingt auch plausibel.

eklips antwortet um 04-02-2017 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Die Kontrollstellen machen letztlich das, was ihnen angeschafft wird.
Wenn mehrere Lohnverarbeitervereinbarungen bestehen mit verschiedenen Kontrollstellen, dann ist eben mit mehreren Kontrollen zu rechnen. Dass nicht irgendwas automatisch an irgendwen anderen weitergegeben wird, hat ja auch seinen Sinn. Und wenn ich mit dir eine Lohnverarbeitervereinbarung habe, dann hat der Kontrollor ja noch lange keine Befugnis, Warenflüsse von anderen Biobauern bei Dir in meinem Auftrag zu kontrollieren und Ergebnisse davon bei mir niederzuschreiben.
Lösung kann nur ein eigener Kontrollvertrag sein, dessen Kosten du deinen Kunden auferlegst.

Bewerten Sie jetzt: Biokontrollen bis zum Abwinken ...???
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;521845
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Fiat 70-90 DT
69 PS / 50.75 kW   EUR 14900,--
Kverneland Viso 200
Breite: 600 Preis auf Anfrage
Eicher EM 300 S
54 PS / 39.72 kW   EUR 5100,--
Massey Ferguson 6616 Dyna VT Exclusive
160 PS / 117.68 kW   EUR 79900,--