Forstseilwinde

Antworten: 10
Bauer900 17-11-2016 18:50 - E-Mail an User
Forstseilwinde
Hallo Forstmänner! Möchte mir eine Forstseilwinde kaufen. Mein Schlepper hat 120 PS, ich seile im jahr so um die 2-3000fm. Momentan überlege ich zwischen pfanzelt S- Line und einer Krpan 9,5EH. Die Krpan ist sehr einfach aufgebaut und trotzdem gut gebaut. Was haltet ihr von einer Krpan? Die S-line ist ein billigeres Modell als die Profiwinde von Pfanzelt, hat jemand damit Erfahrung? Danke
thomas.w(zz825) antwortet um 17-11-2016 19:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Hei
Wenn das stimmt das du 2-3000fm seilst. Dann kauf dir eine Tiger winde weil ob eine krpan das auf dauer aushält kann ich mir nicht vorstellen.
MvgThomas

MC122 antwortet um 17-11-2016 19:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Ich würde wenn, dann die Krpan 8,5 DH mit konstanter Zugkraft nehmen. Sonst ist Krpan sicher keine schlechte Wahl.

Obersteyrer antwortet um 17-11-2016 19:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
@ Bauer 900 Hallo In deiner Größenordnung kenne ich keinen der mit etwas anderes als Tiger arbeitet. Haben einige Unternehmer in der Gegend , und keiner hat etwas anderes! Gruss Obersteirer

saufenbier antwortet um 17-11-2016 20:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Ich würde dir eine Tajfun 8,5 to. mit 2m Schild oder 10,5 to. mit 2,3 m Schild empfehlen ! Hat eine 2kreis Hydraulikanlage verbaut nicht wie Krapn nur 1kreisig. Preislich nicht ganz Günstig dafür sehr Robust und Langlebig ! Würde deine Entscheidung auch auf den Händler deines Vertrauens ableiten ! Mfg Christian

geba antwortet um 17-11-2016 20:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Wie Obersteyrer - bei solcher Holzmenge gibt es nur die Tiger!

Richard0808 antwortet um 17-11-2016 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Würd auch sagen bei 3000fm im Jahr zahlt sich eine Tiger aus, nur musst du für eine 8t Tiger gute 30000 Euro rechnen...
Für die 12t Tiger sind es ca. 38000Euro

Alternativ Getriebewinden von Holzknecht oder Igland.

Ansonsten finger weg.

christoph2 antwortet um 17-11-2016 20:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Hallo Bauer900

Bei solchen Holzmengen würde ich KEINE der genannten Winden nehmen sind doch beides nur Semiprofi Winden . Kauf dir wenn schon die Profi-Pfanzelt oder ich Persönlich kann dir auch nur zu einer Tiger raten ruf doch einfach mal beim Hauslberger an und lass dir ein Angebot für eine Tiger machen .

Lg

Martin456 antwortet um 17-11-2016 21:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Bei dieser Menge nur Getriebewinde!

geba antwortet um 17-11-2016 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
@Bauer900

Uns täte hier schon interessieren welche Winde Du zur Zeit hast?

bocksrocker antwortet um 17-11-2016 22:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Forstseilwinde
Servas

wennst schon auf der linie zwischen S-line u.Krapan bist,würde ich mir schon eine tayfun anschauen und überlegen. sommersgutter vertreibt diese winden.
wir ziehen mit der tayfun.winde das 9. jahr wirklich ohne Proplemme.
Krpan ist auch in ordnung,vom aufbau fast die selbe, aber ein wenig teurer.
MFG.

Bewerten Sie jetzt: Forstseilwinde
Bewertung:
5 Punkte von 2 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;521006
Login
Forum SUCHE
Diskussionsforum
Kleinanzeigen
Gebrauchtmaschinen
Farma 3,8D G2
EUR 5970,--
Amazone UF1801
Breite: 2800 EUR 25500,--
Sonstige SCHMITZ
EUR 19900,--
Kubota KX161-3
41 PS / 30.16 kW   EUR 17990,--
Steyr 6150 CVT Hi-eSCR Profi
149 PS / 109.59 kW   Preis auf Anfrage
Massey Ferguson MF 135 Multipower
48 PS / 35.3 kW   Preis auf Anfrage