Hydropresse - Mosterzeugung

Antworten: 4
User Bild
schnapserei 09-10-2016 14:11 - E-Mail an User
Hydropresse - Mosterzeugung
Hallo Forum,

möchte mir nächstes Jahr eine neue Mostpresse in der Größenordnung von 200l / 250l Maischemenge anschaffen.

Bin auf die Lancman Hydropressen gestossen. Hat jemand von euch so eine in Verwendung, zufrieden??

Wie macht ihr die Entleerung und Befüllung?? Entleerung mittels elektr. Seilzug und Herabheben des Sacks??

LG Martin

User Bild
Muskateller antwortet um 10-10-2016 07:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydropresse - Mosterzeugung
Servus,
habe seit 3 Jahren die große 250 Liter sowie die kleine 80 Liter Lancman für meinen kleinen Weinbau in Verwendung und bin sehr zufrieden. Befüllung einfach mit einem kleinen Kübel, Entleerung der Trebern ganz einfach ohne Mühe durch die Kippmechanik. Den Preßkuchen mit dem Filtersack herausziehen- ganz einfach. Auch das Reinigen ist super, mit Schlauch abspritzen, fertig. Würde aber die Edelstahlausführung empfehlen.

User Bild
frischauf antwortet um 10-10-2016 08:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydropresse - Mosterzeugung
HAb auch die 250L Lacman zur Trubaufbereitung. Habe die Edelstahlausführung. Sieht nach 5 Jahren au wie neu obwohl wir viel damit arbeiten. Wir heben den Korb mit einem kleinem Gurt und den Stapler hoch. Geht aber auf jeden fall auch händisch. Mit dem Alter wird man eben bequemer :-D . Das mit dem Kippen und dem Presstuch heraus ziehen geht auch einwandfrei.

User Bild
schnapserei antwortet um 10-10-2016 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydropresse - Mosterzeugung
Hallo zusammen,
danke für die Rückmeldungen.

Wie lange dauert so ein Pressvorgang bei euch? Hab mal was von 50 Min der Größenordnung gelesen.

Wie ist die Ausbeute bei dem Pressverfahren? Besser als bei der Korbpresse, aber schlechter wie bei einer Bandpresse, oder? Trub?


User Bild
Muskateller antwortet um 11-10-2016 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hydropresse - Mosterzeugung
Für mich bedeutet die Hydropresse nur Vorteile: Platzsparend, fahrbar, leicht zu reinigen, schonendes Pressen, Trub vernachlässigbar- bei Wein muss ich sowieso entschleimen. Presszeit ca. 1 Stunde

Bewerten Sie jetzt: Hydropresse - Mosterzeugung
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;518084





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User