Ein kleiner Schritt, der richtige Weg!

Antworten: 1
User Bild
dorni 12-02-2016 09:29 - E-Mail an User
Ein kleiner Schritt, der richtige Weg!
LK Präsident Schultes im Dezember 2015 noch ein glühender Befürworter der Russlandsanktionen wechslete jetzt die Seiten und schließt sich der Forderung der Wahlplattform UBV-FB an.

Die Landeskammerräter der Wahlplattform UBV-FB forderte schon 2015 ein Ende der Russlandsanktionen, weil sich diese extrem negativ auf die österr. Landwirtschaft auswirken.

Um im Zukunft solche unnötigen Zeitverzögerungen zu vermeiden, bieten wir Herrn LK Präsident Schultes eine Beratung an. Bitte kontaktieren sie einen der 6 Landeskammerräte um einen Termin zu vereinbaren.



Artikel auch auf Top Argrar Österreich:
Treffen
Medwedew und Mitterlehner

Auch die österreichischen Landwirte spüren die negativen Folgen des Russland-Embargos. Gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation sprach deshalb Österreichs Vizekanzler Reinhold Mitterlehner letzte Woche in Moskau mit Russlands Premierminister Dimitry Medwedew unter anderem über die bilateralen Wirtschafts- und Energiebeziehungen.

Der Präsident der Landwirtschaftskammer Österreich, Hermann Schultes, erklärte dazu: „Wir begrüßen die Initiative von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. Wir hoffen, dass als Folge dieser Initiative sowohl auf russischer Seite als auch auf Seiten der EU die derzeitigen Handelssanktionen und ihre wirtschaftlichen und politischen Folgen neu bewertet werden. Für die Landwirtschaftskammer Österreich ist es wünschenswert, wenn die russischen Konsumenten bald wieder Lebensmittel aus Österreich kaufen dürfen. Die heimischen Bauern stehen mit ihren Spezialitäten für den russischen Markt bereit", erklärte Schultes.

Die russischen Gegensanktionen haben bei den österreichischen Bauern Einkommensverluste in Millionenhöhe verursacht, die durch Beschlüsse der EU nur teilweise wieder ausgeglichen worden sind beziehungsweise noch ausgeglichen werden sollen.

User Bild
G007 antwortet um 12-02-2016 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ein kleiner Schritt, der richtige Weg!
Das nennt man Parteigehorsam, es ist auch so bei den TTIP Verhandlungen. Da wird von unsere Vertretern auch schon herumgeeiert, von Jubelmeldungen vor einiger Zeit bis zur jetzigen vorsichtigen Ablehnung (kein Überschreiten der roten Linie).

Bewerten Sie jetzt: Ein kleiner Schritt, der richtige Weg!
Bewertung:
3 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;499150





Landwirt.com Händler Landwirt.com User