Seilwindenprofis gefragt

Antworten: 8
gunzenberg 08-02-2016 22:13 - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
Gibt es eigentlich einen nennenswerten Unterschied zwischen Krpan und Uniforest Winden?
Ist es sinnvoll ein Kunststoffseil und einen Seilausstoß/Einlaufbremse zu kombinieren?
Für Tiger und Co reicht das Budget nicht - sind wahrscheinlich auch nicht notwendig.

vielen Dank für die Antworten


dirma antwortet um 08-02-2016 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
hallo,
Zu Krpan oder Uniforest kann ich nichts sagen.
Ich habe eine Pfanzelt gekauft mit 12-er Stahlseil und Seileinlaufbremse und später umgerüstet auf 14-er Kunststoffseil, da heißt es, die Seileinlaufbremse muß Stillgelegt werden, auch ein Seilausstoß ist nicht möglich, weil man das Kunststoffseil nicht auf der Seilrolle anpressen kann und durchrutscht und beschädigt wird. Es ist auch nicht notwendig, weil 100 m 14-er Seil mit 17 Tonnen Bruchlast wiegen ca. 10 kg,
mfg.


mostilein antwortet um 09-02-2016 06:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
mürztaler schau dir an kunstoffseilspezialist hab eine würds sie sofort wiederkaufen zapfwelle in der mitte breites schild made in österreich



Darki antwortet um 09-02-2016 06:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
Unterschied sind die Hydraulikkomponenten, welche bei der Krpan hochwertiger sind.
Dafür ist der meist mitgelieferte Funk bei der uniforest etwas besser, weil den Akku selbst tauschen kannst.
Man kann gegen Aufpreis jedoch auch die Krpan mit einem beseren Funk ausrüsten.
Kombination Kunststoffseil mit Ausstoss nicht möglich, auch nicht notwendig.


riedl.g1 antwortet um 09-02-2016 13:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
kunstoffseil und seilausstos schon möglich
habe seit drei jahren teufelberger seil 14er must allerdings das ummantelte nehmen
rücke im jahr mehr als 1000fm



Darki antwortet um 09-02-2016 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
Eh mutig, mit an Kunststoffseil, wie oft schon gespleist? Oder wirklich Ebene Landschaft ohne Hindernisse?


riedl.g1 antwortet um 09-02-2016 16:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
noch nie gespleist
an hindernissen alles vorhanden berggebiet
bei uns verwenden es mehrere


Darki antwortet um 09-02-2016 18:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
Tolle sache, mir wirde bis jetzt immer davon abgeraten, derzeit rücken wir um die 2500fm im Jahr, und das Stahlseil ist nach circa 2-3Jahren zum wegwerfen.


riedl.g1 antwortet um 09-02-2016 18:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Seilwindenprofis gefragt
wenn kunstoffseil must du das besserumwickelte nehmen
preis ist hoch, aber es ist es wert
würde kein anderes mehr verwenden, alleine wegen des gewichts


Bewerten Sie jetzt: Seilwindenprofis gefragt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;498691




Landwirt.com Händler Landwirt.com User