Antworten: 6
2011adolf 04-01-2016 17:59 - E-Mail an User
Valtra Valmet
Sind 10000 Betriebsstunden für einen Valmet 8550,6600 viel ??? Was halten die Motoren und Getriebe hydraulik der geräte so aus im Durchschnitt ??
Auf was sollte man bei einen Gebrauchtkauf aufpassen.... was ist anfällig ??
Danke im voraus...



Darki antwortet um 05-01-2016 10:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Also
Das kann man so pauschal nicht beantworten, wenn er bis jetzt ordnungsgemäß gewartet und gepflegt wurde, macht er locker nochmal soviel Stunden.
Über Motor und Getriebe brauchst dir keine Gedanken machen, ist nicht wie bei einem Vario wo jetzt der zweite Triebsatz fällig wäre. :-p
Ein Berufskollege von mir hat einen, mit 18500h circa, der hat bis dato nur die Einspritzpumpe, Kupplung und Bremsen getauscht, was ich weiss. (bei 13000h circa)
Aber Ferndiagnosen sind schwer, wenn er bis jetzt geschunden wurde wirst vermutlich keine Freude mehr damit haben, ansonsten je nach Kurs, kaufen!
Aber warte mal auf sisu`s Antwort, der ist der Valmet Guru!





wiesi antwortet um 05-01-2016 19:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Guten Abend Adolf!
Ich fahre seit 1997 einen 6300er, nach 9500 h sind an Reparaturen eine Kopfdichtung, eine Hydraulikpumpe, ein Radlager und neue Bremsen zu verzeichnen. Wenn ich nicht das Gefühl hätte, dass er noch lange zu meiner Zufriedenheit läuft, hätte ich mir nicht letztes Jahr eine Druckluftbremse aufgebaut sowie vor 3 Jahren einen gebrauchten 8050er dazugekauft.
Grüße Franz Wiesbauer



sisu antwortet um 06-01-2016 00:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Hallo! Ich fahre auch einen 6550 Hi Tech Bj. 2001 mit nicht ganz 10.000 Stunden und einen 8150 Hi Tech Bj. 2007 mit 8700 Stunden.Bis auf jeweils eine Wasserpumpe bei ca. 6000 Stunden war bis jetzt noch nichts kaputt.
Ich habe in beiden den Starter vom T171 eingebaut aber nicht weil der original kaputt war sondern weil der Common Rail einen Getriebestarter hat.


17156 antwortet um 06-01-2016 14:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Hallo miteinander!

Weil die Frage hier ganz gut passt:

In welchen Abständen (jährlich oder nach Betriebsstunden) macht ihr beim Valtra der 6000er Serie das Service bzw. was sollte nach wievielen Stunden gewechselt oder gewartet werden?

War vor einiger Zeit an einem Valtra 6400 dran, aber über 10.000 Stunden haben mich dann vom Kauf abgehalten.

MfG








sisu antwortet um 06-01-2016 17:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Hallo!
Alle 1000 Betriebsstunden, ALLE Öle und ALLE Filter. Motoröl und Ölfilter wechsle ich alle 500 Betriebsstunden.


Gatterbauer33 antwortet um 11-01-2016 13:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Valtra Valmet
Hallo,
haben einen Valtra N 92 BJ2010 mit nun knapp 4600h. Einizige Reperatur war mit ca 4300h 2mal Bremsen.


Bewerten Sie jetzt: Valtra Valmet
Bewertung:
4.2 Punkte von 5 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;494969




Landwirt.com Händler Landwirt.com User