Antworten: 16
__joe007 02-12-2015 21:50 - E-Mail an User
Schweinepreis ?
bleiben die 1,13 ? oder geht's noch tiefer ?




farmer87 antwortet um 03-12-2015 06:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Preis ist gestern gleich geblieben!!


FeSt antwortet um 03-12-2015 07:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Momentan stemmt das Christkind dagegen, warte noch ein/zwei Wochen bis für deren Festtisch gesorgt ist, dann dann geht der Sinkflug munter weiter.

M.

P.S. Dann kann man im Stall singen:"Ihr Ferkelein kommet, oh kommet doch billig."



tristan antwortet um 08-12-2015 13:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
@FeSt
Mit preiswerten Ferkeln wird´s nix, da passt der Stinglmair schon auf:
In der Woche von 7. bis 13. Dezember 2015 beträgt der Ferkel-Basispreis in Niederösterreich und der Steiermark 1,65 €/kg, in Oberösterreich 1,75 €/kg. Teilweise bestehen noch Überhänge auf dem Markt.


Radagast antwortet um 08-12-2015 14:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Zitat:"Mit preiswerten Ferkeln wird´s nix"

der war guat :-)


payment antwortet um 08-12-2015 14:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
tristan, also in oö um 10 cent gestiegen???? versteh ich das richtig?????


Radagast antwortet um 08-12-2015 14:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
ja


payment antwortet um 08-12-2015 19:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
aha, ferkelpreis auf 1,65--für eine Woche--wenn genug bestellen--wieder rauf auf 1,75,
naja wens geht....


GuenterE antwortet um 08-12-2015 20:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Ja lieber Tristan!
Das ist leider so und wahrscheinlich dein ernst.
Du bist Schweinebetrieb wie ich auch aber mit dem kleinen Unterschied .
Ich war bis jetzt Ferkelzüchter und stell auf Mastbetrieb um.
Biete dir sehr gerne eine zehnjährige Ferkelabname-Garantie zu deiner Meinung guten 1,75€ an. Nütze die einmalige Chance . Mit deinem Wissen über Ferkelproduktion möcht
ich dir schon im vorhinein Gratulieren.
Übrigens meine Kalkulation:
bis jetzt im Vollerwerb 100ZSauen 2200 Ferkel x 25€/Ferkel Fehlbetr. = € 55.000 Im Jahr
Zukunft: 1100MS/Jahr X 40€/ MS Fehlbetrag = € 44.000
Plus 1100 X € 25 günstiger Ferkelkauf =€ 27.500
_______________
16.500

Ergibt einen Fehlbtragsdiverenz von € 38.500

Plus Zusatzeinkommen Nebenerwerb Vollzeitarbeit € 20.000
Ergebniss: Vollerwerb 100ZS - € 55.000
Nebenerw. plus 1100Ms Hobby € 3.500 ( Ergebniss v -16.500 plus 20.000 )
Diverenz/ beträgt demnach € 58.500

alles Klar? nette Grüsse


FeSt antwortet um 09-12-2015 07:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
@tristan
Die Liedauswahl war schon an die Jahreszeit angelehnt, nach dem Prinzip "Weihnachtsferkel - Der Stall ist leer, man mag (nicht/viel) mehr."

M.

P.S. Ein gutes Ferkel ist sicher kein defizitäres, aber meistens haben diese mehr Gewicht und sind besserer Qualität als ganz teure, wie schon gehabt mit 2,95€.

Überlegten auch unter 1,50€ erst wieder nachzustellen, weil so frustriert, doch war folglich gut wieder zu füllen bei 1,65€. Für diese Woche wird es eh ein teurer Spaß bei diesem Nullsummenspiel, wenn nicht wie schon hier vorgerechnet ein Verlust, doch irgendwer muß die sonst verderbende MKS auch fressen. Probleme gegen Probleme tauschen bringt sicher nicht mehr Gewinn, beim Trockenfütterungsstall hat man eher statt Qual, die Wahl.


tristan antwortet um 09-12-2015 08:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Servus Günter
Tut mir leid, das du mit preiswert ein Problem hast. Ich verstehe schon, das es nicht lustig ist, um 60 € Ferkel zu verkaufen, besonders, wenn man nur 22/ZS/Jahr produziert. Im Prinzip ist es mir egal, wieviel ein Ferkel kostet, von mir aus auch 200 €. Entscheidend ist vielmehr die Marge (=Differenz Verkauf-Einkauf). 2012 und 2013 hatten wir im Jahresschnitt eine Marge von ca. 110 €. Derzeit sind es nur mehr 80 Euros und da ist auch ein billiges Ferkel um 60,- nicht den Preis wert, es zu mästen, weil man nicht mal die variablen Kosten zurückbekommt.

Wie hoch sind eigentlich die variablen Kosten pro erzeugten Ferkel?

gans liebe Grüsse....



Radagast antwortet um 09-12-2015 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
@Tristan

ist bestimmt auch für dich nicht lustig, wenn man 60 Euro pro Ferkel zahlen soll, besonders, wenn man mit 80 Euro variablen Kosten kalkulieren muss.

;-)


2472660 antwortet um 09-12-2015 10:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
@feSt- du meinst die wahl der qual....... (kommt aus einer anderen branche ;-)


HBler antwortet um 09-12-2015 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
CCM Silo verschließen ist mit einer Stunde Arbeit erledigt
Öffnen geht genauso schnell
Qualitätsverlust gleich null, gebe gerne Tipps
Viehzuschläge zum EHW betragen pro verkauften MS rund 3 €, wenn die Einkommensteuer schlagende wird, SVB anteilig weniger



tristan antwortet um 14-12-2015 05:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Weil hier keiner antwortet mach ich´s selber:
Variable Kosten je Ferkel: 45,-

@radagast
Ich kalkuliere nicht, sondern rechne, da ich meine Zahlen kenne.

„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“
Marie von Ebner-Eschenbach


Radagast antwortet um 14-12-2015 06:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
@tristan
ich dachte du bist Mäster?
Rechne doch da auch mal.

Und dann ziehst du bei beiden Lohnanspruch und Abschreibung ab.

Und dann beschreibe die Folgen für beide, wenn der Mäster den Stall eine Weile leer stehen lässt.


burlei antwortet um 13-01-2016 19:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Schweinepreis ?
Ist Österreich diese Woche nachgezogen ?


Bewerten Sie jetzt: Schweinepreis ?
Bewertung:
4.8 Punkte von 10 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;492465




Landwirt.com Händler Landwirt.com User