Antworten: 6
User Bild
donald 23-07-2006 07:58 - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Hallo!

Wir mähen den Kühen im Sommer "Kühfutter" ab, jetzt sind wir bei einer feuchten Stelle gewesen, die Kühe bekamen alle Durchfall und die Milch ging zurück, konnte im Futter nichts ausergewöhnliches finden. Habe nur ein paar wenige kleine Pflanzen vom Sumpfschachtelhalm (Zinnkraut) gefunden, kann dadurch schon eine Vergiftungserscheinung auftreten???????
Wie ist eure Meinung dazu?

Donald

User Bild
Fadinger antwortet um 23-07-2006 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Hallo!
Vom Schachtelhalm nicht, der ist nicht giftig, den trinken viele als Tee, wegen des hohen Kieselsäuregehaltes ....
Ich denke da eher an "richtige" Giftpflanzen wie Kolchium oder Germer, wobei bei letzteren schon kleinste Mengen für eine Vergiftung reichen. Aus dem könnte man Pfeilgift herstellen. Da hilft nur mit der Sense mähen, damit ja keine Teilstücke entstehen, und penibelst auszuklauben, oder überhaupt das Gras dieser Flächen nicht zu verfüttern.
Gruß F

User Bild
New_Holland_8 antwortet um 23-07-2006 09:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Hallo!
Folgendes habe ich auf auf der Internetseite

http://www.oberhexe.de/hexennews/index.php3?shownews=77

Gefunden:

Sumpfschachtelhalm - Equisetum palustre

Dieser Schachtelhalm bildet im Frühjahr nur grüne Laubtriebe und erst etwa ab Juni erscheinen an diesen die Sporangien.
Der Sumpfschachtelhalm, auch Duwok genannt, ist durch den enorm hohen Gehalt an Alkaloid (Equisetin oder Palustrin) sehr giftig.

Manchmal wächst dieser Schachtelhalm auch auf etwas feuchteren Futterwiesen und ist daher bei der Heuernte eine gefährliche Giftquelle für das Vieh.


User Bild
donald antwortet um 24-07-2006 07:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Danke für die Antworten, habe auch gefunden, das selbiger nur für rinder nicht aber für Schafe und ziegen giftig ist, da er auch im getrockneten zustand giftig sein soll, werde ich wohl die stellen mähen und wegwerfen müssen, muss nur noch scheuen wie ich das kraut wieder wegbekomme


donald



User Bild
Hansi antwortet um 24-07-2006 09:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Hallo

Der Sumpfschachtelhalm ist sehr wohl giftig!
Der Ackerschachtelhalm ist nicht giftig!

User Bild
Fadinger antwortet um 24-07-2006 09:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sumpfschachtelhalm
Hallo!
Habe jetzt auch noch mal in meinen schlauen Büchern bzw. auch im www nachgeschaut und möchte noch folgendes anmerken:
Beim Umgang mit Germer ist Vorsicht geboten, es kann auch durch Hautkontakt zu Vergiftungen kommen, die Giftstoffe können also auch über die intakte Haut aufgenommen werden.
Der Sumpfschachtelhalm ist für Menschen ungiftig, stellt jedoch für Rinder, aber auch für Pferde eine Giftpflanze dar. Allerdings nur bei Aufnahme größerer Mengen über einen längeren Zeitraum. Von ähnlicher Giftigkeit sind auch Ampfer, Hahnenfuß, Lupine oder der Ackerschachtelhalm. Da diese Pflanzen in der Regel von den Tieren gemieden werden, kommt es praktisch zu keinen Schwierigkeiten. Problematisch wird es nur bei gepressten Heu oder Silage, wo den Rindern die Möglichkeit zum "sortieren" fehlt. Wird Rindern oder Pferden Heu mit mindestens 20% Schachtelhalmanteil über einen Zeitraum von 2-3 Wochen gefüttert, kommt es zu Vergiftungserscheinungen (Taumelkrankheit), in weiterer Folge nach etwa 5 Wochen zu schweren Lähmungserscheinungen bis hin zum Tod der Tiere durch Atemlähmung. Logischerweise sinkt bei Kühen die Milchleistung, Durchfall ist aber keine direkte Reaktion auf eine derartige Vergiftung, könnte aber als Folgeerscheinung von Störungen bzw. Lähmungen der Verdauungsorgane herrühren.
Mir ist eigentlich keine Vergiftung durch den Schachtelhalm bekannt, wohl aber durch Germer oder durch andere Einflüsse. Deshalb würde ich nicht von vornherein auf den Sumpfschachtelhalm schließen und andere Sachen außer Acht lassen. Es ist auf jeden Fall ratsam, Vorsicht walten zu lassen und genau zu beobachten, was genau dort wächst, bzw. was die Kühe wirklich davon fressen.
Gruß F

Bewerten Sie jetzt: Sumpfschachtelhalm
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;47902





Diskussionsforum



Landwirt.com Händler Landwirt.com User