Tigerseilwinden Problem

Antworten: 9
same040 02-03-2015 21:54 - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Kann mir ein ehrlicher Besitzer einer Tigerseilwinde sagen, wo die wehwechen bei dieser Seilwinde liegen, oder gibt es da wirklich keine?
mfg same040



Jansen antwortet um 03-03-2015 05:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Eines vorweg, ich bin kein Besitzer eine Tigerwinde bzw. nicht mehr, da uns die Tiger beim Umstieg auf Funkwinde doch zu teuer war. Kann nur sagen, dass alle Forstbetriebe und großen Forstverwaltungen bei uns TIGER fahren. Eine ganz große fährt auch Kyburz. Ich glaube, dass höchstens die Kyburz noch ein wenig besser ist als die TIGER. Aber sonst ist die TIGER sicherlich das Maß aller Dinge.


Forst2000 antwortet um 03-03-2015 06:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Wie von Jansen schon gesagt nutzt ein Großteil der Forstverwaltungen und Forstunternehmer Tiger bei den Anbauwinden! Bei dem Aufbauwinden ist es Kyburz oder Schlang!
Sollte bei Tiger ein Problem auftreten, dann wird dieses im Werk normalerweise sofort behoben!


L200 antwortet um 03-03-2015 07:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Hallo bin Besitzer einer Tiger Winde und sehr zufrieden wie sicher 99,9 % der Hauselberger Kunden. Bitte ruf beim Hauselberger an, und informier dich selber bei Ihnen. Dort wird dir sicher weiter geholfen und deine Fragen beantwortet, vom Chef oder Senior Chef.
Habe auch noch meine vorherige Winde, Schlang und Reichart im Einsatz, aber kein Vergleich zur Tiger.


christoph2 antwortet um 03-03-2015 08:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Hallo Tiger ist sicher eine Gute Winde nur das Sie keine Probleme hat stimmt sicher nicht denn die Kochen auch nur mit Wasser . Ich selbst hab zwar keine aber kenne einige die eine haben , der eine Hatte schon mal Probleme mit der Kupplung die wurde dann allerdings von Hauslberg auf Kulanz auf eine Andere Umgebaut da es angeblich ein bekanntes Problem sei und durch eine Verbesserte Ersetzt wird und der andere hatte das Problem das sich eine Mutter von der Antriebswelle wo die Kupplung montiert ist gelöst hat und somit nichts mehr ging auch dieses Problem sei angeblich bekannt und ist nicht das erste mal passiert . Aber in großen und ganzen ist diese Winde sehr robust gebaut und die meisten sind sehr Zufrieden damit .


gadaffi antwortet um 03-03-2015 09:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Hallo !


Habe seit 2007 eine Funkwinde von Tiger mit Seilausstoß.Bin äußerst zufrieden damit.
Bis jetzt gabs nur kleine Ölleckagen an den Verschraubungen der Hydraulikschläuche,nach
gezogen und passt wieder.
Am Anfang ist mir das Seil öfter heraus gelaufen,weil ich vergessen hatte den Seilausstoß abzuschalten.Bezüglich Seilschonung,Seilwickelqualität und Robustheit wirst nicht schnell besseres finden.Die Firma Hauselberger nimmt laufend wirklich neuwertige Seilwinden aller Hersteller zurück-das wird schon seinen Grund haben.
Wenn es doch ein Problem gäbe ,kümmert man sich sofort darum.Die wollen zufriedene Kunden haben.


Darki antwortet um 03-03-2015 12:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Mittlerweile die Zweite.
Kenne auch einige, jedoch haben die auch keine Probleme.
Probleme haben meistens nur die Traktoren die davor sind. ;-)
"Wehwechen" wie du sagst, wirst höchsten bei billigeren Produkten finden.
Ist ein Profigerät, dass keine Kompromisse kennt, ist so; kost natürlich auch was, die Zielgruppe sind ja auch solche die damit was verdienen "wollen" oder genug haben.....


Shalalachi antwortet um 04-03-2015 09:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Stört euch eigentlich die Beule des Getriebekastens beim Poltern nicht?
Ich hab mal mit einer Tiger Winde gearbeitet, besitze selber aber auch keine.
Die Tiger ist schon was feines, hochwertig und massiv, aber andere Hersteller schaffen es auch alle ohne die Beule im Schild.


Darki antwortet um 04-03-2015 10:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Hallo

Zum Poltern hab ich vorne ein BEHA Polterschild mit Niederhalter.......
Mach das nicht mit der Winde.
Der Deckel ist7war mir eigentlich noch nie im weg.




Dragster antwortet um 08-03-2015 15:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Tigerseilwinden Problem
Hallo!

Ich bin mit der Tiger auch sehr zufrieden. Neider meckern natürlich das sie so schwer ist und er Deckel stört. Der Deckel hat schon seinen Sinn, der Gelenkwellenwinkel passt dann gut und ruiniert nicht wie bei anderen Fabrikaten den Antrieb oder die Gelenkwelle eckt soviel das ein Kreuzgelenk fliegt. Wegen den Poltern kann man sich helfen, das man vorne ein Schild montiert wie auch immer das aussieht.
Das Gewicht ist schon gut, es ist sehr knapp an Traktor und "beruhigt" die "springende" Hinterachse.
Habe vorher mit der Holzknecht Langholz gezogen, die war erheblich leichter, und kenne keinerlei Unterschied vom Zug des Traktors, im Gegenteil!
Der Unterschied ist jetzt, das die vorherige Getriebeseilwinde eine Fehlkonstruktion war von der genannten Firma, überhaupt das Getriebe mit der konischen Welle und den riesigen Wellendichtring der für den Hugo ist. Die Konstruktion ist in heiklen Situationen ein lebensgefährliches Risiko.

Der Übergang vom Lösen der Bremse zum Eingreifen der Kupplung, die auf Zug geht, ist bei der Tiger perfekt gelöst. Bei hängenden Bäumen die man in die Zugrichtung der Seilwinde schneidet, gibt es kein zurückgehen des Baumes (ausser der Traktor und die Seilwinde verlieren den Halt.).

Jederzeit wieder eine Tiger kann ich nur sagen.


Bewerten Sie jetzt: Tigerseilwinden Problem
Bewertung:
3.86 Punkte von 7 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;474642




Landwirt.com Händler Landwirt.com User