Antworten: 9
colonus 29-12-2014 10:41 - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Bin am überlegen Zuhaus gemeinsam mit Bauernhaus von einer Heizung aus zu betreiben.

Das Heizhaus ist im Zuhaus untergebracht und steht zirka 15 meter vom Bauernhaus entfernt, ich müsste dazu eine Zuleitung graben.
Ich habe im Zuhaus derzeit einen alten Guntamtic Holzofen ohne Pufferspeicher und im Bauernhaus eine Etagenheizung von Windhager welche von der Küche aus betrieben wird.
Heizbedarf im Bauernhaus ca. 20 kw und im Zuhaus auch ca 20 kw.

Ich habe mich schon im Internet ein bischen schlau gemacht und dabei gefallen mir die Hackschnitzelanlagen von Guntamatic, KWB, Hargassner sehr gut.

Mit welchem Preis muss ich ca. rechnen, bzw habt ihr erfahrungsberichte von einen dieser Marken für mich. Guntamatic finde ich sehr gut da mein Holzofen derzeit 15 Jahre alt ist und noch immer sehr gut geht, jedoch weiß ich nicht wie gut die im Hackschnitzelsektor sind.



habjoe antwortet um 29-12-2014 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Lass von allen Herstellern die dir gefallen einen Vertreter kommen und ein Angebot machen.

Danach entscheidest du dich für den der dir am meisten zusagt.

In meinem Fall war es Hargassner.


DerWeise84 antwortet um 29-12-2014 15:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Hallo, wir haben seit 2011 eine Hargassner Hackschnitzelheizung mit 50kw.
ohne Pufferspeicher - mit der neuen ECO Austragung
Damals kostete die Anlage ca. 20.000.- € inkl. Einbau und ganzen Material.
Die Anlage selbst kostete so um die 17.000.- €
Die neue Anlage gefällt mir noch besser, als unsere.
Wir hatten bisher keine Probleme.

Der Weise
Ps.: Ich würde wieder eine Hargassner nehmen, aber eine Guntamatic würde ich auch weiterempfehlen, den ein Nachbar hat solch eine Anlage, der mit ihr auch sehr zufrieden ist.



hardl1266 antwortet um 29-12-2014 15:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
ist eine heizomat auch empfehlenswert?soll ja einen hohen Stromverbrauch haben, laut einiger forumschreiber!


Bulle_I antwortet um 29-12-2014 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
heizomat ist ein panzer unter den hackgutanlagen..nicht die neueste technik aber solide .... vergesst dass mit dem stromverbrauch .. habe eine 40 kw heizomat / gilles anlage stehn... einen sehr hohen silo und der austragungsmotor hat gerade mal 600 watt ... der läuft ja bekanntlich auch nur bei beschickung...... manche pfennigfuchser meinen und glauben am end der heizperiode noch was rausbekommen zu müssen....


ALADIN antwortet um 30-12-2014 07:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Kann mich bulle nur anschließen.


colonus antwortet um 30-12-2014 10:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Danke für die Antworten und der emails!!!

Werd mir bei der nächsten Hausbaumesse, den Guntamatic und den KWB genauer anschauen.

Gruß


Muli1 antwortet um 30-12-2014 20:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage
Als ich mich für einen Kauf einer Heizomatanlage entschieden habe, (hatte auch einige andere Anbieter) hatte der KWB- Vertreter die Bemerkung gemacht : Wirst dir doch nicht so ein veralterndes Patent Heizung kaufen.
Siehe da, nun baut auch KWB vom Unterschub um auf einen Seiteneinschub wie die Heizomat.



rocco81 antwortet um 01-01-2015 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage

Von Unterschub rate ich ab, Seiteneinschub ist viel unempfindlicher.
Die neue KWB mit dem aufändigem Raupenrost macht schon jetzt Probleme.
Umso weniger bewegliche Teile die Heizung hat, umso weniger kann kaputt werden.
Nimm die Gunta (bewährt) oder die Harga (modernste)!


Bulle_I antwortet um 01-01-2015 20:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hackschnitzelanlage



Bewerten Sie jetzt: Hackschnitzelanlage
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;465725




Landwirt.com Händler Landwirt.com User